Pforzheimer Rundschau - unabhängige Online - Zeitung aus Pforzheim (Logo)

Freie Presse - unabhängig von Politik und Wirtschaft


25. Juli 2017


Leserbriefe

rote Trennlinie (klein)
Werbung

Aktuelle Nachrichten

Erika Steinbach hilft der AfD mit Auftritt im Herbst in Pforzheim...

Dauerbrenner

Bürgerentscheid findet grossen Anklang bei der Bevölkerung...

Demokratie und Aktion

Rangeleien bei AfD-Veranstaltung von Prof. Dr. Karl Schachtschneider in Pforzheim ...

Groteskes

Das Mittelalter kehrt zurück: AfD-Abgeordneter in Baden-Württemberg zitiert den Hexenhammer......

Kultur

Furioses Klezmerkonzert in Pforzheim begeistert die Zuhörer...

Leserbriefe

Initiative gegen Rechts rügt AfD-MdL Bernd Grimmer ...

Pforzheimer Sportschau

Wilddogs vertagen die Entscheidung......

Politik

Spontandemonstration gegen den Vormarsch der NPD...

Termine

Für eine umweltgerechte Verkehrspolitik für Alle! Gegen Privatisierung von Autobahnen und Schienen!...

Wirtschaft

Behörden verhaften gegen Betreiber von kino.to ? gegen Nutzer wird vorerst nicht ermittelt...

Werbung

Naziburschen und Co? Dossier über die AfD

(09.02.2017 - 10:03)


/>Die rechtsradikale Streitpartei: Revisionismus, Antisemitismus und ein />Nazibursche in der AfD Baden-Württemberg


In den letzten Jahren, Monaten und Wochen machte die AfD wiederholt
Schlagzeilen mit rechtsradikalen Äußerungen ihres Spitzenpersonals. Etwa
mit Wolfgang Gedeons antisemitischen Schriften und der darauf folgenden
Spaltung der baden-württembergischen AfD-Fraktion. Oder mit Björn Höckes
faschistischer Rede in Dresden und der darauf folgenden Diskussion über
seinen (schließlich nicht erfolgten) Parteiausschluss. Um die AfD zu
verstehen, sollten aber nicht nur die Äußerungen der Parteioberen,
sondern auch die Reaktionen der Basis betrachtet werden. Und nicht nur
die Reaktionen: In ihrer nationalistischen, rechtsradikalen und
menschenverachtenden Vehemenz überbieten sich die AfD-Mitglieder auch in
Baden-Württemberg gegenseitig und spitzen die parteiinternen Diskurse
immer weiter zu - Björn Höcke ist in seiner Partei keine
Ausnahmeerscheinung, sondern einer von tausenden. Diese Entwicklung
führt entweder dazu, dass sich rechtsradikaler Diskurse und Positionen
bis hin zur Holocaustleugnung in der Partei normalisieren. Oder zu
erneuten Spaltung derselben.

Es lohnt sich auch, nicht nur auf die lauten und in den sozialen Medien
und auf Parteitagen besonders auffälligen AfD-Nazis zu schauen. Die
politische Arbeit der AfD im Landtag von Baden-Württemberg
beispielsweise wird auch durch die Mitarbeiter der
AfD-Landtagsabgeordneten geprägt. Bei einem Mitarbeiter des AfD-MdL
Heiner Merz im Stuttgarter Landtag handelt es sich um ein ehemaliges
Mitglied im Vorstand der NPD Baden-Württemberg: Marcel Grauf.

• Die AfD-Parteitage in Kehl und Nürtingen

Die AfD Baden-Württemberg bereitet sich mit einer Serie von Parteitagen
auf die im Herbst 2017 anstehende Bundestagswahl vor. Auf diesen
Listenparteitagen soll die Landesliste gewählt werden. Da die vorderen
Listenplätze den aktuellen Umfragen zufolge einen Sitz im nächsten
Bundestag versprechen, sind sie unter den AfD-Mitgliedern entsprechend
hart umkämpft. Andere Bundestags-AspirantInnen hoffen auf ein
Direktmandat in ihrem jeweiligen Wahlkreis.

Die internen Bruchlinien der Partei, die seit ihrer Gründung von Flügel-
und Machtkämpfen dominiert wird, wurden auch bei den ersten beiden
Listenparteitagen in Kehl im November 2016 und in Nürtingen im Januar
2017 deutlich.

Nahezu alle der auf einen Listenplatz gewählten KandidatInnen äußerten
sich in ihren schriftlich eingereichten Bewerbungen rassistisch oder
frauenfeindlich, fielen durch militante Rhetorik oder Klassenkampf von
oben auf. In unserem Communiqué zum Parteitag in Kehl benannten wir die
rechtsradikalen BewerberInnen um die vorderen Listenplätze, von
fundamentalistischen Christen bis zu AnhängerInnen des »Erfurter
Flügels«, Mitgliedern der »Patriotischen Plattform« und einem
Listenkandidaten, der ein Schießtraining für Nazis am Hitlergeburtstag
organisierte.

Die vorderen Listenplätze

Bei dem durch Parteitag in Kehl, gegen den es antifaschistische Proteste
gab, wurden die ersten neun Plätze der Landesliste vergeben. Alice
Weidel aus Überlingen am Bodensee, Mitglied des Bundesvorstands und
neoliberales Aushängeschild der AfD, wurde mit ihren Forderungen nach
dem Austritt Deutschlands aus der Europäischen Union auf Platz 1
gewählt. Lothar Maier aus Stuttgart kam auf Platz 2. Marc Jongen aus
Karlsruhe, der als Philosoph die „intellektuelle Hegemonie der Linken
brechen" möchte und mit seiner Autorenschaft in der »Sezession« für sich
wirbt, gewann mit 320 zu 137 Stimmen die Stichwahl gegen Dubravko Mandic
und kam auf Platz 3. Markus Frohnmaier, Bundesvorsitzender der »Jungen
Alternative«, gewann die Abstimmung um Platz 4. Damit setzten sich auf
den ersten vier Plätzen die KandidatInnen durch, die parteiintern als
„Establishment" angesehen werden. Dies sagt allerdings nichts über ihre
politische Ausrichtung aus: Markus Frohnmaier ist Erstunterzeichner der
„Erfurter Resolution" und offen rechtsradikal. Allerdings fürchtet er
einen Reputationsschaden durch die vermehrte Thematisierung seiner
früheren Aktivitäten in der »German Defence League« und in der
»Freiheit«. Die rassistische Kleinstpartei »Die Freiheit«, die
inzwischen de facto in der AfD aufgangen ist und Ende 2016 deshalb
aufgelöst wurde, sollte in ihrer Bedeutung für die Organisierung und
Radikalisierung vieler heutiger AfD-ProtagonistInnen nicht unterschätzt
werden. Auch der Gewinner der Abstimmung um Listenplatz 5, Thomas Seitz,
organisierte sich bereits 2011 im Freiburger Ableger der »Freiheit«.
Seitz ist Mitglied der pflichtschlagenden »Turnerschaft Markomanno
Albertia Freiburg« und der »Straßburger Turnerschaft Alsatia zu
Frankfurt«, beide organisiert im »Coburger Convent«. Seine Partnerin
Rosa-Maria Reiter, Mitarbeiterin im Büro der AfD-Abgeordneten Carola
Wolle, wurde Ende 2016 für die AfD als Laienrichterin in den
Verfassungsgerichtshof Baden-Württemberg gewählt.

Auf Platz 6 der Landesliste kam der „Dozent für TV-Journalismus und
crossmediale Kommunikation" Jürgen Braun aus Kirchberg an der Murr.
Braun schwadronierte in seiner schriftlichen Bewerbung über
„nachweisbare Islamisierung" und über „die politische Korrektheit", die
sich „wie ein Leichentuch über unser Land gelegt" habe. Auf Platz 7 kam
Martin Hess aus Bietigheim-Bissingen, der seine
„Fachkompetenz" im Bereich „Innere Sicherheit" sieht und „illegale
Migration nachhaltig stoppen" will. Gewählt wurde Hess in erster Linie
wegen seiner rassistischen Brandrede, die von seinen ParteikameradInnen
bejubelt wurde. Auf Platz 8 wurde der evangelikale Fundamentalist Volker
Münz aus Uhingen gewählt, der die „Erfurter Resolution" unterschrieb,
zum »Pforzheimer Kreis« gehört und Mitglied der AfD-internen Vereinigung
»Christen in der AfD« ist. Münz will laut Selbstdarstellung gegen
„politische Utopien und Ideologien, wie den Multikulturalismus und die
Gender-Ideologie" vorgehen. Platz 9 ging mit 53% der Stimmen an Marc
Bernhard, AfD-Stadtrat in Karlsruhe. Bernhard arbeitet als
Geschäftsführer und Kaufmännischer Leiter der INIT GmbH Karlsruhe,
„weltweit führender Anbieter von integrierten Planungs-, Dispositions-,
Telematik- und Ticketinglösungen für Busse und Bahnen", die
ÖPNV-Software herstellt und an Verkehrsunternehmen verkauft. Bernhard
kündigte an, den „Bildungsplan" bekämpfen zu wollen, der „unsere Kinder
zum Experimentierfeld Grün-Roter Ideologie gemacht" habe und fordert
„mehr eigene Kinder statt Masseneinwanderung aus fernen Kulturkreisen".

Hauen und Stechen

Der zweite AfD-Parteitag zur Wahl der Landesliste fand am 21. und 22.
Januar 2017 in der Stadthalle Nürtingen statt, ebenfalls begleitet von
antifaschistischen Protesten. Währenddessen fand in Koblenz eine
Konferenz rechtsradikaler PolitikerInnen der Europaparlaments-Fraktion
»Europa der Nationen und der Freiheit« (ENF) statt. Daran nahmen unter
anderem Marine Le Pen vom französischen Front National, Frauke Petry von
der AfD, Matteo Salvini von der italienischen Lega Nord und Geert
Wilders von der niederländischen Partij voor de Vrijheid teil. Joachim
Paul, rechtsradikaler Burschenschafter der »Raczeks« in der »Deutschen
Burschenschaft« und stellvertretender Parteivorsitzender der AfD
Rheinland-Pfalz, war an der Organisation der Konferenz beteiligt.

In Nürtingen beschlossen die AfDlerInnen wie schon in Kehl den
Ausschluss der Presse. 98 KandidatInnen hatten bereits vor dem Parteitag
ihre schriftliche Bewerbung für einen Listenplatz eingereicht. Am
Parteitag nahmen zeitweise gut 650 Mitglieder teil. Für Platz 10
kandidierten elf AfDler, die Stichwahl zwischen Dirk Spaniel und Eugen
Ciresa gewann Spaniel mit 66% der Stimmen. Der Pegida-Aktivist,
Erstunterzeichner der „Erfurter Resolution" und Sprecher des
AfD-Kreisverbands Ulm/Alb-Donau Eugen Ciresa hofft trotzdem noch auf den
Einzug in den Bundestag als Direktkandidat im Wahlkreis Ulm/Alb-Donau.
Der Stuttgarter Spaniel gab in seinem Bewerbungsschreiben an, bei
Daimler als „Leiter Fahrdynamik Versuch für SUV und S-Klasse Fahrzeuge"
und als „Projektverantwortlicher Fahrdynamik für Elektro-Fahrzeuge" zu
arbeiten. Unter den 12 KandidatenInnen um Platz 11 machte Franziska
Gminder aus Heilbronn das Rennen, die mit Slogans wie „Europa der
Vaterländer" für sich warb und „Schluß mit Gendermainstream und den
dafür bestehenden Lehrstühlen" fordert. Auch Gminder gilt als »Flügel«-nah.

Am zweiten Tag des Nürtinger Landesparteitags der AfD gewann Joachim
Senger aus Donaueschingen die Stichwahl um Listenplatz 12. Im ersten
Wahlgang hatte der rechtsradikale Thomas Gruber immerhin 16,7% der
Stimmen erhalten. Die auf Platz 13 kandidierenden Hardliner erhielten
weniger Zuspruch: Volker Kempf kam auf 15%, Dubravko Mandic auf 9,7% und
Heinrich Fiechtner lediglich auf 1% der Stimmen. Die Stichwahl zwischen
Achim Köhler und dem Arzt Jens Zeller aus Heidelberg entschied Zeller
für sich, was ähnlich wie bei Franziska Gminder auch an seiner offen
ausgesprochenen Unterstützung für Björn Höcke gelegen haben soll. Für
Platz 14 kandidierte Dubravko Mandic erneut, erhielt mit 4,8% allerdings
noch weniger Stimmen als zuvor. Wolfgang Gedeon kandidierte ebenfalls
für Platz 14, auch er schnitt mit 6% der Stimmen ziemlich schlecht ab.
Im ersten Wahlgang um Platz 14 landeten dann Joachim Kuhs und Dirk
Schmitz auf den ersten beiden Plätzen. Die Stichwahl wurde deutlich von
Joachim Kuhs aus Baden-Baden gewonnen, der als „Referatsleiter beim
Staatlichen Rechnungsprüfungsamt Freiburg" arbeitet. Der zehnfache Vater
Kuhs ist Vorstandsmitglied der »Christen in der AfD« und faselt vom
„Umerziehungsdruck der Genderlobby". Zudem war Kuhs Gründungs- und
Vorstandsmitglied der »Patriotischen Plattform«, ist aus dieser
allerdings inzwischen ausgetreten. Auf Platz 15 der Landesliste wurde
Jens Anhorn aus Sindelfingen gewählt. Anhorn ist rechtsradikaler
Militarist und Major der Reserve, versucht sich als Verteidigungsexperte
zu profilieren und strebt die Gründung eines
Bundeswehr-Interessensverbands innerhalb der AfD an. Anhorn
unterzeichnete die „Erfurter Resolution", fühlt sich dem »Flügel«
zugehörig, soll „Alter Herr" der »Straßburger Burschenschaft Germania«
in Tübingen sein und stellte gemeinsam mit Andreas Zimmermann beim
baden-württembergischen AfD-Landesparteitag am 17. und 18. Januar 2015
einen Antrag auf öffentliche Solidarisierung mit Pegida. Um Platz 15
konkurrierten noch weitere Rechtsradikale, darunter Moritz Brodbeck, der
im ersten Wahlgang 16,6% erhielt und in der Stichwahl mit 34,6% deutlich
Jens Anhorn (62,6%) unterlag. Eugen Ciresa kam im ersten Wahlgang um
Platz 15 auf 10,8%, Taras Maygutiak lediglich auf 5,8% der Stimmen. Der
Parteitag wurde nach der Wahl des 15. Listenplatzes beendet, die
restlichen 23 Listenplätze müssen bei einem oder mehreren weiteren
Parteitagen gewählt werden.

Intrigen und Machtkämpfe

Während des Parteitags in Nürtingen wurden wie üblich soziale Medien für
Kungeleien, Streits, Absprachen und Ausschlüsse genutzt. Die
parteiinternen Spaltungen wurden in Folge auch auf dem internen
Mitglieder-Mailverteiler der AfD Baden-Württemberg thematisiert und in
den geheimen Facebookgruppen diskutiert. Beispielsweise beklagte sich
Dubravko Mandic über seinen Ausschluss aus der WhatsApp-Gruppe des
»Flügels« während des Parteitags und bezeichnete die dafür
verantwortliche Anja Markmann als „unehrlichen und verschlagenen Typ
Mensch, der keine verantwortliche Position bekleiden sollte". Häufig
werden „Parteifreunde" einer als gegnerisch wahrgenommenen Fraktion
parteiintern als „U-Boote" bezeichnet, die Angst vor Unterwandungerung
und allgemeine Paranoia greift um sich. Der auf Listenplatz 15 gewählte
Jens Anhorn gilt beispielsweise unter den Pegida-AfDlern um Eugen Ciresa
und Norbert Walter als „U-Boot" des Verfassungsschutzes, des MAD oder
der Antifa.

Die AfD Baden-Württemberg führte rund um den Parteitag in Nürtingen und
seither andauernd einen tiefgehenden Richtungsstreit über die politische
und personelle Ausrichtung der Partei. Als der Landesvorstand am zweiten
Tag in Nürtingen vorschlug, den für den 4. und 5. März anberaumten
Landesparteitag in der Stadthalle im Backsteinbau in Sulz am Neckar zur
Weiterwahl der Landesliste für die Bundestagswahl zu nutzen, rebellierte
die Basis. Der Landesvorstand beklagte sich später in einer Rundmail an
alle Mitglieder:

In einzelnen Redebeiträgen wurde die Arbeit des Landesvorstandes
scharf kritisiert und seine Mitglieder herabgesetzt. Dazu trug nicht
zuletzt das Auftreten von Herrn Sven Kortmann bei, zu dem das
Vertrauensverhältnis im Landesvorstand weitestgehend zerstört ist und
dessen Agieren einen beträchtlichen Teil der Vorstandsarbeit bindet.
Dies hat mehrere Vorstandsmitglieder veranlasst, einen sofortigen
Rücktritt vom Amt noch auf dem Parteitag zu erwägen. Da dies einen
dezimierten Rumpfvorstand ohne Sprecher hinterlassen und der
Parteiarbeit erheblich geschadet hätte, haben wir auf diesen Schritt
verzichtet.

Zwar ergab eine Abstimmung eine knappe Mehrheit für das „vorrangige
Abhalten der Listenversammlung". Teile des baden-württembergischen
Landesvorstands gaben dann aber kurz nach dem Parteitag bekannt, dass
der für den 3. und 4. März anberaumte Parteitag nicht als
Listenparteitag, sondern für eine Neuwahl des Vorstands genutzt werden soll:

Wir werden deshalb den nächsten Parteitag im März - wie ursprünglich
geplant - als normalen Landesparteitag mit der vorgezogenen regulären
Neuwahl des Landesvorstands durchführen.

