Rubrikübersicht | Impressum | 28. Juni 2022


Aktuelle Nachrichten

Alte Fabrik soll abgerissen werden..

Bild: "Die Falkendkids" - v.l. Amon, Max und  David (Foto: R. Neff)

"Die Falkendkids" - v.l. Amon, Max und David (Foto: R. Neff)

Alte Fabrik muss bleiben...

Die Stadt Pforzheim plant offenbar den Abriss der selbstverwalteten  Alten Fabrik in der Zerrennerstrasse 19.


 

 Dort aber befindet sich seit gut zwei  Jahren ein freies Jugendzentrum der Jugendorganisation  „Die Falken e.V". Den Falken wurde jetzt zum 30.04. 14 vom Vermieter , einem Heilbronner Architekten, gekündigt, Ersatzräume sind zur Zeit noch nicht  in Sicht. Bei einer Vollversammlung am 31.01. wurden dazu im vollbesetzten  Plenum verschiedene   Pläne diskutiert, so z.B .auch ein Zusammengehen mit der Gewerbekultur e.G. die ja im  Jahr 2011 das Pech hatte, in einer  Auktion die ehemalige Papierfabrik Dillweissenstein nicht ersteigern zu können. Bedarf für freie Jugendarbeit und selbstverwaltetes  Arbeiten und  Freizeitgestaltung ist hier Mangelware, da die Verwaltung das auch nie honoriert bzw. gefördert hat.  Besonders traurig empfanden das auch die  Mitglieder der Falken-Kindergruppe ( Foto:  Amon, Max und David, v.l.), da sie auch ihre Spielfläche verlieren würden. Und stellten auch gleich einen selbst gemalten Plan eines „Falkenhauses" vor, wie sie es sich in ihren Träumen vorstellten. Und  träumen darf man  ja wohl noch, trotz  der bisherigen, eher depressiven Erfahrungen in Pforzheim mit derartigen Projekten: Wolffsches Gebäude in den achtziger Jahren, gescheiterte Konversion Buchenbergkaserne oder zuletzt die Papierfabrik, die sich ja zum Teil im Besitz der städtischen Sparkasse befand.  Und um eine kritische Jugend zu halten, muss auch konservative  eine Verwaltung zu Kompromissen bereit sein, und  den jungen Leuten  Erstzräume für ihre gesellschaftlich wichtige Räume zur Verfügung zu stellen. Sonst kehren noch mehr  aktive  junge Leute der Stadt den Rücken, Nachwuchs, den man eigentlich doch dringend braucht?

01.02.2014

· Ohne Maske und Abstand aber lautem Getöse: Demo der Coronagegner in Pforzheim massiv angestiegen
· Reichskriegsflagge bald verboten?
· Querdenker demonstrieren wieder in Pforzheim, diesmal mit Masken..
· Falsches Signal - Querdenker ohne Auflagen aktiv..
· Flugzeuglärm nervt Anwohner von Pforzheim


Diskussion


mitdiskutieren
Name
Email*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
9029
* die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.