In der selben Mail wurde das Vorgehen, die KandidatInnen für die
Landesliste nicht von Delegierten, sondern von allen interessierten
Mitgliedern wählen zu lassen und noch dazu eine Einzelwahl abzuhalten,
bei der allen BewerberInnen 10 Minuten Redezeit zusteht, als zu teuer
beklagt:

Es ist das demokratische Recht jedes volljährigen Deutschen, sich
auf einen Listenplatz zu bewerben. Dieses Recht können und wollen wir
nicht einschränken. Es kommt uns aber teuer zu stehen. Eine ganz grobe
Rechnung dazu: Jede der knapp 80 Bewerbungen hat bei 40.000 Euro
Gesamtkosten somit 500 Euro gekostet - nur für die AfD, ohne jede
Berücksichtigung der persönlichen Reisekosten und des Zeitaufwandes.

Die hohen Kosten sollen dabei zu einem guten Teil den
Sicherheitsvorkehrungen zuzuschreiben sein. Ursprünglich war das Neckar
Forum Esslingen als Veranstaltungsort für den dann nach Nürtingen
verlegten Parteitag geplant. Die in Esslingen geforderten
Sicherheitsmaßnahmen konnte sich die AfD aber nicht leisten.

Militanz lohnt sich

Dabei lohnten sich die Sicherheitsausgaben auch in Nürtingen nicht. In
Parteikreisen war etwa von einem hohen Sachschaden durch eine
Brandstiftung die Rede. Ein anderer Vorfall am Rand des Parteitags wurde
von Ralph Hoffmann-Odermat beklagt, der selbst auch davon betroffen war:

Alle 16 Reifen an insgesamt 4 Pkws, wurden vor einem Hotel im
schwäbischen Nürtingen aufgeschlitzt. In dem Hotel nächtigten AfD
Parteimitglieder, vorwiegend aus dem Odenwald und Heidelberg, um am
Samstag und Sonntag vom 21. bis 22.01.2017 ihre Bundestagskandidaten für
die Bundestagswahl im September 2017 zu wählen.

Auch in Freiburg plagten die AfD direkte Aktionen. Beispielsweise wurde
vor einem geplanten Partei-Event schon 2015 der Veranstaltungsort
eingefärbt, die AfD musste für den Vortrag danach neue Räumlichkeiten
suchen. Auch Dubravko Mandic jammerte über antifaschistische Aktionen
unter anderem gegen sein Wohnhaus und seine Kanzlei:

Ich und meine Eltern sind seit meiner Mitgliedschaft in der AfD
ununterbrochen Angriffen ausgesetzt, sei es durch Hetzkampagnen der
Presse, durch Farbbeutelattacken gegen unser Eigentum oder sogar in Form
von körperlichen Angriffen mitten am Tag.

Nicht nur lokal und regional, sondern bundesweit machen die vielen
kleinen Nadelstiche der AfD zu schaffen. In einem kürzlich geleakten
internen „Manifest" des Bundesvorstands zur Lage der Partei vor der
Bundestagswahl werden sieben „Schwächen" aufgezählt, die er AfD schwer
zu schaffen machen würden. Auf Seite 20 heißt es in Fettdruck:

Die „Antifa" und andere gewaltbereite Gruppen erschweren und
verteuern den Wahlkampf der AfD und die Parteiarbeit.

Die AfD-Spitze hofft zwar halbherzig, dass der Widerstand zu einer
Solidarisierung mit der AfD führen könne, aber:

Gleichwohl verursacht der Widerstand der AfD zusätzliche Kosten,
frustriert aktive Parteimitglieder, gefährdet Repräsentanten, Mitglieder
und Eigentum und trägt in der Öffentlichkeit, vor allem in der
Mittelschicht und bei Interessengruppen zum Eindruck bei, dass die AfD
ein Stigma trägt und man sich nicht mehr mit ihr zeigen sollte.

Diese Reaktionen zeigen, dass effektiver Widerstand gegen die AfD nicht
nur nötig, sondern auch möglich ist.

Frustrierter Vorstand

In einer weiteren Mail an die baden-württembergischen AfD-Mitglieder
klagte der gegenwärtige Landesvorstand über „Strukturprobleme der
Vorstandstätigkeit":

Neben den normalen Dienstgeschäften in der Parteiarbeit gehört dazu
auch in zuletzt enorm angestiegenem Umfang die Schlichtung von
Konflikten in Kreisverbänden und die Auseinandersetzung mit einzelnen
renitenten Parteimitgliedern oder Interessenten (einer davon brachte es
in sechs Monaten auf nahezu 100 Eingaben an den LaVo und das
Landesschiedsgericht). Für den LaVo sind solche internen Streitigkeiten
umso belastender, als ihm nur wenige Durchgriffs- oder
Disziplinierungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Die Folge der
starken Inanspruchnahme durch innerparteiliche Aufgaben ist bisweilen,
dass nicht mehr genug Zeit für die eigentliche politische Arbeit
vorhanden ist. Diese findet zwar statt, ihre Breitenwirkung scheitert
aber oft an der Boykotthaltung der Medien. Der LaVo gibt laufend
Pressemitteilungen heraus, aber nur wenige finden ihren Weg in die
etablierten Medien. Am ehesten werden sie noch angenommen, wenn sie sich
auf die Medien selbst beziehen und Betroffenheitsreaktionen auslösen
oder wenn sie sich für die negative Berichterstattung bzw. Kommentierung
über die AfD in irgendeiner Weise instrumentalisieren lassen. Generell
ohne Chance sind Mitteilungen, die sich nicht auf überprüfbarer Fakten-,
sondern auf Meinungsebene befinden. Eine wichtige Aufgabe des LaVo ist
daher der bevorzugte Ausbau unseres Zugangs zu den sozialen Netzwerken,
wo wir schon jetzt höchst erfolgreich agieren. Bewerber für
Vorstandsämter, die auf diesem Gebiet besonders kundig sind, wären
sicher erwünscht.

Ob Dubravko Mandic dies als Aufforderung sieht? Im Protokoll des
Parteitags in Kehl heißt es: „Herr Mandic gibt an, gegen ihn laufe ein
Ermittlungsverfahren wegen Beleidung einiger politischer
Persönlichkeiten der Regierung." Im Nürtinger Protokoll war dann sogar
von zwei Verfahren die Rede: „Gegen Dubravko Mandic laufen aktuell zwei
Ermittlungsverfahren".

• Antisemitismus und Revisionismus: AfD goes NPD

Der Gedeon-Streit

Der AfD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon aus Singen am Bodensee
machte im Frühsommer 2016 wegen antisemitischer Publikationen
Schlagzeilen. In mehreren Büchern, die in AfD-Kreisen bereits lange
zuvor bekannt und sogar bei Parteitagen thematisiert worden waren, hatte
Gedeon unter anderem den Islam als „äußeren Feind" und in NS-Manier „die
talmudischen Ghetto-Juden" als den „inneren Feind des christlichen
Abendlandes" beschrieben. Den Holocaust bezeichnete Gedeon als
„Zivilreligion des Westens", die „Protokolle der Weisen von Zion" als
authentisch und die Holocaustleugner Ernst Zündel, David Irving und
Horst Mahler als „Dissidenten". Nach öffentlichem Druck diskutierte die
AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag im Juni 2016 den
Ausschluss Wolfgang Gedeons aus der Fraktion. Die dafür nötige
Zweidrittelmehrheit kam allerdings nicht zustande, es folgte eine bis
Oktober 2016 andauernde Spaltung der Fraktion in Gegner und Befürworter
Ausschlusses. Gedeon erklärte direkt nach der Spaltung seinen Austritt
aus der Fraktion. Von großen Teilen der AfD-Basis wurde insbesondere das
Verhalten Jörg Meuthens kritisch betrachtet. Ihm wurde neben der
Spaltung auch die öffentliche und mediale Thematisierung derselben
vorgeworfen.

Der Holocaustleugner Horst Mahler wandte sich in einem an Jörg Meuthen
adressierten, antisemitischen Hetzbrief gegen den Ausschluss Gedeons,
was ihm ein Strafverfahren einbrachte. Auch an Wolfgang Gedeon schickte
Mahler im August 2016 ein Schreiben - allerdings mit der Stoßrichtung,
ihn zur offenen Holocaustleugnung zu drängen:

Wenn Sie die Forschungsergebnisse der dissidenten Historiker zur
Kenntnis nehmen, wird es Ihnen die Schamröte ins Gesicht treiben ob
Ihrer Behauptung, daß der Holocaust eine Tatsache sei und ich ein
„ideologischer Amokläufer". Glauben Sie, daß mit dieser feigen Haltung
Deutschland zu retten sei? Vielleicht haben Sie sich mit ihrem
politischen Engagement im Unrechtsregime „Bundesrepublik Deutschland",
die kein Staat ist, sondern einer Fremdherrschaft unterworfen ist, (...)
übernommen. Aber das würde Sie nicht entlasten und Ihre Enkel - wenn Sie
denn welche haben - werden an Ihrem Grab Flüche gen Himmel ausstoßen,
weil auch Sie Deutschland und Europa verraten haben.

Als Reaktion auf das gegen ihn eingeleitete Strafverfahren formulierte
Horst Mahler im August 2016 einen an das Landgericht Potsdam gerichteten
„Antrag auf Strafabweisung" und schickte diesen auch an seine
Gesinnungsgenossen. Darin verbreitete er erneut seitenweise
antisemitische Hetze:

Die Aufdeckung des satanischen Wesens des Mosaismus ist ein Akt
geistiger Notwehr gegen den Fürsten dieser Welt, damit endlich wieder
offen über die Wege zur Brechung der Zinsknechtschaft und über eine
organische Verfassung des Deutschen Volkes in einem autoritären
Führerstaat nachgedacht werden kann.

Einigung ohne Einigkeit

Im Oktober 2016 schlossen sich die beiden AfD-Fraktionen im
baden-württembergischen Landtag wieder zusammen. Jörg Meuthen erklärte
in einem internen Rundschreiben am 11. Oktober die Einigkeit für wieder
hergestellt und die Antisemitismus-Debatte für beendet:

Heute ist ein guter Tag. Denn heute ist es uns gelungen, den
intensiven und tiefgehenden Konflikt, der unsere AfD-Landtagsfraktion im
Sommer in zwei Fraktionen gespalten hatte, in einem mühsamen, aber
gewissenhaften und sorgsam ausgearbeiteten Einigungsprozess endlich
beizulegen. (...) Nun können wir wieder mit gebündelten Kräften und
gemeinsam starke Oppositionsarbeit für eine bessere Landespolitik in
unserem Baden-Württemberg betreiben.

Allerdings waren nicht alle Mitglieder damit einverstanden, den Streit
einfach für beendet zu erklären. Harald Noth aus Oberrotweil im
Kaiserstuhl vom Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald, der schon im Juli
2016 Gedeon in Schutz genommen hatte, schickte am 3. November 2016 einen
Text über den Mitgliederverteiler der AfD Baden-Württemberg, in dem er
sich Gedeons antisemitische Positionen zu eigen machte:

Gedeon sieht den Judaismus, die Religion der Juden nach Christus,
als eine entscheidende geistige Gegenkraft gegen das Christentum an.
Darunter kann sich heute kaum jemand mehr etwas vorstellen, denn die
Kritik am Judaismus ist in den 70 Jahren nach dem Massenmord an den
Juden im höchsten Maße tabuisiert worden. Jesus, der Begründer des
Christentums, wurde vom jüdischen Hohen Rat wegen Blasphemie zum Tod
verurteilt. Die gläubigen Juden halten dies seither für richtig, die
scharfe Ablehnung von Christus als Gott lästernder, todeswürdiger
Hochstapler ist ein Grundpfeiler ihres religiösen Denkens. Der Glaube an
Jesus Christus als Sohn Gottes, der selbst zugleich Mensch und Gott ist,
ist aber das Herzstück des Christentums. Gedeon zeigt, wie dieses
Herzstück in verschiedenen geistigen Bewegungen bis tief hinein in die
Kirchen scheibchenweise relativiert wurde und wird und wie andererseits
der Glaube an die Auserwähltheit der Juden als Volk Gottes auf die
säkulare, politische Ebene transformiert und zum Zionismus wurde. Mit
dem Niederdrücken des Christentums gehe eine Überhöhung des Judentums
einher, symbolisch sichtbar etwa mit der gigantischen
Holocaust-Gedenkstätte im Zentrum der deutschen Hauptstadt. Das
Christentum werde vom Atheismus bedrängt und allmählich von der
Holocaust-Religion abgelöst. Die Deutschen seien schuldzerknirscht und
handlungsunfähig gemacht. Die Entwicklung in Deutschland sei aber nur
ein Teil weltweiter Entwicklungen, wenn auch ein sehr wichtiger.

Noth nahm Gedeon vehement in Schutz:

Im Ton mag die eine oder andere Bemerkung gegen den Zionismus oder
seine Erscheinungen respektlos wirken - in einem Land, wo die
Holocaust-Religion* zur Staatsreligion erhoben ist. Doch Gedeon
überschreitet in der Polemik mit seinem Gegner nirgends das Maß, das
viele AfDler sich gegenüber Merkel und anderen erlauben.

Im Schlussabsatz forderte Noth:

Gedeon ist der Bote mit der schlechten Nachricht, die fast alle
anderen ignorieren, verschweigen oder verdrängen. Selbst wenn dem
traumatisierten Boten vielleicht eine kleine oder große Übertreibung
unterlaufen ist, darf das für eine Alternative für Deutschland mit Mut
zur Wahrheit kein Anlass sein, des Gegners Wunsch zu erfüllen und
unseren Abgeordneten als Ketzer auf den Scheiterhaufen zu stellen und
politisch zu vernichten. Die Partei muss weiter lernen, die Reihen zu
schließen und den Gegner zu parieren.

Immer wieder Gedeon

Am 16. Januar 2017 schickte Wolfgang Gedeon ein neues Pamphlet zum
„Zionismus in der AfD" über den Mitgliederverteiler der AfD
Baden-Württemberg. Darin schrieb er unter anderem:

Viele in der AfD haben noch nicht verstanden, dass die moralische
Erpressungsrhetorik à la ‚Tätervolk‘ und ‚Land der Mörder und Henker‘,
wenn wir sie weiter zulassen, nicht spurlos an uns vorübergeht, dass sie
uns immer wieder moralisch verletzt und unseren nationalen
Selbsterhaltungswillen zersetzt.

Der Höcke-Streit

Nur einen Tag später, am 17. Januar 2017, hielt Björn Höcke bei einer
Veranstaltung der »Jungen Alternative« im Ballhaus Watzke in Dresden
eine breit rezipierte Rede. Von Applaus unterbrochen verbreitete das
rechtsradikale Aushängeschild der AfD wüste Nazihetze, insbesondere über
das Holocaustmahnmal in Berlin:

Bis jetzt ist unsere Geistesverfassung, unser Gemütszustand immer
noch der eines total besiegten Volkes. Wir Deutschen - und ich rede
jetzt nicht von euch Patrioten, die sich hier heute versammelt haben -
wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich
ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat.

Höcke forderte eine Wende in der Erinnerungspolitik um 180 Grad:

Und dies dämliche Bewältigungspolitik, die lähmt uns heute noch viel
mehr als zu Franz Josef Strauß' Zeiten. Wir brauchen nichts anderes als
eine erinnerungspolitische Wende um 180 Grad!

Als Reaktion auf die entrüstete Medienöffentlichkeit sprachen sich bis
auf Jörg Meuthen, Alexander Gauland und André Poggenburg ein Großteil
der AfD-Bundesvorstandsmitglieder für einen Parteiausschluss Höckes aus.
Wegen der Teilnahme mehrerer Vorstandsmitglieder an der rechtsradikalen
Konferenz von Koblenz wurde die förmliche Abstimmung aber auf den 23.
Januar verschoben. Massive Stimmungsmache des rechtsradikalen
AfD-Flügels sorgte parteiintern, in sozialen Medien und in einer
Onlinepetition für Aufsehen. Entsprechend knickte der Parteivorstand am
23. Januar ein. Lediglich ein nicht näher bestimmtes „Ordnungsverfahren"
sollte nun gegen Höcke eingeleitet werden. Gleichzeitig wurden
angesichts der medialen Aufmerksamkeit für den Machtkampf innerhalb des
Bundesvorstands und für Höckes faschistische Rede Rufe nach Einigkeit
laut. Alexander Gauland fand dafür die militaristisch-angemessenen Worte:

Wenn die Granaten einschlagen, steht man zusammen!

Beispielhaft für die Reaktionen auf Höckes Rede innerhalb der AfD
Baden-Württemberg kann erneut ein Kommentar von Harald Noth sein, mit
Nazi-Schlagworten von „Umvolkung" bis „Schuldkult":

Die Gestattung und Willkommenheißung der Einwanderung von fast 2
Millionen jungen, gesunden muslimischen Männern im wehrfähigen Alter ist
nur durch den deutschen Schuldkult erklärbar. Die jungen Deutschen
fühlen sich schuldig, so krotesk das auch ist , aber es ist ihnen durch
quasi-religiöse Erziehung eingebläut. Es ist eine Form von Rassismus -
die Deutschen als von innen, von ihrem Volkscharakter her her böse
Nation. Die Jungen wollen dem ausweichen, wollen büßen und von der
Schuld befreit werden - durch Selbstaufgabe und Umvolkung. Der Holocaust
mit mehreren Millionen Opfern wird als schlimmstes Ereignis der neueren
Weltgeschichte dargstellt; dagegen regt der Holodomor in der Ukraine mit
mehr Opfern, die Ausrottung von 2/7 der kambodschanischen Bevölkerung
durch die Kommunisten, der Völkermord in Ruanda und vieles anderes
niemanden aus der Schuldkultszene auf. Angesagt ist eine allseitige
Betrachtung der Geschichte, Abkehr von der systematischen Schlecht- und
Verächtlichmachung der Deutschen. Wer das anders sieht, sollte es sagen
und nicht sich an der Formulierung von Höcke festkrallen.

Auch Thomas Gruber, der gerne Schießübungen für seine Nazifreunde
organisiert, ist wenig überraschend Höcke-Fan. Über seinen Mailverteiler
schickte er am 3. Februar:

Ich habe gestern nochmal die Dresdener Rede von Björn Höcke gehört.
youtube.com/watch?v=_drMpcGA48M

Für mich steht fest: Es gibt genau 3 Gründe, warum man diese Rede
nicht gut finden kann. Diese sind:

Man hat die Rede nicht gehört und plappert nur nach, was andere
sagen. Man trägt keinen Funken Patriotismus in sich, ja man haßt
Deutschland und hat überhaupt keinen Bezug zur deutschen Geschichte. Man
versucht einen politischen Konkurrenten loszuwerden. Wer den Beifall zu
der Rede gehört hat, sieht das Björn Höcke Menschen begeistern kann.

Mit AfD Grüßen Thomas Gruber

KV Karlsruhe-Land Leiter des Landesfachausschusses Außen- und
Sicherheitspolitik BW (LFA-4) Bundesdelegierter im BFA 1

„Die AfD ist die letzte evolutionäre Chance für unser Land" (Björn
Höcke)

Die rechtsradikalen AfDlerInnen empörten sich besonders über die Rede
des Berliner AfD-Landesvorsitzenden Pazderski zum Holocaustgedenktag.
Lutz Radtke schrieb am 3. Februar 2017 eine aufgebrachte Mail an die
baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete Christina Baum, die er
auf seiner Seite weiß. Betreff: „Wieviel AfD steckt eigentlich noch in
Herrn Pazderski?"

Ist die AfD schon auf dem Rückzug?

Liebe Christina,

es ist in diesen Tagen nicht ganz leicht, die politischen ( und
anderen ) Schlenker der AfD nachzuvollziehen. Welcher Ungeist bricht
sich da bloß Bahn? Und wie das alles noch unter dem Begriff
„Alternative" unterzubringen ist, möchte ich an dieser Stelle auch nicht
untersuchen.

Verstehst Du das noch? Der Bundesvorstand entwickelt sich immer
weiter - aber wohin? Das Mitglied Weidel gibt sich ungestört ihrer
versäumten Kinderstube hin. Das Mitglied Hampel, in dieser Sache
angesprochen, glänzt durch Schweigen. Und jetzt noch Pazderski. von Gysi
kaum zu unterscheiden - ein bißchen viel auf einmal. Findest Du nicht auch?

Nicht mehr lange, und es dürfte „Krisenmanagement" auf der Agenda
stehen. Und dann? Wie läßt sich das vermeiden?

Wie immer herzlich, Dein Lutz

Der Gurs-Streit

Nur wenige Tage nach Höckes faschistischer Rede beantragte dann die
AfD-Fraktion im Finanzausschuss des baden-württembergischen Landtags,
die Fördergelder für die KZ-Gedenkstätte in Gurs zu streichen. Am 23.
Januar 2016 veröffentlichte Noth erneut ein Pamphlet zur „Causa Gedeon",
dieses Mal auf Facebook, wo er sich vermutlich mehr Reaktionen als auf
dem Mailverteiler erhoffte. Dazu verlinkte er einen Zeitungsbericht über
den Gurs-Eklat und kommentierte:

Die „Antisemitismus"-Krise der Partei und die Spaltung der Fraktion
wurden leider nicht ausdiskutiert, sondern durch Mediation
niedergebügelt. Das begünstigt das Weiterschwelen des Problems bis heute
zur „Denkmal der Schande"-Krise.
Was war geschehen? Die Medien hatten eine Antisemitismus-Kampagne
gegen die AfD geführt, ein Teil der Fraktion und Partei um Meuthen haben
sich gebeugt und den Kampf gegen eigene Parteifreunde begonnen, gegen
angebliche Antisemiten und deren angebliche Freunde. Petry verhielt sich
jedoch sehr zurückhaltend und distanziert, ihre Vermittlung wurde als
feindliche Handlung empfunden.
Dass es damals nicht um Antisemitismus ging, sondern um persönliche
Machtfestigung in der Partei, zeigt der heutige Frontverlauf: Höcke
verlangt zu recht die Abkehr von dem einseitigen, ständig zur Schau
gestelten Büßertum bezüglich des Holocaust, geht also in die gleiche
Richtung wie Gedeon in seinen Schriften 2019 und 2012. Im Grunde wird
heute Höcke Antisemitismus vorgeworfen. Wiederum aus Gründen der
Machtfestigung greifen nun Petry, anscheinend auch Weidel und andere
Höcke an, während Meuthen jetzt auf der Seite derer ist, die sich durch
Antisemitismus-Vorwürfe nicht aus der Ruhe bringen lassen. Mehr noch:
Die Fraktion unter Führung Meuthens lehnt sogar die Förderung der
Gedenkstätte Gurs ab, in der zeitweise vor allem Badische und Pfälzische
Juden inhaftiert und später deportiert wurden. Dieser Antrag ist sehr,
sehr mutig, hat mir für einen Moment den Atem zu Stehen gebracht. Er
zeigt, dass Meuthen nicht wirklich irre sensibel ist, wenn es um
Antisemitismus geht. Sondern nur dann, wenn es machttaktisch passt.
Dem Parteivolk war bei der Fraktionsspaltung aber ein
Schreckgespenst des Antisemitismus gezeigt worden, es wurde weiter auf
die Bahn der Verängstigung und Selbstzerknirschung geschickt, auf der
die Medien und Politik uns seit 70 Jahren vor sich hertreiben.
Und nun fürchtet sich Meuthen auf einmal gar nicht vor dem
Antisemitismusvorwurf, sondern Petry! Und letztere verlangt Höcke
auszuschließen, wie einst Meuthen, der Gedeon ausschließen wollte!
Wenn die Parteibasis durchschauen würde, dass der
Antisemitismus-Vorwurf das wirksamste Kampfmittel des Gegners ist, wäre
die Spalterei entlang dieses Themas einmal durch Meuthen, einmal durch
Petry, nicht möglich.

Der Holocaust-Streit

Nach Höckes Rede in Dresden und den Reaktionen in der Partei und in der
Öffentlichkeit begann innerhalb der AfD eine Debatte über den Holocaust.
Darin stellten Parteimitglieder die Anzahl der im des Holocaust
ermordeten Juden in Frage - wie es von Holocaustleugnern häufig zum
„Einstieg" in ihre antisemitischen Verschwörungstheorien getan wird.

Angestoßen wurde die Debatte von Carsten Härle, seines Zeichens
Fraktionsvorsitzender der AfD in der hessischen Kleinstadt Heusenstamm.
Härle machte bereits wegen seiner Reichsbürger-Aktivitäten Schlagzeilen.
Nun schrieb er auf seiner offen einsehbaren Facebookseite:

Zum Thema Holocaustgedenken, sollte man sich auch bewusst sein, dass
eine schlüssige und durchgängig logische Story inzwischen immer
schwieriger zusammenzubringen ist, wenn man nur die Änderungen der
Tatsachen in den offiziellen Medien verfolgt (...).

Im ersten Kommentar dazu schrieb Arvid Immo Samtleben, ehemaliges
Mitglied im Landesvorstand der AfD Sachsen und Hardliner der
»Patriotischen Plattform«:

Mit Quellenangabe bekannter Nachrichtenjournale. Zum selber
nachprüfen :)

In den folgenden Kommentaren auf Härles Facebookseite wurde auf
„wissenschaftliche Abhandlungen" der Holocaustleugner Robert Faurrison
und Gerard Menuhin verwiesen.

Carsten Härle versuchte anschließend in mehreren geschlossenen und
geheimen AfD-Facebookgruppen mit einigem Nachdruck, eine Diskussion über
seine Thesen zum Holocaust anzuzetteln. Im internen Mitgliederforum der
AfD-Baden-Württemberg reagierte Thomas Fink aus Illingen mit einem
Aufruf zu „objektivem Revisionismus":

Objektiven Revisionismus halte ich persönlich schon für angebracht
(sind wir doch von der Regierung in mehr als einer Hinsicht jahrelang
verschaukelt worden) aber erst nach der Wahl.

Er plädierte allerdings für eine Vertagung der skandalträchtigen und
politisch gefährlichen Holocaustleugnungs-Diskussion auf einen Zeitpunkt
nach der Bundestagswahl:

Mit allem Respekt vor der nötigen Auseinandersetzung mit dem
politisch korrekten Mainstream: Ich schlage dringend vor, solche
Diskussionen bis nach der Bundestagswahl zurück zu stellen.

Harald Noth bemühte in der selben Diskussion den auch von
Holocaustleugnern gern zitierten Fritjof Meyer. Noth bezeichnete dabei
die Zahlen der Opfer des Holocaust als „getürkt":

Ich habe mich nie länger und tiefer mit diesem undankbaren Problem
beschäftigt und will diese Diskussion auch im Monent nicht öffentlich
führen; mir reicht eigentlich die Untersuchung des Spiegel-Redakteurs
Fritjof Meyer, „Die Zahl der Opfer von Auschwitz", veröffentlicht 2002
in der Zeitschrift „Osteuropa", 52, Jg., 5/2002, S. 631-641. Der kommt
zum Ergebnis, dass in Auschwitz 510.000 zu Tode kamen, darunter 356.000
im Gas. Ich will nicht behaupten, dass das der Weisheit letzter Schluss
ist, aber die seriöse Studie veranlasst zum dringenden Verdacht, dass
die offiziellen Zahlen getürkt sind.

Im „Mitglieder-Forum der Patriotischen Plattform" schwadronierte Carsten
Härle vom „Coudenhove-Kalergi-Plan", der unter antisemitischen
Verschwörungstheoretikern besonders beliebt ist:

Nur ein Blinder sieht nicht, dass der
Coudenhove-Kalergie-Masseneinwanderungsplan faktisch umgesetzt wird.

In der geheimen AfD-Gruppe „Björn Höcke Anhänger" verteidigte Härle
sogar die Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck:

Haverbeck ist ein anderer Fall, über den zu diskutieren natürlich
heikel ist. Man kann sich aber schon frage, warum eine alte Dame ins
Gefängnis soll, nur weil sie eine nicht der offiziellen
Geshichtsschreibunge entsprechende Auffassung kundtut.

Lediglich im „offiziellen" internen Forum der »Patriotischen Plattform«
wurde offen vor den strafrechtlichen Konsequenzen von Holocaustleugnung
gewarnt. Yvonne Cremer reagierte auf die von Härle am 29. Januar
geposteten Thesen:

Wir können dazu hier doch keine inhaltliche Debatte führen. Da sie
schlicht und einfach verboten ist, bringt man sich und andere damit in
echte Schwierigkeiten.

Der Israel-Streit

Parallel dazu eskalierte ausgehend von Pretzells Statement „Israel ist
unsere Zukunft" sowie zu Gedeons neuem hetzerischem Rundbrief ein
Antisemitismus-Streit innerhalb der AfD auch in Baden-Württemberg. Auf
der einen Seite christliche FundamentalistInnen wie Heinrich Fiechtner,
auf der anderen Wolfgang Gedeon und seine AnhängerInnen wie Stefan
Räpple und Harald Noth. Die Bruchlinie hierbei: prozionistisch gegen
antisemitisch.

Gedeons Rundbrief vom 16. Januar kommentierte Walter Kirchgessner im
internen Facebook-Forum der AfD-Baden-Württemberg: „Wolfgang Gedeon hat
recht." Harald Noth sprach sich ebenfalls erneut für Gedeon aus.
Demgegenüber forderten andere AfDler wie Thorben Schwarz eine
Solidarisierung mit Israel:

Israel hst die Bedrohung verstanden und ist ein Leuchtturm von
Demokratie und Meinungsfreiheit, und verteidigt von muslimischen Feinden
umgeben Werte, die gerade wir als AfD hochhalten!

Stephan Köthe vom AfD-Kreisverband Esslingen richtete sich in einem
eigenen schriftlichen Beitrag auf der Mitglieder-Mailingliste gegen
Harald Noths Schreiben und forderte eine öffentliche pro-israelische
Positionierung der AfD:

Wenn Herr Gedeon sich selbst als antizionistisch bezeichnet und den
äußeren Feind des Abendlandes im Judaismus verortet, dann sollten wir
das ernst nehmen und nicht relativieren. (...) Auf lange Sicht notwendig
ist eine Positionierung der AfD zum Thema Israel.

Eine solche Positionierung wird aus Kreisen christlicher
FundamentalistInnen in der AfD seit längerem gefordert und vorbereitet.
Aus den Reihen der »Christen in der AfD« und des »Pforzheimer Kreises«
wurden in Folge des Streits um Gedeon und der Höcke-Ausfälle diese
Forderungen neu aufgewärmt. Heinrich Fiechtner schrieb in einer Mail vom
30. Januar, die für viel Aufsehen sorgte:

Das innerparteiliche Problemfeld des Judenhasses vulgo
Antisemitismus wurde durch den Eklat um Dr. Gedeon nur offenkundig. Als
Christen müssen wir hier Position beziehen, und zwar zugunsten der Juden
und des Volkes Israel. Wer daran zweifelt, lese Johannes 4:22 und Römer
10 und 11. Der Verweis auf die Ablehnung Jesu als Messias kann
nimmermehr unser Maßstab sein, ist er das doch auch in der Schrift nicht.

Auch innerhalb der in Baden-Württemberg besonders starken
christlich-fundamentalistischen Interessensgruppen in der AfD gibt es
demnach sich gegenseitig ausschließende Positionen. Neben den
israelfreundlichen Ultrachristen gibt es jene Christen, für die eine
pro-israelische Positionierung aus klassisch christlich-antisemitischen
Motiven wie der „Ablehnung Jesu als Messias" ausgeschlossen ist. „Die
Juden" gelten hier weiter als „Jesusmörder".

Wiederaufnahme von Gedeon?

Fiechtner berichtete seinen Christenfreunden dann, dass innerhalb der
AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag sogar eine
Wiederaufnahme von Wolfgang Gedeon diskutiert wird:

Was Dr. Gedeon betrifft, so hat er - leider - immer noch - einen
nicht unerheblichen Unterstützerkreis. Das auch innerhalb der Fraktion,
wo einige ungemein vertraut mit ihm umgehen. Auch eine Wiederaufnahme
steht zur Debatte. Stefan Räpple hat zudem bis heute die weichgespülte
Antisemitismuserklärung nicht unterschrieben. Zur Erinnerung: ich hatte
eine Erklärung vorbereitet, in der die Fraktion sich wohlwollend zu
Juden und dem jüdischen Leben in Deutschland stellt und das
Existenzrecht Israels ausdrücklich benennt und anerkennt. All das mußte
gestrichen werden...

Die Nicht-Unterzeichnung des AfD-Statements gegen Antisemitismus durch
Stefan Räpple wurde kurz darauf an die Presse durchgestochen - ob durch
Fiechtner oder andere Räpple-Feinde, ist unklar.

Fiechtner erwägt sogar einen Fraktionsaustritt:

Für mich persönlich stellt sich im Augenblick die Frage, ob ich in
einer Fraktion, die derartige Obstinationen mit derart gewichtigen
Implikationen auf Dauer duldet, mitarbeiten kann und will. Die faule,
böse Wurzel des Judenhasses wird sonst wieder Blüten treiben.

Der Presse gegenüber gibt sich Fiechtner, der von seiner Fraktion
bereits ein Redeverbot erhalten hat, zwar noch kämpferisch. Aber
insgesamt hat die Israel-Diskussion also durchaus Spaltpotential:
Aktuell bereiten die AfD-ChristInnen eine Erklärung für die AfD
Baden-Württemberg zu einer deutschen Israel-Politik vor.

Der Streit um Spaltung

Am 30. Januar versuchte der rechtsradikale Hardliner Eugen Ciresa, der
auch bei Pegida Baden-Württemberg aktiv war, die Fortführung der
Spaltungsdiskussion mit einem Machtwort zu verhindern:

Hier in der internen Gruppe kann auch gerne etwas offener und klarer
zu innerparteilichen Vorgängen Stellung bezogen werden. Auf keinen Fall
aber werde ich zulassen, dass diese Plattform dazu missbraucht wird, um
die Partei zu spalten. Hier sind einige wenige unterwegs, denen es nicht
ausreicht mit Mitgliedern interne Vorgänge zu erörtern, sondern die
gleichzeitig jedes erreichbare Forum benützen, ihre spalterische Agenda
zu verbreiten. Dieses Jahr ist das entscheidende Jahr für die AfD und
wohl auch für Deutschland, nutzen wir die Zeit, um nach außen ein
geschlossenes Bild abzugeben und stellen wir innerparteiliche
Machtkämpfe zurück, oder begrenzen wir die nötigen Debatten wenigstens
auf geschlossene Foren.

ps. dieses Poste ich als Admin der Gruppe.

Ciresa redete sich in Rage:

Die Antifa schlägt uns die Köpfe ein, Schulz bezeichnet uns als
Rattenfänger,ergo unsere Wähler als Ratten, Merkel ruiniert das Land und
die Grünen machen was sie immer machen, sie wollen Deutschland
abschaffen. Wir hängen uns daran auf ob nun eine 180 Grad oder doch eine
90 Grad Wende die richtige Formulierung ist, ja spinnen wir denn?

Ciresa forderte die Einigkeit der AfD im Sinne Gaulands:

Der „Bürger und Wähler" wünscht sich eine in sich geschlossene AfD
und dazu gehört, wie Gauland richtig bemerkte: Wenn die Granaten
einschlagen müssen wir zusammen stehen.

Ciresas Wutrede war Reaktion auf offene Aufrufe zur Spaltung der Partei.
Einige AfDler forderten etwa im von den PP-Spaltern Roland Ulrich, Arvid
Immo Samtleben, Ralf Schutt und Norbert Mayer administrierten
„Mitglieder-Forum der Patriotischen Plattform" eine Abspaltung und
Gründung einer neuen Nazi-AfD. Carsten Härle schlug statt dessen vor,
die UnterstützerInnen Frauke Petrys einfach rauszuwerfen:

Wieso neue Partei? Warum nicht die ALFA2 oder BETA-Anhänger absprengen?

Heinrich Golombek hatte andere Argumente gegen eine Abspaltung: Heinrich
Golombek äußerte in der Facebook-Gruppe „Björn Höcke Anhänger" andere
Argumente gegen eine Abspaltung:

Ganz genau...eine neue (patriotische) Partei befeuert nur das
freimaurerische „divide et impera"-Prinzip und freut nur die
NWO-Strippenzieher im Hintergrund. Eine weitere neue sog. Alternative
würde für mich zudem auch nicht in Frage kommen, denn dann wähle ich
lieber die Alternative, die bereits seit 1964 in der
BRD-Parteienlandschaft existiert.

Mit der „seit 1964" existierenden Partei meint Golombek die NPD.

Auch andere AfD-Mitglieder und -Funktionäre haben eine Meinung zur NPD.
So forderte Roland Ulbrich von der »Patriotischen Plattform« kurz nach
dem gescheiterten NPD-Verbot, dass die Beobachtung der NPD durch den
Verfassungsschutz und der parteiinterne Aufnahmestopp ehemaliger
NPD-Mitglieder aufgegeben werden sollten:

Das BVerfG schüttet zwar etwas Wasser in den Wein, aber der
Verbotsantrag ist gescheitert. Nunmehr muss die Beobachtung der NPD
durch den Verfassungsschutz auf den Prüfstand. Auch wird sich im Lichte
des Art. 21 GG das generelle Aufnahmeverbot der AfD für ehemalige
NPD-Mitglieder nicht mehr halten lassen.

Auch Arvid Immo Samtleben äußerte sich intern dazu:

Wir sollten wirklich die Kräfte bündeln. Das bedeutet aber auch
NPDler in die AfD.

Samtleben hatte an der Spaltung der „Patriotischen Plattform" aktiv
mitgewirkt. Bereits im Dezember 2016, kurz nach dem Quasi-Rauswurf
einiger Vorstandsmitglieder durch Hans-Thomas Tillschneider am 6.
November 2016, hatte er die inzwischen erfolgte Gründung einer
Konkurrenzorganisation zur „Patriotischen Plattform" gemeinsam mit
Roland Ulbrich angestoßen.

• Karriereoption: NPD goes AfD

Nach der Spaltung der AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag
musste die Gedeon-freundliche Rest-Fraktion einen neuen Vorsitzenden
wählen. Auftritt Heiner Merz: Der Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis
Heidenheim wurde zum neuen Vorsitzenden bestimmt, mit Emil Sänze und
Rüdiger Klos als Stellvertreter. Im Parlament fiel Merz unter anderem
durch frauenfeindliche Anfragen zu „Gender-Professuren" auf.

Eben jener Heiner Merz hat einen illustren „persönlichen Mitarbeiter",
von dem bislang neben einer kleinen Zeitungsmeldung und einem darauf
Bezug nehmenden Eintrag auf einem kritischen AfD-Watchblog kaum Notiz
genommen wurde: Marcel Grauf.

Marcel Grauf aus Mainhardt wurde am 13. Februar 1987 geboren. Bereits im
Jahr 2008 war Grauf bei der JN Baden-Württemberg, der Jugendorganisation
der NPD, aktiv und nutzte dort die Mailadresse m.grauf@jn-bw.de. Im Jahr
2009 wurde Grauf „Landesorganisationsleiter" der JN Baden-Württemberg
und damit Mitglied des Landesvorstands der NPD Baden-Württemberg.
Während seines Studiums der Politikwissenschaft in Marburg ab 2010 wurde
Grauf Mitglied der rechtsradikalen »Marburger Burschenschaft Germania«.
Deren Dachverband, die »Deutsche Burschenschaft«, bezeichnete Grauf im
August 2016 als Werkzeug zur „Ausbildung" junger Männer und zur Bildung
eines Netzwerks:

Die Funktion der DB als politische Gruppe dürfte sich inzwischen
darauf beschränken, dass wir die Leute „ausbilden", ihnen ein gewisses
Rüstzeug mitgeben und ein Netzwerk bilden. Schon allein, weil andere
Gruppen flexibler sind und auf Aktionismus basieren, sind die uns halt
diesbezüglich überlegen. Die DB ist für die Formung junger politischer
Leute natürlich Gold wert. Aber wirklich politisch aktiv werden dann
eben nur einige. Die anderen sollen dann halt wenigstens aus dem Weg
gehen, im Idealfall noch Kohle rüberschieben und falls sie schon dem
Altersliberalismus verfallen sind, wenigstens möglichst wenig
rumschwuchteln. Damit steht die DB zwar nicht in der ersten Reihe, aber
damit müssen wir halt leben und die Rolle übernehmen, die wir am besten
erfüllen können. Sollte es die DB irgendwann hinkriegen auch als
Dachverband wieder aktionistisch tätig zu werden, wäre das dennoch zu
befürworten.

In der Ausgabe 4/2015 der Nazizeitschrift »Neue Ordnung« veröffentlichte
Grauf einen mehrseitigen Artikel mit dem Titel „Eine notwendige
Richtigstellung zu Coudenhove-Kalergi". Im Herbst 2015 zog Grauf zurück
nach Baden-Württemberg und beteiligte sich am Wahlkampf der NPD für die
Landtagswahl im März 2016. Nach dem Einzug der AfD in den Landtag
wechselte Grauf opportunistisch die Seiten und arbeitet inzwischen für
den AfD-Landtagsabgeordneten Heiner Merz.

Nazis im Landtag

Auch ein weiterer AfD-Abgeordneter aus Baden-Württemberg hat
Verbindungen zur NPD: Udo Stein aus Schwäbisch Hall. Stein war zwar kein
Funktionär der NPD, war allerdings vor der letzten Bundestagswahl noch
am Wahlkampf für die NPD beteiligt. Der baden-württembergische
NPD-Funktionär Alexander Neidlein regte sich im Februar 2016, als Stein
als Landtags-Kandidat Wahlkampf für die AfD machte, maßlos über den
Seitenwechsel zur Konkurrenz auf:

Unglaublich - dieser Penner hat bei der Bundestagswahl noch Plakate
von uns aufgehängt und Flugis verteilt. Der war extra mit seinem Kind
noch bei mir und hat die Plakate geholt.

Die NPD-Aktivistin Marina Djonovic kommentierte dazu:

Ich Hass den Typ... der ist bei der IB Hohenlohe

Neidlein überlegte, Udo Stein bei der Presse als ehemaligen
NPD-Aktivisten zu verpfeifen:

facebook ist ja cool - hab alle Nachrichten noch von ihm vom Jahr
2013 und 2014. Da er mich gelöscht hat, vor ca. 1 Jahr ist leider das
Bild nciht mehr sichtbar, wo er mit einem NPD-Plakat drauf ist. Das hat
er mir damals geschickt - aber im Verlauf hab ich noch wie er für
Bühlertann ganze 2 Plakate haben wollte und extra zu mir gekommen ist um
diese abzuholen.

Dominik Stürmer, inzwischen Pressesprecher der NPD Baden-Württemberg,
riet allerdings davon ab, der Presse von Udo Steins Aktivitäten zu
berichten:

Ja, nur das er sich von den bösen abgewandt hat und letzten Endes
besser dasteht als davor. Nachher holt er noch weiter aus und
unterstellt uns den üblichen dreck mit Holocaust und was weiß ich was.
Sollte man sich gut überlegen. Intern in Facebook, explizit an die
gesamte Freundesliste usw muss man das natürlich publik machen, doch mit
der Zeitung weiß ich nicht so recht.

Rassist, Faschist, Nazi

Von Marcel Grauf lässt sich beim besten Willen nicht behaupten, dass er
sich „von den Bösen abgewandt" hätte. Auf seinem Facebook-Profil „Marcel
Montana" veröffentlicht er nach wie vor regelmäßig bösartige
nationalsozialistische Hetze. Er zitiert Liedtexte wie „White Power" von
«Skrewdriver", veröffentlicht Fotos von sich selbst in Naziband-Shirts,
von griechischen Nazis mit Hitlergruß und von der berüchtigten
Google-Maps-Karte des »III. Weg« mit Flüchtlingswohnheimen.

Im Oktober 2015 postete Joachim Grauf, Vater von Marcel Grauf, ein Bild
eines stilisierten Hitlerportraits mit dem Schriftzug „Er ist wieder da"
als Hitlerbärtchen. Vater Grauf schrieb dazu: „Ja und mein Sohn ist auch
wieder im Ländle, welch Zufall". Ein „Like" gab es dafür von Marcel
Graufs unter dem Pseudonym „Marcel Montana" betriebenen Facebook-Account.

Grauf bezeichnet sich stolz selbst als Rassist, Faschist und Nazi und
veröffentlicht Bilder mit Hakenkreuzen. Zu einem Bild aus einem „Captain
America"-Comic, das einen Nazi in Uniform mit Hakenkreuz zeigt, schrieb
Marcel Grauf:

Und da behaupte einer, wir hätten keine (Super)Helden. Captain Nazi
ist selbstredend auch Waffenstudent und trägt laut Beschreibung eine
„Heidelberg dueling scar". Ich bin ein Fan.

Wohlwollend kommentiert wurde dieses Bekenntnis zum Nationalsozialismus
von Dirk Taphorn, dem aktuellen „Schriftleiter" der
»Burschenschaftlichen Blätter«, des Verbandsblatts des
Naziburschen-Dachverbands »Deutsche Burschenschaft«. Taphorn ist „Alter
Herr" der »Burschenschaft Normannia Nibelungen Bielefeld« und zudem
AfD-Mitglied - was die Werbung der AfD in seiner rechtsradikalen
Burschen-Postille erklärt.

Grauf nahm wiederholt positiv auf den Massenmörder Breivik Bezug.
Beispielsweise veröffentlichte er ein Bild des grinsenden Anders Breivik
mit dem Hashtag #AndersEuropamachen oder schrieb am 22. Juli 2015, dem
Jahrestag von Breiviks Massaker: „Happy Anniversary, Commander". Auch zu
Breiviks Geburtstag gratulierte mit einer Bildmontage, die Breivik mit
erhobener Faust, einem Logo mit gekreuzten Gewehren und dem Schriftzug
„Anders Breivik Mixtape. #HEADSHOTMUSIC" zeigt. Grauf freute sich
offenbar diebisch darüber, dass sein eigener Geburtstag auf das selbe
Datum fiel und postete das Bild sowohl im Jahr 2015 als auch 2016.

Nach Alexander Gaulands rassistischen Äußerungen zu Boateng distanzierte
sich die AfD Rheinland-Pfalz: „Der in Berlin geborene deutsche
Staatsbürger Boateng ist einer unserer WM-Helden." Marcel Grauf
kommentierte hasserfüllt:

Wer sowas verbreitet wie derzeit der AfD-Landesverband
Rheinland-Pfalz, kann froh sein, wenn noch jemand zu seiner Beerdigung
kommt, wenn er endlich verreckt ist, um ihm nochmal auf sein Grab zu
spucken. Nicht mal Hass. Nur Abscheu und Verachtung.

Landtagsmitarbeiter mit Hass auf Demokratie

Zu einem Artikel über das irische Referendum für gleichgeschlechtliche
Ehen schrieb Grauf:

Für Alle, die mir gerne erzählen wollen man bräuchte mehr direkte
Demokratie #demokratischerUnsinn

Graufs Verbandsbruder Matthias Brauer antwortete unter Pseudonym
„Mahatma Gundolf Winzer": „Ehe ist eh bürgerliche Kackscheiße."

Brauer ist AfD-Mitglied, Rechtsanwalt und Nazibursche bei den »Raczeks
Bonn« und der »Rugia Greifswald«. Grauf erläuterte seine Position:

Ich wollte damit eigentlich nur meine Abneigung gegen Schwule und
demokratische Entscheidungen unterstreichen.

Auch Nils Grunemann alias „Rudolf von Gneist" von der »Identitären
Bewegung Berlin« kommentierte mit einem antidemokratischen Sinnspruch.

Grauf zitierte aus der Pressebesprechung eines Films über
Konzentrationslager: „Nicht belegt, aber angemessen erfunden sind
hingegen die Gespräche in den Büros der SS". In seinem eigenen Kommentar
dazu suggerierte Grauf, dass der Holocaust fiktiv sei:

Ich möchte an dieser Stelle unterstreichen, dass sich dies
ausschließlich auf die Gespräche bezieht.

Ein „Gefällt mir" gab es dafür von Philip Stein, Macher von
»EinProzent«, Bundesbruder Graufs bei der »Germania Marburg« und
Pressesprecher der »Deutschen Burschenschaft«.
Pm/AF/Fr




Diskussion


mitdiskutieren


Name
eMail*
Beitrag**
Spamcode
eingeben
5629
* die eMailadresse wird nicht veröffentlicht.
** nachdem es sehr intensiv aufgekommen ist, Webseiten mit Werbespams zu überziehen, muss jeder Beitrag vor einer Freischaltung von uns geprüft werden.
Suchen

-> finden




Bildquelle: Simone Hainz / pixelio.de

Teilnahme
Wenn Sie auch einen Artikel schreiben wollen, können Sie einen Artikel (gerne auch mit Bildern) bei uns einreichen. Wir veröffentlichen alle qualifizierten Beiträge umgehend.
[Artikel einreichen]

andere Artikel
Initiative gegen Rechts rügt AfD-MdL Bernd Grimmer
-> lesen

Plädoyer für eine neue Stadtbegrünung
-> lesen

Leserbrief zum PK-Artikel Eberle ist Provokation für Boch
-> lesen

Widerstand Karlsruhe ist zwecklos. DGB Stadtverband verabschiedet Neonazi-Proteste in Karlsruhe.
-> lesen

Ostafrika: Freihandelspolitik untergräbt systematisch das Recht auf Nahrung
-> lesen

Letzte Veranstaltung von Karlsruhe wehrt sich: Gegendemo angekündigt
-> lesen

13 Jugendliche der Maßnahme M + E erhalten einen Ausbildungsplatz in der Metall- und Edelmetallindustrie
-> lesen

Gemeinsame Presseerklärung SJD-Die Falken + Grüne Jugend zur AfD-Veranstaltung am 12.07. 2017 im CCP
-> lesen

Transparency Deutschland begrüßt Stärkung des Hinweisgeberschutzes in Berlin
-> lesen

Neues zum G 20 Gipfel in Hamburg
-> lesen

Für ein Europa der Menschen statt der Banken und Konzerne!
-> lesen

Aufruf zur erneuten Unterstützung der Petition: Für ein Bleiberecht aus humanitären Gründen für Frau Ametovic und ihre Kinder!
-> lesen

IG Metall für gute Arbeit bei Härter in Königsbach-Stein
-> lesen

Prostituiertenschutzgesetz tritt zum 1. Juli in Kraft: Neue Regelungen für Prostituierte und Bordellbetreiber
-> lesen

Fraktion WiP/Die Linke findet Rieser-Spekulation mit Papierfabrik-Gelände unerträglich
-> lesen

Ab dem 1. Juli 2017 steigen die Tarifentgelte in der Schmuck, Uhren und Edelmetallindustrie um zwei Prozent.
-> lesen

Vortrag Andreas Malessa: Als Christ die AfD unterstützen?
-> lesen

Regionsweite Sommeraktion zur DGB Rentenkampagne am 01.07.2017 in Karlsruhe
-> lesen

Zeit zum Protest Protestbriefe an das Regierungspräsidium Karlsruhe
-> lesen

Korruptionsbekämpfung muss zentraler Bestandteil deutscher Politik werden - Transparency Deutschland stellt Kernforderungen zur Bundestagswahl vor
-> lesen

Rente muss zum Leben reichen!
-> lesen

Wir protestieren gegen die Abschiebung von Familie Met
-> lesen

25 Jahre Haft für mutmasslichen Informanten- Skandalurteil in der Türkei
-> lesen

Wider die rechten Demagogen - geschichtlicher Vortrag in der "Alten Fabrik"
-> lesen

DIE LINKE Karlsruhe verurteilt massive Polizeigewalt in Karlsruhe-Durlach
-> lesen

Pressmitteilung zu den Geschehnissen um den Naziaufmarsch am 03.06.2017 in Karlsruhe
-> lesen

Flop für Neonazis in Karlsruhe Durlach. Karlsruhe zeigt Flagge. 03.06.2017
-> lesen

Versammlung in Karlsruhe-Durlach am 03. Juni 2017: Verwaltungsgericht lehnt Eilantrag gegen Ausschluss von Rednern als unzulässig ab.
-> lesen

Begründete Verbotsforderung ignoriert ? Stadt zieht jetzt die Notbremse
-> lesen

Warnstreik im Kfz-Handwerk in Pforzheim
-> lesen

NoTddZ in Karlsruhe - Stadt und Ordnungsbehörden machen sich zum Handlanger von Nationalsozialisten ? Größter Polizeieinsatz Baden-Württembergs am 03.06. in Karlsruhe
-> lesen

Joachim Bott verlässt Liste Eltern - Fraktion ändert ihren Namen in WiP/Die Linke
-> lesen

Antifaschisten in Pforzheim zu Gefängnisstrafen verurteilt
-> lesen

Aktionsbündnis fordert Karlsruher Gemeinderat auf zu einem Bekenntnis zum geschlossenem Widerstand am 3. Juni
-> lesen

Vor Freilassung von Chelsea Manning: US-Justiz muss Whistleblowerin endlich freisprechen
-> lesen

PM zur Demonstration gegen Abschiebehaft, Abschiebegewahrsam und den weiteren Abbau von Flüchtlingsrechten am 13. Mai 2017 in Pforzheim.
-> lesen

Nazis raus aus der Bundeswehr!
-> lesen

Herr Rülke und FDP stilisiert sich zum Bürgerentscheid-Freund
-> lesen

Tag der Pressefreiheit: Aktion für Presse- und Meinungsfreiheit in der Türkei am 3. Mai in Berlin
-> lesen

Rangliste der Pressefreiheit: Medienfreiheit in Demokratien bedroht
-> lesen

PROTEST GEGEN BUNDESPARTEITAG DER AFD IN KÖLN: MEHRERE TAUSEND TEILNEHMER_INNEN ERWARTET
-> lesen

Windprojekt Büchenbronner Höhe vor dem Aus...
-> lesen

FHD macht erneut Saal-Veranstaltung mit SS-Angehörigen
-> lesen

Schule ohne Rassismus: Karlsruher Anne-Frank-Schule beispielhaft ausgezeichnet
-> lesen

IG Metall Pforzheim erwartet von Kolektor die langfristige Sicherung der Arbeitsplätze bei Conttek!
-> lesen

Behauptung zum bezahlbaren Wohnraum im PZ-Bericht So wohnt Pforzheim vom 28.03.17 ist unbegründet und nicht haltbar
-> lesen

Alternativen aufzeigen: Solidarisch und Ökologisch statt Herrschaft der Konzerne.
-> lesen

Prominenter Besuch bei Wieland Edelmetalle Pforzheim
-> lesen

Repression gegen Flüchtlingshelfer ist inakzeptabel!
-> lesen

Wir sind Juden aus Breslau
-> lesen

Kein Platz für Nazis! Nicht in Karlsruhe und auch nicht anderswo!
-> lesen

Keine Abschiebungen nach Afghanistan! Kein Mensch ist illegal - Stop deportation
-> lesen

Herzhafter Protest gegen die harte Abschiebepolitik der Landesregierung - 4000 Unterschriften für Abschiebestopp nach Afghanistan übergeben
-> lesen

Internationaler Tag der Wälder am 21. März
-> lesen

IG Metall-Pforzheim fordert mehr soziale Gerechtigkeit
-> lesen

Welttag gegen Internetzensur: ROG entsperrt fünf blockierte Webseiten, darunter Can Dündars deutsch-türkisches Portal Özgürüz
-> lesen

Aktion in Karlsruhe zum Weltfrauentag
-> lesen

ROG eröffnet erstes Zentrum für den Schutz von Journalistinnen in Afghanistan
-> lesen

Ausstellung Themen-Inseln-Schmuck in Pforzheim
-> lesen

Verfassungsbeschwerde gegen BND-Überwachung
-> lesen

Besuch bei Mahle Behr in Mühlacker
-> lesen

Beispielhafte Aktion: Dreck-weg-Wochen 2017 in Karlsruhe
-> lesen

Barrierefreie Fernlinienbusse: Bericht des Verkehrsministeriums liegt vor
-> lesen

Paritätische Finanzierung gefordert
-> lesen

Pforzheim (ots) - Das Polizeipräsidium Karlsruhe und die Stadt Pforzheim haben sich in den letzten Wochen intensiv auf die Veranstaltungen, Kundgebungen und Aufzüge zum Gedenken an die furchtbaren Geschehnisse des 23. Februar 1945 vorbereitet
-> lesen

Entschlossener Protest gegen ?Karlsruhe wehrt sich? - Polizei eskaliert und stürmt mit Pferdestaffel in Sitzblockade
-> lesen

ROG: Kanada muss Krise der Pressefreiheit mit schnellen Reformen beenden
-> lesen

Liane Papaioannou ist neue IG Metall Chefin in Pforzheim
-> lesen

Fraktion WiP/Liste Eltern/Die Linke lehnen jegliche Gebühren-Erhöhung für KiTas ab
-> lesen

Zurück in die Zukunft ? Dem braunen Spuk ein Ende setzen
-> lesen

Red-Hand-Day gegen den Einsatz von Kindersoldaten
-> lesen

WiP_messungen ergeben: Feinstaubwerte in der Pforzheimer Innenstadt höher als and er offiziellen Meßstation
-> lesen

Racial Profiling ist inakzeptabel. Humanistische Union fordert eine lückenlose Aufklärung des Polizeieinsatzes in der Kölner Silvesternacht
-> lesen

Naziburschen und Co? Dossier über die AfD
-> lesen

Freiburger Stadtratsfraktion versucht Autonomes Zentrum zu vereinnahmen?
-> lesen

Mutmasslicher Reichsbürger in Gartenhaus bei Keltern verhaftet
-> lesen

Martin Kunzmann mit 100 Prozent zum neuen Landesvorsitzenden gewählt
-> lesen

Bündnis für eine solidarische Stadtgesellschaft formuliert Erwartungen und Forderungenan die kommende Haushaltsstruktur-Debatte
-> lesen

FHD-Aufkleber verschandeln die Stadt
-> lesen

Umnstrittene Rede von AfD-Politiker Höcke macht negative Schlagzeilen
-> lesen

BREITES BÜNDNIS KRITISIERT "OBSZÖNE" VERMÖGENSVERTEILUNG IN DEUTSCHLAND UND KÜNDIGT AKTIONSPLAN ZUM BUNDESTAGSWAHLKAMPF AN
-> lesen

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert den künftigen US-Präsidenten Donald Trump vor seiner Amtseinführung am Freitag auf, sein feindseliges Verhalten gegenüber Journalisten zu beenden.
-> lesen

Plakate des umstrittenen Kopp-Verlages in der Region Pforzheim gesichtet..
-> lesen

Feinstaub weckt schlafende Viren in der Lunge
-> lesen

Förderverein der Hochschule Pforzheim unterstützt die studentische Flüchtlingsarbeit
-> lesen

Schreibprojekt: Der starke Mann ist stärker ohne Gewalt!
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke bleibt bei Ablehnung des Haushalts
-> lesen

Entschädigung für Genozid an Herero und Nama
-> lesen

Zu viel giftiges Ammoniak in der Luft: Deutsche Umwelthilfe klagt gegen Bundesregierung
-> lesen

Ämter informieren zu Gefahren durch Silvesterfeuerwerk
-> lesen

Bedrohlich: Reichsbürger, Germaniten und andere Staatsverdrossene
-> lesen

OB Gert Hager trifft Sofortentscheidung ? Sozialträgern soll unbürokratisch ge-holfen werden
-> lesen

Fairer Handel kommt voran !
-> lesen

Fahndung nach Anis AMRI im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin
-> lesen

Globaler Temperaturrekord 2016
-> lesen

Haushaltsrede für die Fraktion Wir in Pforzheim / Liste Eltern / Die LINKE
-> lesen

Gemeinderat der Stadt Pforzheim lehnt Doppelhaushalt 2017/ 2018 knapp ab
-> lesen

Nach dem furchtbaren Anschlag in Berlin: Stadt Pforzheim prüft Sicherheitsmassnahmen
-> lesen

Nach dem schrecklichen Anschlag in Berlin: Gedenkveranstaltung beim Stadttheater Pforzheim
-> lesen

Inkassokosten im Visier der Verbraucherzentralen
-> lesen

Pressemitteilung zum Wort des Jahres: postfaktisch
-> lesen

Kämpferischer Humanist gestorben: Eckart Spoo ist tot
-> lesen

Teilerfolg der ROG-Klage gegen den BND : Bundesverwaltungsgericht verlangt weitere Aufklärung
-> lesen

IG Metall Pforzheim wird immer attraktiver
-> lesen

Südwestbus fährt den Buslinienverkehr in Pforzheim
-> lesen

Letzte Pressemitteilung des Betriebsrates der SVP Stadtverkehr Pforzheim GmbH & Co. KG
-> lesen

Leserbrief zu Flüchtlingstaten sorgen für Verunsicherung (PZ vom 7.12.2016)
-> lesen

Feinstaubalarm in Stuttgart - Grenzwert auch in Pforzheim erhöht
-> lesen

Offener Brief an KIT Karlsruhe wegen umstrittener Nuklarforschung
-> lesen

Haushaltsrede für die Fraktion Wir in Pforzheim / Liste Eltern / Die LINKE
-> lesen

Strategische Telekommunikationsüberwachung durch den Bundesnachrichtendienst
-> lesen

Jahrestagung jüdischer Sozialdemokraten in Frankfurt
-> lesen

Energiemarkt Im Fernwärmenetz gefangen
-> lesen

Neues Buch Führer befiehl ! Kritische Anmerkungen von Gerhard Brändle
-> lesen

IG Metall Pforzheim: Tarifliche Regelung bei ktc in Straubenhardt getroffen
-> lesen

IG Metall Pforzheim ehrt 168 Mitglieder
-> lesen

Bündnis für eine solidarische Stadtgemeinschaft
-> lesen

Veranstaltungsbericht: Massenhaft Daten zur Massenüberwachung
-> lesen

Dossier: Die baden-württembergische AfD auf dem Weg in den Bundestag....
-> lesen

Make Europe great again...
-> lesen

IG Metall Pforzheim schließt 2016 in drei Betrieben erstmals in der Firmengeschichte Tarifverträge ab
-> lesen

Dekanin Quincke aus Pforzheim erhält AMOS-Preis für Zivilcourage
-> lesen

Raser, Poser und Tuner: Verstärkte Kontrollen in den nächsten Wochen im Stadtgebiet Pforzheim
-> lesen

Besondere Briefe über die AfD: Von Stephan Hebel
-> lesen

Rechtsruck in den USA
-> lesen

Politische Luftschlösser der FDP/ FW-Fraktion?
-> lesen

Erdogan, Maduro, Huthi-Rebellen: ROG präsentiert neue Feinde der Pressefreiheit
-> lesen

IG Metall übergibt Unterschriften für Rückkehr zur gerechten Finanzierung der Krankenversicherung an Bundestagsabgeordnete Katja Mast.
-> lesen

IG Metall Baden-Württemberg sieht Politik und Unternehmen beim Arbeitsschutz gefordert - Konferenz mit 250 Teilnehmern in Pforzheim
-> lesen

Antrag auf Einrichtung eines beratenden Ausschusses zur Struktur-Diskussion
-> lesen

Gemeinsamer Brief an den Gemeinderat wegen Nichtteilnahme an der Haushaltsstrukturkommission
-> lesen

Dossier über Pegida und die AfD in Baden-Württemberg
-> lesen

AfD will Hambacher Schloß für Parteiwerbung?
-> lesen

Ritter zu Besuch in der Klasse 7b
-> lesen

Initiative gegen Militärforschung an Universitäten + Friedensbündnis Karlsruhe informiert...
-> lesen

Kritik an menschenfeindlicher Produktion
-> lesen

Versammlungsbehörde erteilt Lukas Bals Redeverbot für den Naziaufmarsch am 07.10.2016!
-> lesen

Folgenschwere Luftverschmutzung: Forum zur Chemie der Atmosphäre
-> lesen

Einladung zum Tag der offenen Tür der deutschsprachigen Muslime
-> lesen

Derivateskandal: Milchmädchenrechnung durch Schönrechnerei in der Pforzheimer Verwaltung, dem Rathaus und dem Gemeinderat
-> lesen

Gemeinderat nimmt Vergleichsvorschlag des Landgerichts Frankfurt an - OB Gert Hager: Wer hätte 2009 geglaubt, dass wir am Ende so viel erreichen würden, wie wir jetzt erreicht haben
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke weist Vorwürfe der SPD-Fraktion zurück
-> lesen

Fotoausstellung der IG Metall in Pforzheim eröffnet
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke ist empört über die Ablehnung des sozialen Wohnungsbaus durch Oberbürgermeister Hager und Sozialbürgermeisterin Müller
-> lesen

Achim Ezer und Jan Jäschke als Redner zum Naziaufmarsch am 16.09.2016 in Karlsruhe angekündigt!
-> lesen

Wo Ideen zu Produkten werden..
-> lesen

Alte Bäume sind grüne, lebensspendende Stadtgeschichte: Grüne Liste fordert weiterhin eine Baumschutzsatzung!
-> lesen

Bi Hohenäcker kritisiert Vorgehen der Stadtverwaltung bei geplantem Neubau
-> lesen

Am Bahnhof - Neue Fenster zur Stadt:
-> lesen

6.000 Menschen demonstrieren in Berlin gegen Rassismus und rechte Hetze
-> lesen

Neue Ausstellung in Pforzheim: Wo Ideen zu Produkten werden...
-> lesen

Drei UN-Sonderberichterstatter kritisieren geplante BND-Reform
-> lesen

Wider die rechten Aufmärsche in Karlsruhe
-> lesen

Kulturamt fördert Integration : 200 Friedensbotschaften jetzt in Flüchtlingsunterkunft
-> lesen

Für einen gerechten Welthandel: STOP CETA & TTIP
-> lesen

Türkei-Petition: Für das Wort und die Freiheit - #FreeWordsTurkey
-> lesen

Interessante Initiative "Die Zweite Sparkasse" in Österreich
-> lesen

Wie Sie sich vor Blitzen im Freien schützen...
-> lesen

Einreichung 125.000 Vollmachten zur CETA-Verfassungsbeschwerde beim BVerfG Karlsruhe!
-> lesen

IG Metall Pforzheim bei betrieblicher Tarifpolitik sehr erfolgreich
-> lesen

Nazis? Rhein..
-> lesen

Kritik an Brief der IHK zur Haushaltskonsolidierung
-> lesen

Neue Initiative für solidarische Landwirtschaft gegründet
-> lesen

Weimarer Verhältnisse in der Türkei?
-> lesen

Brennelementesteuer muss bleiben
-> lesen

Protest gegen die staatliche Übernahme der Zeitung Zaman in der Türkei
-> lesen

Dirk Büscher zum Ersten Bürgermeister gewählt : Der künftige EBM möchte ein dialog- und sachorientierter Partner sein
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke spricht sich für Einsparung der Dezernentenstelle IV aus und wird keinen der zur Wahl stehenden Bewerber unterstützen
-> lesen

Rechtsextremer Redner bei Veranstaltung der AfD Karlsruhe angekündigt
-> lesen

Anzeige der FDP Pforzheim wegen Sachbeschädigung gegen WiP-Stadtrat eingestellt
-> lesen

Biedermänner machen auf Hipster - Nazizeltlager im Raum Pforzheim geplant
-> lesen

Gegen den Strom immer flussaufwärts
-> lesen

Gegen den Strom immer flussaufwärts
-> lesen

Wilddogs unterliegen deutlich
-> lesen

Mehr Geld für Beschäftigte in der Edelmetallindustrie
-> lesen

Reporterohne Grenzen gegen Überwachung auch ausländischer Journalisten
-> lesen

Deutschland braucht einen gesetzlichen Hinweisgeberschutz
-> lesen

WiP/LE/Die Linke fordert weiterhin Bündnis für bezahlbaren Wohnraum und richtet sich mit Fragenkatalog zum Thema sozialer Wohnungsbau an die Stadtverwaltung
-> lesen

Freidenker zum 75. Jahrestag des faschistischen Überfalls auf die Sowjetunion
-> lesen

Kombilösung 300 Millionen teurer für die Stadt als geplant
-> lesen

Solidaritätserklärung der Linken Kehl für den Kampf der französischen Arbeitnehmer
-> lesen

IG Metall Pforzheim wählt Ortsvorstand
-> lesen

Rund 400 Menschen protestieren gegen Sparmaßnahmen der Stadt Karlsruhe
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke sieht soziale Unausgewogenheit in den Einsparmaßnahmen und stellt Theater als solches infrage
-> lesen

Wiedereinweihung des restaurierten Gedenksteins für die Widerstandskämpferin Lilo Herrmann
-> lesen

Verbraucherzentrale informiert Was tun bei Unwetterschäden?
-> lesen

InitAid - neues Projekt an der FH Pforzheim
-> lesen

Streich- und Sparliste der Stadt Pforzheim Die Bürger als hilflose Melkkühe?
-> lesen

Georg Rammer: Verachtung fürs Volk
-> lesen

AK Distomo beteiligt sich an den Gedenkfeiern zum 72. Jahrestag des Massakers von Distomo am 10. Juni 2016
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke fordert Sondersitzung des Gemeinderats am 10.06.16 zum Thema SVP Schlichtung
-> lesen

Schweiz stimmt über bedingungsloses Grundeinkommen ab
-> lesen

Antrag: Strategie für Beschäftigung
-> lesen

Joachim Zimmermann legt Geschäftsführerposten zum 7. Juni nieder
-> lesen

Nicht zu überhöhrende Forderung nach Ende der Kreta-Feier in Reichenhall
-> lesen

OB Gert Hager rät im Konflikt um die Zukunft des Stadtverkehrs zur Mäßigung
-> lesen

WiP fordert Schlichtung in der Buskrise
-> lesen

Naziumtriebe in Karlsruhe
-> lesen

Braucht Pforzheim vier Bürgermeister?
-> lesen

Erstmals Kundgebung bei Mapal WWS
-> lesen

Kundgebung bei Mahle Behr in Mühlacker
-> lesen

Wartbergbad für Wohnzwecke opfern?
-> lesen

Weitere Warnstreiks im Enzkreis
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke empört über Komfort-Station und Schönreden der Entwicklung am Helios Klinikum
-> lesen

Über 100 Protestierende bei Kundgebung im strömenden Regen
-> lesen

Das Wartbergbad feiert in diesem Sommer 50. Geburtstag!
-> lesen

Erster Mai 2016 in Pforzheim im Haus der Jugend
-> lesen

Warnstreiks im Enzkreis mit 100%iger Beteiligung gestartet
-> lesen

Kriegsschiff ?Karlsruhe" verschrotten!
-> lesen

PM: Skandalöses Urteil gegen Tierrechtler_innen
-> lesen

SVP-Betriebsrat scheitert mit dem Versuch einer einstweiligen Verfügung gegen den Abi-Express und die Sub-Vergabe der Linie 11
-> lesen

Warum fliehen Menschen? Fluchtgründe - und unser Beitrag dazu
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke empört über Komfort-Station und Schönreden der Entwicklung am Helios Klinikum
-> lesen

Verhandlungsrunde mit der Tarifkommission und ver.di gescheitert - SVP setzt jetzt auf einen Ersatzverkehr, der alle wichtigen Punkte in Pforzheim abdeckt
-> lesen

Wilddogs unterliegen im ersten Heimspiel
-> lesen

Belgien (Wallonien) & Rumänien steigen aus CETA aus
-> lesen

Leserbrief zu Früherer Republikaner-Sprecher Leo Thenn gestorben
-> lesen

Busstreik in Pforzheim
-> lesen

Abiturienten aus Mühlacker sammeln 1.524 Euro Spenden
-> lesen

Bürgeranfrage zur SVP-Auflösung
-> lesen

Annette Groth zum heutigen internationalen Tag der Rom
-> lesen

Spitzengesprächsrunde zum Stadtverkehr: Gesprächsteilnehmer können sich nicht auf gemeinsames Vorgehen einigen
-> lesen

Bewerberinnen und Bewerber für Jugendgemeinderatswahl gesucht
-> lesen

Unverantwortliche Warnstreiks der Gewerkschaft
-> lesen

Klausurtagung des Frauenbündnisses Pforzheim-Enzkreis ein Erfolg
-> lesen

Penthouse Jazzband goes Schloßkirche
-> lesen

Neuwahlen beim Wartbergbadförderverein
-> lesen

Demonstration in Weinheim gegen NPD-Parteitag 2015 - Spendenaufruf
-> lesen

Demonstration in Bruchsal am 19. März 2016 gegen Ausländerfeindlichkeit
-> lesen

Bundesweite Aktion der Verbraucherzentralen Inkassokosten unter der Lupe
-> lesen

Erhebungen für die Verkehrsplanung in Pforzheim
-> lesen

Die Stadträte der Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke sind für den Erhalt der Pforzemer Mess
-> lesen

Einstweilige Verfügung gegen Basisgewerkschaft FAU Berlin
-> lesen

Terroranschlag auf die EU Hauptstadt Brüssel
-> lesen

Dienstaufsichtsbeschwerde von Stadtrat Dr. Hans-Ulrich Rülke - Stadtverwaltung sieht keine Verfahrensfehler
-> lesen

Spitzengesprächsrunde zum Stadtverkehr: Gesprächsteilnehmer können sich nicht auf gemeinsames Vorgehen einigen
-> lesen

Schülerinnen und Schüler der Gustav Heinemann Schule Pforzheim produzieren vom 5.-7. April 2016 eine Videoreportage über ihre Schule.
-> lesen

Polizei setzt mit roher Gewalt faschistischen Tag der Heimattreue in Bruchsal durch!
-> lesen

Stadtbus ade: Pforzheimer FDP-Politiker will marktradikale Lösung?
-> lesen

WiP spricht sich für den Erhalt der SVP aus und befürchtet ein Schrecken ohne Ende
-> lesen

Kritik an Busprivatisierung der Stadtbusse Pforheim
-> lesen

Einstellung bei Prozess wg. No!Kargida-"Sitzblockade" am 31.3.2015
-> lesen

Karlsruher Wochen gegen Rassismus
-> lesen

FDP Pforzheim/Enzkreis - Zeugen melden Hinweise auf Plakat-Vandalen
-> lesen

Die Fraktion WiP/Liste Eltern/Die Linke fordert die Modifizierung des Inhalts und der Berechtigungsbedingungen des Pforzheim Passe
-> lesen

Bahn für alle kritisiert Deutsche Bahn AG
-> lesen

Nötigung und Bedrohung durch NPD-Anhänger
-> lesen

Rückkehr zur paritätischen Finanzierung der Krankenversicherungsbeiträge
-> lesen

1 Jahr Kargida - Kein Grund zum feiern! - Am 27.02.2016 der rechten Hetze von Kargida und Pegida/Dreiländereck entgegen
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke sprechen für das ZPT aus und fordern angesichts dessen weitere strategische Haushaltsdiskussion mit dem RP
-> lesen

Wahlkampfbericht aus Bruchsal der Linken
-> lesen

Die Stadträte der Gemeinderatsfraktionen der SPD und WiP/LE/Die Linke fordern die Beschaffung von Küchenherden für die Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Thales-Gebäud
-> lesen

5% Entgelterhöhung gefordert
-> lesen

IG Metall Mitglieder bei Witzenmann haben ihre Delegierten gewählt:
-> lesen

Kahlschlag auf dem Sauberg - Pressemitteilung der Bürgerinitiativen Abstand zur Windkraft
-> lesen

Fraktion WiP/LE/Die Linke empört über abgebrühte Privatisierungspolitik der SPD
-> lesen

Willkommenskultur vor Profitinteresse
-> lesen

Aufruf zu den Protesten gegen die Nazimahnwache am 23. Februar 2016 in Pforzheim
-> lesen

ÖPNV: Gemeinderat verzichtet auf Rechtsmittel - Entschließung zur Änderung des Personenbeförderungsgesetzes verabschiedet
-> lesen

Klimawandel als ein Treiber unter vielen ...
-> lesen

Protest gegen Bus-Zerschlagung
-> lesen

BaWü: LINKE kritisiert Rechtsruck von Landesregierung
-> lesen

Gegen Sexismus und Rassismus: Zur Debatte um die Türpolitik der Freiburger Clubs
-> lesen

Vorstellung der Kriminalstatistik: Hirngespinst kriminelle Ausländer, Realität kriminelle Rassisten
-> lesen

Delegiertenwahlen bei der IG Metall Pforzheim fortgesetzt:
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern / Die Linke stellt den Antrag auf Einlegung von Rechtsmitteln gegen den Bescheid des Regierungspräsidiums zum Busverkehr in Pforzheim
-> lesen

Journalisten bei AfD-Demonstration in Magdeburg tätlich angegriffen
-> lesen

Herr Rülke, das Gutmenschentum und die rechte Ecke
-> lesen

Delegiertenwahlen bei der IG Metall Pforzheim fortgesetzt
-> lesen

Villingen-Schwenningen: Linke verurteilt rechtsterroristischen Anschlag
-> lesen

Widerstand Karlsruhe, Kargida und Steh auf für Deutschland fusionieren!
-> lesen

Bruchsal braucht keine Rechtsextremisten und keinen Fremdenhas
-> lesen

Gemeinsame Pressemitteilung von Campact, attac Stuttgart und Mehr Demokratie Baden-Württemberg
-> lesen

Mall of Shame" - Auch bei Metatec ist jetzt Zahltag!
-> lesen

Fahrverbot für Dieselfahrzeuge in Wiesbaden und Darmstadt
-> lesen

Gefahr am Geldautomaten: Die neuesten Tricks der Betrüger
-> lesen

Veranstaltung der Stadt Pforzheim am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus 2016
-> lesen

Stellungnahme Pforzheimer Religionsgemeinschaften zu den Ereignissen In Istanbul
-> lesen

Die Linke im Euopaparlament fordert besseren Schutz von Whistleblowern
-> lesen

Solidarität mit Kritikern eines AfD-Aktivisten in einer Karlsruher Hochschulleitung
-> lesen

Ein Jahr nach Charlie Hebdo: ROG-Bericht über den ?Dschihad gegen Journalisten? und Medien als Waffe islamistischer Gruppen
-> lesen

Stadträte von WiP/LE/Die Linke hinterfragen Rülke-Aussagen
-> lesen

Stadt Pforzheim reicht Klage gegen Deutsche Bank ein
-> lesen

Jahresbilanz der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen (ROG)
-> lesen

Kostenfreie Bildung für alle - von der Kita bis zur Uni
-> lesen

Polen: ROG alarmiert über Medienpolitik der neuen Regierung
-> lesen

Tod und Hass der Antifa
-> lesen

Stellungnahme der Initiative zur KIT PM 155/2015 zu KIT-Ehrensenator Greifeld
-> lesen

Reporter ohne Grenzen veröffentlicht Jahresbilanz der Pressefreiheit
-> lesen

Keine Entwarnung bei deutschen Rüstungsexporten
-> lesen

Die nächste Wandlung des Widerstand Karlsruhe - Laut, kreativ und entschlossen gegen den Naziaufmarsch am 15.12.2015
-> lesen

Erneuter Brandanschlag gegen Flüchtlingsunterkunft in der Pfalz?
-> lesen

Erfolg für Weltklimagipfel in Paris? Umweltökonom an der Europa-Universität und am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung sieht gute Chancen für neues Klimaabkommen
-> lesen

Bewusste Falschinformation der Bürgerinnen und Bürger im Enzkreis?
-> lesen

NEIN zu deutschem Militär in Syrien! JA zur politischen Lösung!
-> lesen

VVN-BdA Kreisvereinigung startet Online-Petition
-> lesen

Terror lässt sich nicht mit Krieg bekämpfen
-> lesen

Pforzheim nimmt Fahrt auf - die Stadt landet beim Städte-Ranking der Wirtschaftswoche auf Platz 12 bei der Dynamik
-> lesen

Weltklimagipfel in Paris: Umweltökonom der Europa-Universität Viadrina begleitet Verhandlungen vor Ort
-> lesen

Chancen für eine Wende nutzen, Klimarisiken begrenzen und Dekarbonisierung beschleunigen
-> lesen

Industrie 4.0 ohne Pforzheim und den Enzkreis ?
-> lesen

Stadträte von Wir in Pforzheim, Liste Eltern und DIE LINKE verurteilen die Kritik von Krichbaum und Rülke an Kirchenasyl und Dekanin Quincke
-> lesen

Urteil zum rechtswidrigen Polizeieinsatz schallende Ohrfeige für grün-rote Landesregierung
-> lesen

Nach Palmer-Äußerungen: Grüne keine Menschenrechtspartei mehr!
-> lesen

Spanisch lernen, Lateinamerika kennenlernen - das Schulfestival Cinespa?ol im Koki Pforzheim
-> lesen

Leserkritik an Asylhetze in der Pforzheimer Zeitung
-> lesen

Verfassungsschutz zum 65. Jahrestag in Rente geschickt
-> lesen

Zum Welttag gegen Straflosigkeit: ROG fordert UN-Sonderbeauftragten für den Schutz von Journalisten
-> lesen

AFD-Veranstaltung in Pforzheim mit rechtsextremer Prominenz
-> lesen

Wir in Pforzheim, Liste Eltern und DIE LINKE bilden eine gemeinsame Fraktion
-> lesen

Tragödie in Pforzheim fordert vier Menschenleben vermutlich technischer Defekt
-> lesen

Das KSC-Clubhaus: Bühne für rechte Hetze?
-> lesen

Schläge gegen Journalisten bei Pegidademo in Dresden
-> lesen

Kritik am Asylbeschleunigungsgesetz
-> lesen

Skizzen aus dem Camp: de Gurs von Sigismond Kolos-Vari
-> lesen

TTiP ein voller Erfolg
-> lesen

Remchingen - das neue Heidenau?
-> lesen

WiP begrüßt Idee nach einem Bündnis für sozialen wohnungsbau
-> lesen

TTIP-Demo am 10. Oktober 2015 - Rede von Christoph Bautz, Campact
-> lesen

Demonstrationen gegen Bombenanschlag in der Türkei
-> lesen

Eine Chance für Safi
-> lesen

Lohndumping durch Werkverträge
-> lesen

Fraktion WiP / LE fordert einen Beirat Ehrenamt
-> lesen

DIE LINKE: Kennzeichnungspflicht für Polizisten endlich einführen
-> lesen

Ehrung im September 2015 für das tapfere Wiedereinführen von Grenzkontrollen
-> lesen

Asyl ist ein Menschenrecht
-> lesen

Bernd Riexinger zu Stuttgart 21: Polizeigewalt vom Schwarzen Donnerstag ehrlich aufarbeiten ? Verjährung unterbrechen!
-> lesen

Liste ELTERN WiP / LE fordert Evaluation der Abfallwirtschaftssatzung
-> lesen

Claus und Guido üben schon mal den Schulterschluss
-> lesen

Aserbaidschan geht radikal gegen Exil-Sender in Berlin vor
-> lesen

PRO ASYL zur Wiedereinführung der Grenzkontrollen
-> lesen

Baden-Württemberg: Mehr Informationsfreiheit wagen! Transparency kritisiert Gesetzentwurf der Landesregierung
-> lesen

Schwarze Villa auf dem Rodgebiet: Gesprächstermin bei der Unteren Denkmalschutzbehörde
-> lesen

Menschenkette vor der BND-Zentrale in Berlin
-> lesen

SVP Privatisierung ? Schluss mit der Heuchelei
-> lesen

ROG: Merkel muss Schutz für Journalisten in Brasilien einfordern
-> lesen

Deutschlands Top-Klimawissenschaftler erklären den Klimawandel
-> lesen

Die Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft e.V. (AöW) kritisiert die Pläne der griechischen Regierung zum Verkauf der Athener Wasserbetriebe.
-> lesen

Generalbundesanwalt Harald Range: Affront gegen Justizminister statt Rücktritt
-> lesen

Stahlhelm des Monats: Krauss-Maffei Wegmann
-> lesen

Umstrittener Unternehmer gestorben
-> lesen

Politik trifft IG Metall Pforzheim
-> lesen

Glyphosat - jetzt wehren sich die Ärzte
-> lesen

Zum Gedenken an den Genozid an den europäischen Roma
-> lesen

Karlsruhe: Demonstration des Widerstand Karlsruhe muss vom Bahnhofvorplatz weiter abrücken
-> lesen

Die AFD auf dem Weg nach Rechtsaussen
-> lesen

Hetze auf AFD-Homepage in Pforzheim
-> lesen

WiP erinnert an Bearbeitung des Antrags zu Sozialtarif bei SVP und VPE
-> lesen

Polizei schikaniert Klima-Rad-Tour Alternatiba während ihres Besuchs in Südbaden
-> lesen

Initiative gegen Rechts warnt vor weiteren Brandanschlägen
-> lesen

Staatsstreich gegen Griechenland
-> lesen

Leserbriefe und Stellungsnahmen zum Brandanschllag in Remchingen
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern befürwortet die Entwicklung der Nordstadtschule/Schanzschule zur Gemeinschaftsschule
-> lesen

Inklusives Kino Auszeichnung für das Kommunale Kino Pforzheim
-> lesen

Fraktion WiP / LE stellt Antrag auf Installierung von öffentlichen Trinkbrunnen
-> lesen

ROG fordert nach Atomverhandlungen muss Iran endlich inhaftierte Journalisten freilassen
-> lesen

Junge Frauen stärken ZONTA Club Pforzheim unterstützt Mädchengruppe KF
-> lesen

LINKE im Karlsruher Gemeinderat fordert Anschluß an die TTiP-kritischen Kommunen
-> lesen

Gewerkschafter on Tour
-> lesen

Erdogans Marsch nach Jerusalem - Von Mehmet Kilic
-> lesen

Reporter ohne Grenzen fordert lückenlose politische Aufklärung der Spiegel-Abhörung
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern begrüßen Genehmigung des Haushalts Investitionen in Soziales, Integration und Bildung weiterhin dringend notwendig.
-> lesen

ROG verklagt den Bundesnachrichtendienst wegen Verletzung des Fernmeldegeheimnisses
-> lesen

Protestaktion am 20.06.2015 zum Weltflüchtlingstag - Glückwünsche aus dem Kosovo zum 300. Stadtgeburtstag -in Karlsruhe
-> lesen

Fraktion WiP / Liste Eltern kritisieren Zustand der Bäder und fordern weitergehende Analyse
-> lesen

Pressemitteilung der Libertären Gruppe Karlsruhe zum Polizeieinsatz am 15.06.2015 vor der LEA Karlsruhe
-> lesen

ISEK: ARBEITNEHMERINTERESSEN NICHT GEFRAGT ?
-> lesen

Bundestag vor Gericht wg. Lobbyismus
-> lesen

Herausforderung Klimawandel
-> lesen

Karlsruher Bündnis gegen Freihandelsverträge fordert Gemeinderat zu einer kritischen Resolution auf
-> lesen

Deutsche Umwelthilfe fordert Vorreiterrolle Deutschlands beim Meeresschutz
-> lesen

Großdemo gegen G7-Gipfel
-> lesen

Kirchentags-Flashmob: Sigmar Gabriel "Stoppen Sie TTIP und CETA"
-> lesen

Kirchentagsresolution: Flüchtlinge brauchen legale und sichere Fluchtwege nach Europa
-> lesen

Reporter ohne Grenzen kritisiert Presseschikanen in der Türkei
-> lesen

Abschiebung von Frau Ametovic und ihren Kindern vor dem Bundespetitionsausschuss.
-> lesen

Für einen respektvollen Umgang bei Witzenmann
-> lesen

Bürgerinitiativen Engelsbrand, Büchenbronn, Straubenhardt und Langenbrand kooperieren in Sachen Rotmilan
-> lesen

Neue Zahlen - Landesregierung versagt in der Wohnungspolitik
-> lesen

Erneute Sammelabschiebung am 26.5. in Karlsruhe von Protesten begleitet!
-> lesen

Der SWR stellt Modedesigner aus dem Südwesten vor
-> lesen

Positionspapier zur Diskussion um die weltanschauliche Ausrichtung der Hochschule Pforzheim
-> lesen

Neue Route: Am 19.5. Pegida in Karlsruhe stoppen!
-> lesen

Offener Brief an MP Kretschmann und Innenminister Gall
-> lesen

Projekttag über Nationalsozialismus und Judenverfolgung in Pforzheim
-> lesen

Reporter ohne Grenzen zu MAD-Enthüllungen: Mehr parlamentarische Kontrolle über Geheimdienste nötig
-> lesen

Arbeitgeberangebot im KFZ Handwerk ist eine Frechheit!
-> lesen

Nazi-Parolen an Hauswänden
-> lesen

Protest gegen Sammelabschiebung in Karlsruhe
-> lesen

Karlsruher Willkommenskultur: 2. Sammelabschiebung innerhalb von 10 Tagen
-> lesen

Demonstration: Tag der Befreiung
-> lesen

LINKE LäuferInnen siegen beim Bruchsaler Hoffnungslauf
-> lesen

Erneut willkürliche Pfefferspray-Einsätze bei No!Kargida-Protesten
-> lesen

Brief zur drohenden Abschiebung von Flüchtlingen in Länder des ehemaligen Jugoslawien
-> lesen

Über 75.000 Menschen gegen den AKW-Neubau Hinkley Point - Elektrizitätswerke Schönau (EWS) und über 30 Umwelt- und Verbraucherverbände lösen Beschwerdewelle bei EU-Kommission aus
-> lesen

Tarifabschluß in der Edelmetallindustrie
-> lesen

Karlsruhe zeigt am 28.4. erneut seine hässliche Fratze! Vielfalt wilkommen? Nicht in Karlsruhe!
-> lesen

ROG fordert nach neuen BND-Enthüllungen umfassende Kontrolle über Geheimdienste
-> lesen

Erfolgreicher Aktionstag gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TISA und Co in Karlsruhe
-> lesen

Bericht vom Aktionstag gegen TTIP und Co. in Karlsruhe 18.4.2015
-> lesen

Bundespreis Ecodesign 2015 unter dem Motto Weiterdenken ausgeschrieben
-> lesen

Handlungsfreiheit statt Freihandel Karlsruher Bündnis gegen Freihandelsabkommen ruft zu Fahrrad-Demonstration gegen TTIP,CETA,TISA und Co
-> lesen

Offenes Antifa-Treffen ist entsetzt über Polizeieinsatz bei der Kargida-Kundgebung
-> lesen

IG Metall Baden-Württemberg fordert 5,5 Prozent mehr Geld für Beschäftigte in der Edelmetallindustrie
-> lesen

Pegida-Karlsruhe: Naziaufmarsch, Polizeigewalt und Einschränkung des Demonstrationsrecht?!
-> lesen

Hogesa Aufmarsch in Karlsruhe angekündigt
-> lesen

Korruption im Gesundheitswesen endlich auf der Agenda ? Transparency Deutschland begrüßt BMJV-Gesetzentwurf
-> lesen

Die IG Metall Pforzheim fordert Verantwortung von den Unternehmen
-> lesen

Offizielle Straßenumbenennung der Emil-Strauß-Straße
-> lesen

Offenes Antifa-Treffen verurteilt Polizeieinsatz bei der Kargida-Demo
-> lesen

"Die Rechte" BaWü und Berserker Pforzheim verhöhnen Opfer nazistischer Morde und marschieren als "besorgte Bürger" bei PEGIDA in Karlsruhe!
-> lesen

Die IG Metall Pforzheim wählt Liane Papaioannou und Jürgen König als Delegierte zum Gewerkschaftstag
-> lesen

Erfolgreich gegen Ausländerhass - Nokargida
-> lesen

Offener Brief an Bundesminister Siegmar Gabriel zu Hinkley Point C und Atomkraftausbauplänen in Europa
-> lesen

Korruption nicht ernst genommen ? Transparency Deutschland beendet Kooperation mit BER
-> lesen

Datenleck bei großer Auskunftei - Kritik an Bertelsmann-Tochterfirma Infoscore
-> lesen

Ein Jahr NSA-Untersuchungsausschuss hat keine Aufklärung gebracht
-> lesen

AAKA ruft zu Protesten gegen Naziaufmarsch im Deckmantel von Kargida auf
-> lesen

Linke fordern Kopftuchverbot aufheben!
-> lesen

Der 23. Februar und das rechte Rauschen im Blätterwald..
-> lesen

ROG entsperrt am Welttag gegen Internetzensur von Feinden des Internets blockierte Webseiten
-> lesen

zum Internationalen Frauentag am 08.März
-> lesen

Reporter ohne Grenzen: Gabriel soll in Saudi-Arabien öffentlich Freilassung Raif Badawis fordern
-> lesen

Mazedonien: Reporter ohne Grenzen verurteilt massenhaftes Abhören von Journalisten
-> lesen

Pressemitteilung der libertären Gruppe Karlsruhe zu der Sammelabschiebung vom Baden-Airpark am 24.02.2015
-> lesen

Bericht des Freiburger Forums gegen Abschiebung
-> lesen

Beschäftigte von Mahle Behr und Mapal WWS erhöhen Druck
-> lesen

Tolle Stimmung beim Warnstreik in Mühlacker
-> lesen

Aktiv werden gegen Sammelabschiebung
-> lesen

Mietspiegel 2014 beschlossen
-> lesen

Informationsdienst gegen Rechts
-> lesen

Kleinwaffen sind Massenvernichtungswaffen
-> lesen

Reporter ohne Grenzen veröffentlicht Rangliste der Feinde der Pressefreiheit
-> lesen

Annette Groth: Gehört der Mensch oder auch sein Glaube zu Baden-Württemberg?
-> lesen

Über 350 bei der Kundgebung in Pforzheim
-> lesen

Beginn einer rücksichtslosen Abschiebewelle statt humanitärer
-> lesen

Warnstreiks bei Mahle Behr Region Mühlacker fortgesetzt
-> lesen

TTIP und CETA: Maritta Strasser kommentiert Entscheidung des französischen Senat gegen Schiedsgerichte
-> lesen

70. Jahrestag des Luftangriffs vom 23. Februar 1945: Zentrale Gedenkveranstaltung auf dem Hauptfriedhof
-> lesen

Erster Warnstreik bei Mahle-Behr Region Mühlacker
-> lesen

Recht auf sofortige Wiedereinreise von Familie Ametovic - Unterstützung der Online-Petition
-> lesen

70 Jahre nach Auschwitz: Keine Ruhe den SS-Tätern!
-> lesen

70 Jahre Erinnern -70 Jahre Frieden: Zentrales Lichtermeer zum 23. Februar
-> lesen

Freiburger Aufruf zu den Protesten gegen die faschistische Fackelmahnwache in Pforzheim.
-> lesen

Petition - Gotteslästerungsparagrapen abschaffen?
-> lesen

Reporter ohne Grenzen verurteilt Angriffe auf Journalisten bei Legida-Demonstration
-> lesen

Abschiebung von Familie Ametovic: Protest bei Neujahrskundgebung der Grünen
-> lesen

Papst Franziskus: Meinungsfreiheit hat ihre Grenzen !
-> lesen

Antrag: Wiedereinführung ermäßigter Tarife für Pforzheim-Pass-Inhaber im SVP und VPE
-> lesen

NSU-Morde: Medien haben bei der Aufdeckung der Hintergründe versagt!
-> lesen

Pressemitteilung der Initiative Baden und der Linke unterstützt: Oben bleiben! - Kein Stuttgart 21!
-> lesen

Aktionsprogramm Klimaschutz 2020: Bundesregierung setzt auch auf betriebliches Mobilitätsmanagement
-> lesen

Journalistenverbände kritisieren Angriffe auf Pressefreiheit
-> lesen

PM gegen rassistischen Überfall auf türkischen Imbiss in Pforzheim
-> lesen

ROG zum Anschlag auf Charlie Hebdo: Schwarzer Tag für die Pressefreiheit in Europa - Je Juis Charlie
-> lesen

Ökostromlabels geben Orientierung bei der Wahl des Ökostromanbieters
-> lesen

Das ändert sich 2015 für Energieverbraucher
-> lesen

Jahresbilanz der Pressefreiheit 2014: Deutlich mehr Journalisten entführt / Doppelt so viele wie 2013 ins Ausland geflohen / Zahl der getöteten Journalisten weiterhin hoch
-> lesen

Humanistische Aktion kritisiert Staats-Schnüffelei
-> lesen

NPD-Fraktionschef Pastörs diffamiert Asylbewerber
-> lesen

Klageverfahren Stadt Pforzheim gegen J.P. Morgan
-> lesen

Bürgerbeteiligung wird nun GROSS geschrieben
-> lesen

Antrag: Öffentlichkeitskampagne zu Flüchtlingsunterkünfte
-> lesen

Demonstration gegen Sammelabschiebung vom Baden-Airpark 09.12.2014 | 18:00 Uhr Platz der Grundrechte
-> lesen

Sammelabschiebung am 9. Dez. vom Baden-Airpark - Protestaktionen geplant
-> lesen

Offener Brief an die CDU Bretten in Sachen Erdaushub für Stuttgart21
-> lesen

AfD: die wahren Salafisten
-> lesen

Aktuell - Bestechung von Mandatsträgern
-> lesen

MAINZER ERKLÄRUNG der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche + Rechtsextremismus
-> lesen

Korruptionswahrnehmungsindex 2014: Deutschland muss Kampf gegen intransparentes Finanzgebaren vorantreiben
-> lesen

Zum alternativen Nobelpreis - ROG fordert sicheren Aufenthalt für Edward Snowdon
-> lesen

Stuttgart 21 Aushub nach Wössingen - 80.000 LKW Fahrten zusätzlich über die B35
-> lesen

Von Krämern und Pfeffersäcken..
-> lesen

Aus der Bürgerinitiative Hohenäcker entsteht der Bürgerverein Hohenäcker
-> lesen

Linke Kritik am Urteil über den Wasserwerfereinsatz am Schwarzen Donnerstag
-> lesen

PM: Blockupy-Festival erfolgreich zuende gegangen
-> lesen

WiP Wir in Pforzheim und Elternliste fordern Bündnis für bezahlbaren Wohnraum
-> lesen

ROG mit Internationalem Demokratiepreis Bonn ausgezeichnet
-> lesen

Alle Jahre wieder: Weihnachtsgeld
-> lesen

Was ist nur in unseren Krankenhäusern los?
-> lesen

ZONTA Club Pforzheim:
-> lesen

Wohnungen für Asylsuchende gesucht!
-> lesen

Ein Klassenkampf wäre gesund!
-> lesen

Wintertipp: Heizkörper richtig einstellen
-> lesen

Klage gegen TTIP eingereicht
-> lesen

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
-> lesen

Wilddogs erweitern Trainerstab
-> lesen

Hände weg vom Streikrecht!
-> lesen

STAATENLOS - Film im Kommunalen Kino am 10. November
-> lesen

Broschüre Gruenbaum-Symposium - Alt-Nazi immer noch Ehrensenatordes KIT Karlsruhe
-> lesen

Mit VoluNation in Kenia
-> lesen

Bürgerinitiative Hohenäcker verzeichnet überwiegend postitive Signale
-> lesen

WiPLe fordert erneute Prüfung der bisherigen Standorte der Asylunterkünfte
-> lesen

Pressemitteilung / Mitteilung für die Öffentlichkeit der Bürgerinitiativen ?Abstand zur Windkraft? aus Büchenbronn, Engelsbrand und Langenbrand vom 29.10.2014
-> lesen

4,9 Mio. Euro Investitionsstopp im Gebiet Hohenäcker wegen geplanter Flüchtlingsunterkunft..
-> lesen

Gemeinsamer Offener Brief der Grünen Jugend Pforzheim-Enz und der linksjugend ['solid] Pforzheim zur aktuell bedrohlich steigenden Anzahl rechtsradikaler Aktivitäten in Pforzheim.
-> lesen

Bi "Abstand zur Windkraft" kritisiert fragwürdige Messergebnisse der Fa. Juwi..
-> lesen

WiP-Antrag zum Freihandelsabkommen : Resolution des Stadtrats zu TTIP, CETA, TiSa
-> lesen

Bürgerinitiative Hohenäcker hält Standort Wilhelm-Lenz-Straße weiterhin für ungeeignet
-> lesen

Warum wollen die Landesregierung und die CDU keinen NSU-Untersuchungsausschuss?
-> lesen

Protestkundgebung bei Harman Becker gegen Schließung der Produktion in Ittersbach
-> lesen

Wichtiger Zeuge fehlte: Gerichtsverhandlung zum 23.02. 2013
-> lesen

Attac in formiert zum TTIP-Abkommen
-> lesen

Harman Becker, das Bangen um die Arbeitsplätze nimmt kein Ende.
-> lesen

Jugendaktionstag Revolution des DGB
-> lesen

Kein Platz für Rassismus !
-> lesen

Offener Brief an Uni Rostock Snowden Geheimdienstkooperation
-> lesen

Zustimmung der Landesregierung zur Verschärfung des Asylrechts ist unverantwortlich
-> lesen

Jobcenter-Affäre: WiP-Antwortschreiben an OB Hager und BM Müller
-> lesen

Roman Zitzelsberger zu Besuch bei Karl Scheufele (Chopard)
-> lesen

IG Metall Bezirksleiter Roman Zitzelsberger in Pforzheim
-> lesen

Kollektive Rechtsdurchsetzung
-> lesen

Werderstraßenfest 2014 - Selbstorganisierter Freiraum
-> lesen

Freihandelsabkommen erhöht Privatisierungsdruck in Städten und Gemeinden
-> lesen

Linke-MdB appelliert an Ministerpräsident Kretschmann: Roma haben Recht auf faires Asylverfahren
-> lesen

Neue Beweise zu Greifeld-Verbrechen
-> lesen

Energiewende auch in Pforzheim...
-> lesen

Jobcenter-Affäre: WiP weist CDU-Kritik zurück
-> lesen

Kein Datenpool von Polizei und Geheimdiensten!
-> lesen

WiP-Kritik: Bürgermeisterin Monika Müller stellt sich vor Mitarbeiter des jobcenters
-> lesen

Demo "Freiheit statt Angst"
-> lesen

WiP hinterfragt Vorfall im Jobcenter
-> lesen

Wohnen in Karlsruhe: Volkswohnung baut 900 Mietwohnungen
-> lesen

Pforzheimer Schwimmer bei WM in Kanada erfolgreich
-> lesen

Delegation aus Pirmasens informierte sich über Kreativpark Alter Schlachthof
-> lesen

Kritik an Nahostdemo in Pforzheim..
-> lesen

Schluss mit dem Krieg - Frieden für Palästinenser und Israelis!
-> lesen

01.08.2014 / Alter Gemeinderat wird verabschiedet - neuer Gemeinderat wird verpflichtet - 11er Ausschüsse werden gebildet
-> lesen

Willddogs weiter unschlagbar..
-> lesen

Abstand zur Windkraft - Pressemitteilung zur abgelehnten Bürgschaft der Stadt Pforzheim
-> lesen

Wilddogs erobern die Hundehütte
-> lesen

Rüstungs-Sponsoring der Stallwächterparty ist inakzeptabel
-> lesen

Erfolg für angeklagten Antifaschisten - Freispruch beim Amtsgericht Karlsruhe
-> lesen

Sanierung Springbrunnen im Stadtgarten
-> lesen

Petademo gegen Gastspiel des Circus Luna am ehemaligen ZG ..
-> lesen

Moscheebau und kein Ende?
-> lesen

Übergabe an Oberbürgermeister Hager in der Bürgerfragestunde des Ortschaftsrates Büchenbronn am 15.07.2014
-> lesen

Heike Hänsel (MdB): KSK auflösen
-> lesen

Wilddogs auf dem Weg zur perfekten Saison
-> lesen

Der andere Preis einer Werbezeitung...
-> lesen

Stuttgart 21 - Geldverschwendung aus Größenwahn
-> lesen

Mogelpackungen - Tricks mit Luft und doppeltem Boden
-> lesen

Kritik an neue Mautplänen der Bundesregierung nimmt zu..
-> lesen

Deutscher Neo-Nazi erringt Sitz im Europarlament
-> lesen

Umfrage: Unerlaubte Werbeanrufe
-> lesen

Die 5. Antidiskriminierungsrichtlinie muss kommen!
-> lesen

Reporter ohne Grenzen fordert politische Konsequenzen aus jüngsten NSA-Enthüllungen
-> lesen

NSA-Skandal - Linke fordern: Range muss ermitteln - Regierung darf nicht bremsen!
-> lesen

Mobilfunk Zum 1.7. 14 sinken die Roamingkosten in der EU
-> lesen

WiP verwundert über LIGA-Mitteilung, Hinweis auf WiP-Antrag
-> lesen

Neue Beweise zu Greifeld-Verbrechen - KIT-Ehrensenatortitel endlich annullieren
-> lesen

Gemeinsam für mehr Opfer- und Verbraucherschutz: Verbraucherzentrale und Landeskriminalamt vereinbaren Kooperation
-> lesen

Wegweiser durch den Förderdschungel
-> lesen

Licht ins Dunkel, Fakten auf den Tisch!
-> lesen

WiP und Liste Eltern bilden eine Fraktionsgemeinschaft
-> lesen

Wechsel von Politik in Wirtschaft: Transparency Deutschland fordert Einführung von Karenzzeiten
-> lesen

Leserbrief zur Steuerhinterziehung prominenter Bürger..
-> lesen

Kritik wegen Berichterstattung der BNN in Karlsruhe
-> lesen

Gefälschte Leserbriefe in der Pforzheimer Zeitung?
-> lesen

Freiburger Behörden behindern Freiraum-Versammlungen mit massivem
-> lesen

Moscheebau: Bocksprünge im Gemeinderat
-> lesen

Zivilgesellschaft kritisiert anstehenden Transatlantischen Cyber-Dialog
-> lesen

Die IG Metall Pforzheim fordert den Erhalt aller Arbeitsplätze bei Bystronic Lenhardt in Hamberg-Neuhausen
-> lesen

Windkraftanlage auf der Büchenbronner Höhe
-> lesen

Gemeinderat verabschiedet Sofortmaßnahmen zur Realisierung des Stadtboulevards auf der Zerrennerstraße
-> lesen

Presse und Medienmitteilung der KTS-Jubiläumsgruppe zur autonomen Woche im KTS Freiburg
-> lesen

Das Schweizer Taschenmesser fürs Internet..
-> lesen

Angriffe auf Flüchtlingslager in Rheinstetten
-> lesen

20 Jahre Autonomes Zentrum KTS - Autonome Kulturwochen
-> lesen

Europa rückt nach rechts
-> lesen

Über 140 Betriebsräte kamen zum Empfang der IG Metall
-> lesen

Informationen zur Europa- und Kommunalwahl am 25. Mai
-> lesen

Finanzierung des neuen Fußballstadions im Wildpark:
-> lesen

Deuerer soll auf Leiharbeiter verzichten
-> lesen

kit Karlsruhe: Friedliche Minderheit punktet
-> lesen

WiP Wir in Pforzheim zum Helios Projekt
-> lesen

WiP kritisiert Stadt wegen Rückkauf der Stadtbusse (SVP)
-> lesen

Dossier: Arminius Bund tagt mit rechtsextremen Holocaustleugnern
-> lesen

Betriebsratswahlen im Bereich der IG Metall im Enzkreis weitgehend abgeschlossen
-> lesen

WiP macht mit beim Aktionstag für Mehr Demokratie in Städten und Gemeinden
-> lesen

WiP wirbt auch in türkisch, russisch, italienisch und englisch für Stimmen bei der Wahl
-> lesen

Briefwahlpanne: Stadt verschickt neue Unterlagen an Betroffene
-> lesen

WiP stellt Antrag auf Bürgerhaushalt
-> lesen

Stadt informiert über Jungwählerinitiative
-> lesen

Kandidatenvorstellung von WiP im Kulturhaus Osterfeld
-> lesen

Offener Brief zur NSA-Affäre an den NSA-Untersuchungsausschuß
-> lesen

Freier Karlsruher Kindergarten in Not durch Strassenneubau
-> lesen

KIT: Atomare Militärstiefel ausziehen. Solare Turnschuhe fester anziehen
-> lesen

IG Metall übt Kritik an Massenentlassungen bei der ADMEDES Schuessler GmbH
-> lesen

Einigung Stadt-Veolia - Wie hoch ist der Preis?
-> lesen

Rektorwahl Hochschule Pforzheim
-> lesen

Stadtbusse - wer sitzt am längeren Hebel?
-> lesen

Zum 3. Mai: ROG veröffentlicht ?Helden der Pressefreiheit"
-> lesen

Stadtbusse - wird die Stadt erpresst?
-> lesen

Bundeswehr in der Ukraine
-> lesen

Die Stunde der Populisten: Wellen schlagen hoch - Einbruchserie in Pforzheim
-> lesen

Jüngstes Gericht : Rede von Dekanin Christiane Quincke als Gesamtkunstwerk?
-> lesen

Unglaublich:Blood & Honour feiert in Frankreich Hitlers Geburtstag
-> lesen

Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald und NABU gewinnen mit Nationalpark-Engagement bundesweiten Wettbewerb UN-Dekade-Projekt des Jahres: Nationalparkfreunde ausgezeichnet
-> lesen

Zonta Club Pforzheim informiert
-> lesen

BigBrotherAwards für Datenkraken, Positivpreis für Edward Snowden
-> lesen

Snowden: Auch NGOs werden von Geheimdiensten ausspioniert - Zivilgesellschaft fordert Aufklärung der Vorwürfe
-> lesen

ROG: Whistleblower nicht länger wie Kriminelle behandeln
-> lesen

Vorratsdatenspeicherung vom höchsten EU-Gericht gekippt
-> lesen

Warum gibt es die Pforzheimer Rundschau online?
-> lesen

Demo in Berlin gegen unkontrollierte Überwachung durch Geheimdienste
-> lesen

Bürgerfonds zur Finanzierung eines sozialen Wohnungsbauprogramms ist machbar!
-> lesen

Das Grauen kennt keine Ende - weitere homophobe Demo in Stuttgart
-> lesen

Karlsruher Wochen gegen Rassismus ein voller Erfolg
-> lesen

Antisemit und Judenhasser - Skandal um Martin Heidegger
-> lesen

Die Wilddogs gehen gestärkt in die erste Entscheidung,
-> lesen

Geldanlagen in Kindertagesstätten- kein Aprilscherz
-> lesen

Grüne und SPD beschließen Einsetzung einer Enquetekommission über die Strukturen des Rechtsextremismus in Baden-Württemberg
-> lesen

In 11 Tagen: Kampagne gegen Gewalt an Frauen
-> lesen

Eurozone am Deflationsabgrund
-> lesen

Bahn für alle schreibt an die Bundeskanzlerin
-> lesen

Linke Karlsruhe fordert Entfernung von Denkmal für Massenmörder
-> lesen

Kampagne gegen Gewalt an Frauen
-> lesen

Stellungnahme der evangelischen Synode in Pforzheim zu den Angriffen auf Dekanin Christiane Quincke
-> lesen

Pforzheim beteiligt sich an der WWF-Earth Hour - weltweit größte Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz
-> lesen

Nazianschlag auf Alte Fabrik durch Anhänger der Partei die Rechte
-> lesen

Spendenaufruf für bedrohtes Jugendzentrum Alte Fabrik
-> lesen

WiP steltt Antrag zur Öffnung des Sportfeldes Osterfeld
-> lesen

Alte Fabrik soll abgerissen werden - Falken suchen neue Räume
-> lesen

Wir in Pforzheim will Öffnung des Osterfeld Sportplatzes!
-> lesen

Thaddäus Troll heute vor 100 Jahren geboren..
-> lesen

Informationen zur Krim-Krise...
-> lesen

Rassismus - Auch ein wichtiges Thema unter Muslimen
-> lesen

Wohnungsnot in Pforzheim - WiP stellt Sofortantrag für sozialen Wohnungsbau..
-> lesen

Wilddogs verkünden Zusammenarbeit mit dem TuP Mühlacker
-> lesen

Demonstration ?Für ein humanitäres Bleiberecht! Stoppt die
-> lesen

Handstreich im Bundestag: Abgeordnete hebeln Bürgerrecht aus
-> lesen

Anarchist Black Cross Belarus Infotour
-> lesen

Antifaschismus war und ist nicht das Problem, sondern die Lösung!
-> lesen

Demonstration - Für ein humanitäres Bleiberecht
-> lesen

Demo. 3. Jahrestag zum Supergau von Fukushima - Solidaritätserkärung
-> lesen

Leserbrief zum Thema: EEG-Umlage für Eigenbedarf
-> lesen

VCD: Mit der Volkshochschule Bus und Bahn fahren lernen!
-> lesen

THEMA DEUERER: OB WOLFF TRIFFT VERTRETER DER LINKEN
-> lesen

Kein Betrieb ohne Betriebsrat....
-> lesen

Kundgebung für Vielfalt am 01.03. auf dem Stuttgarter Marktplatz erfolgreich..
-> lesen

Internationaler Frauentag in Karlsruhe
-> lesen

Leserbrief zum 23.2. 2014: Schiefe Optik...
-> lesen

Einladung zum Internationalen Frauentag
-> lesen

Bahn für alle kritisiert Bahnpolitik...
-> lesen

Redebeitrag von Frau Dekan in Christiane Quincke auf der Kundgebung
-> lesen

WiP geht mit jüngstem Spitzenkandidaten aller Listen in den Wahlkampf
-> lesen

Alle Jahre wieder: Widerstand gegen Nazis in Pforzheim
-> lesen

Karenzzeit für die Kommunal- und Europawahlen beginnt schon am Dienstag, 25. Februar 2014
-> lesen

Abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren ist verdient und finanzierbar!
-> lesen

Technik, Ausbildung und Flexibilität stehen im Mittelpunkt
-> lesen

Vielfältiger Protest gegen Nazi-Fackelmahnwache am 24. Februar 2014
-> lesen

Pforzheimer setzen deutliches Zeichen gegen Fackelmahnwache...
-> lesen

Rede von NSU-Berichterstatter Thomas Moserauf derAnti-FHD -Kundgebung am 23.2.14 in Pforzheim
-> lesen

Kriminalisierungsversuch gegen Antifaschisten befürchtet
-> lesen

Fackeln aus - Erklärung der Initiative gegen Rechts zum 23.02. 2014
-> lesen

WiP setzt bei Kommunalwahl auf Soziales und mehr Demokratie
-> lesen

Willi-Bleicher-Preis 2014 ausgeschrieben
-> lesen

Dokumentation: Über 149 Todesopfer durch rechtsextreme Gewalt seit dem Mauerfall
-> lesen

Transparency begrüßt Gesetzentwurf zur Verschärfung des Straftatbestandes der Abgeordnetenbestechung
-> lesen

DEUERER wird überregional.
-> lesen

Zentrale Gedenkfeier zum 23. Februar auf dem Hauptfriedhof bereits um 11.30 Uhr
-> lesen

Gesetz über Abgeordnetenbestechung im Bundestag vor Verabschiedung..
-> lesen

Geldwäschern das Handwerk legen: Das Europäische Parlament muss anonymen Briefkastenfirmen ein Ende machen
-> lesen

Skandal in Ettlingen:
-> lesen

Erstmalige Wahl zum Jugendgemeinderat in Pforzheim: Bekanntgabe des amtlichen Wahlergebnisses
-> lesen

Flagge zeigen - Pforzheim NAZIFREI
-> lesen

Proteste in Bosnien sind berechtigt -..
-> lesen

WiP fordert Personal- und Sachkostenänderung
-> lesen

Wandernagelkreuz von Coventry an Oberbürgermeister Gert Hager übergeben
-> lesen

Kritik am abgelehnten Bürgerentscheid in Wimsheim
-> lesen

Verheerende Bilanz in Afghanistan
-> lesen

WiP lehnt Bedingungen für SVP-Rückkauf ab...
-> lesen

Öffentliche Anhörung zum Whistleblowerschutz im Düsseldorfer Landtag
-> lesen

Chaos Computer Club erstattet Strafanzeige gegen die Bundesregierung
-> lesen

Bürgermeister Uhlig stellt das Radverkehrskonzept vor - Stadt möchte den Umweltverbund stärken
-> lesen

Polizistinnenmord von Heilbronn:
-> lesen

Leserbrief zu 88 kleine Nazilein wollen demonstrireren...
-> lesen

Videoüberwachung des Autonomen Zentrums KTS Freiburg
-> lesen

Initiative gegen Militärforschung an Universitäten
-> lesen

Linkes Zentrum "Alte Fabrik" vor dem Aus - Stadt will abreissen lassen..
-> lesen

Kandidaten stellen sich im Rahmen der Jugendgemeinderatswahl vor
-> lesen

Bundesverdienstkreuz für Laura Halding-Hoppenheit
-> lesen

88 kleine Nazilein wollen demonstrieren ...
-> lesen

Neues Urteil zur Polizeireform: Besetzung der Führungspositionen vorläufig gestoppt
-> lesen

Dresden gewinnt - Pforzheim verliert
-> lesen

Homophobie in Pforzheim - schwuler Mann bedroht und geschlagen
-> lesen

Friedliches KIT gefordert!
-> lesen

WiP fordert Verschiebung der Entscheidung zu Veolia-Verhandlungen auf den 18.02.
-> lesen

WiP fordert Übernahme und Weiterführung der Kindergärten durch die Stadt Pforzheim
-> lesen

Das Netz schlägt gegen die NSA zurück ....
-> lesen

Wem nützt - wem schadet die EU-Freizügigkeit?
-> lesen

Konstituierung der Ausschüsse im Deutschen Bundestag: Liste notwendiger Reformen ist lang
-> lesen

Campactaktion gegen Homophopie in Baden-Württemberg
-> lesen

Fünf Jahre Indymedia linksunten
-> lesen

Rundschau-Redakteur wird Campact-Millionär...
-> lesen

Erfolg für die Versammlungsfreiheit!
-> lesen

Synagogenbesuch der Konrad Adenauer Realschule am 19. Dezember 2013 in Pforzheim
-> lesen

Ein Baum für Mandela
-> lesen

WiP fordert mehr Mehr Transparenz an der Enz...
-> lesen

84.000 unterstützen Inge Hannemann: Hartz-IV-Sanktionen abschaffen
-> lesen

"Vorweihnachtliches für danach"..
-> lesen

IG Metall Pforzheim spendet 1000 Euro an Lilith
-> lesen

DIE LINKE empört über die von Innenminister Gall anstrebte Überprüfung
-> lesen

Demokatie als Gadenakt: Mehr Demokatie e.V. kritisiert Umstände zum Pforzheimer Bürgerentscheid
-> lesen

Älteste Bürgerin von Pforzheim gestorben
-> lesen

ROG: Künftige Koalition sollte Vorratsdatenspeicherung jetzt fallenlassen
-> lesen

Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen EU-Grundrechtecharta
-> lesen

VCD kommentiert Fahrplanwechsel : Fahrgäste dürfen in Pforzheim nicht aussteigen..
-> lesen

Zum Tod von Nelson Mandela - BRD unterstützte früher das Apartheidregime - Doku -
-> lesen

PM Über Geschmack lässt sich streiten über Ausbeutung nicht - Protest vor Primark in Karlsruhe
-> lesen

Initiative Pro Bürgerentscheid dankt der Bürgerschaft für den Erfolg der Abstimmung
-> lesen

Bürgerzentrum am Freitag bis 18 Uhr geöffnet
-> lesen

VCD zu Bürgerentscheid über die Zukunft des ÖPNV in Pforzheim
-> lesen

Landesparteitag unterstützt Rekommunalisierung des Busverkehrs in Porzheim.
-> lesen

BürgerInnendialog mit den Gemeinderäten am 27.11. um 19:00 Uhr
-> lesen

Klage gegen Allgemeinverfügung während des Castor-Transports erfolgreich.
-> lesen

Querelen um Abstimmungstermin beim Bürgerentscheid in Pforzheim
-> lesen

Kampagnenstart der Initiative Pro Bürgerentscheid
-> lesen

Offener Brief: Busse - Bürgerentscheid - Befragung der Fraktionen im Gemeinderat
-> lesen

Phishing und Trojaner:Ärger mit E-Mails: Gefälschte Absender, reale Gefahren
-> lesen

Nazis aus ganz Europa in Söllingen...
-> lesen

Zusätzliche Fahrradboxen am Hauptbahnhof
-> lesen

Erster Erfolg der Eilkampagne - Abschiebungen von Menschen vorläufig ausgesetzt!
-> lesen

Stuttgarter S-Bahn bis Mühlacker?
-> lesen

Das Briefwahlbüro für den Bürgerentscheid ist seit heute geöffnet
-> lesen

Erster Erfolg der Eilkampagne aber noch keine Entwarnung -
-> lesen

Bundespräsident Gauck überreicht Ursula Sladek den 21. Deutschen Umweltpreis
-> lesen

Große Koalition in Berlin spricht sich gegen Privatisierungen aus -Lerneffekt bei der großen Koalition in Pforzheim?
-> lesen

Initiative Pro Bürgerentscheid bedauert Gemeinderatsbeschluß..
-> lesen

Pforzheimer Schüler besuchten KZ im Elsass
-> lesen

WiP zum geplanten Industriegebiet Steinig..
-> lesen

Verwaltung will Bürgerentscheid zu den Stadtbussen fördern...
-> lesen

Bürgerentscheid zu Stadtbussen zeitgleich mit der Kommunalwahl-
-> lesen

Antrag für Bürgerentscheid gestellt...
-> lesen

Legaler und gefahrenfreier Weg nach Europa
-> lesen

Bürgerentscheid zu Stadtbussen zeitgleich mit der Kommunalwahl-
-> lesen

Gegenwind gegen NPD-Demo in der Pfalz ....
-> lesen

Nürnberger Graf sponsert Kleintierzüchter in Bieselsberg.
-> lesen

Verstrahlte Zukunft
-> lesen

WiP-Redebeitrag zum Trauermarsch der SVP-Beschäftigten
-> lesen

/Veräußerung der Klinikum Pforzheim GmbH an Fresenius
-> lesen

Gutes Ankommen im Hochschulleben
-> lesen

Berliner Wasserbetriebe wieder komplett in öffentlicher Hand!
-> lesen

Pro Deutschland-Auftritt in Pforzheim bleibt friedlich..
-> lesen

Zum Schulanfang: Zu Fuß zur Schule...
-> lesen

Keine infame Lüge. Freiburger Polizei verweigert öffentliche Diskussion
-> lesen

LINKE und Gewerkschaften protestieren gegen Merkel
-> lesen

Fukushima - und die Welt schaut nur zu
-> lesen

Gedenken an die Opfer von Krieg und faschistischer Gewaltherrschaft
-> lesen

Ungarische Schlachtarbeiter in Pforzheim betrogen?
-> lesen

NEIN ZUM SYRIENKRIEG!
-> lesen

Anzeige der Fraktionsgemeinschaft: korrektes Abgabedatum 4.9. 2013
-> lesen

Initiative gegen Rechts zufrieden mit Protest gegen NPD
-> lesen

Gedenkfeier zum Antikriegstag
-> lesen

Endspurt: Jetzt noch für den Bürgerentshceid unterschreiben!
-> lesen

Menschenhandel bekämpfen - Täter bestrafen
-> lesen

Urteil gegen Manning widerspricht Demokratie und Gerechtigkeit
-> lesen

Reporter ohne Grenzen kritisiert Strafe für Bradley Manning als unverhältnismäßig
-> lesen

Reporter ohne Grenzen verurteilt Schikanen gegen Netzwerk investigativer Journalisten
-> lesen

Ferdinand Wagner geht in der Firma Zapp Precision Metals GmbH auf.
-> lesen

Kölner Neonazis wollen auch in Pforzheim demonstrieren..
-> lesen

Pro Bürgerentscheid : 6000 Unterstützerunterschriften bereits gesammelt...
-> lesen

Wähler ab 16 unterschriftsberechtigt beim Bürgerbegehren für die Busrekommunalisierung
-> lesen

Nazis einfach "auslachen"...
-> lesen

Die Unterschriftensammlung der Initiative Pro Bürgerentscheid ist nach einer Woche sehr gut angelaufen.
-> lesen

Offenbar neuer Geheimdienstskandal aufgeflogen..
-> lesen

ROG: Manning-Urteil schafft besorgniserregenden Präzedenzfall für US-Informantenschutz
-> lesen

Freiburger Forum gegen Ausgrenzung - Polizei und Medien provozieren Generalverdacht gegen Flüchtlinge
-> lesen

Whistleblowerpreis 2013 für Edward Snowden
-> lesen

Piraten gegen Datenverrat
-> lesen

Forschungspreis an FH-Mitarbeiterin vergeben
-> lesen

Aufruf zur Unterstützung von 71 Flüchtlingen aus Afghanistan
-> lesen

Berechtigter Unmut
-> lesen

Regionalgeschichtlicher Besuch von Pforzheimer Schülern im KZ Wiesengrund, Vaihingen-Enz
-> lesen

Globales Korruptionsbarometer 2013: Medien werden erstmals als korrupter wahrgenommen als Öffentliche Verwaltung und Parlament
-> lesen

WiP zweifelt an Zahlen des Beraterkonsortiums, Fragen werden nicht beantwortet
-> lesen

ROG: Grundrechtsschutz im Internet sicherstellen, Datenschutzabkommen mit USA überprüfen
-> lesen

Besuch des Mitglieds des Bundestags Annette Groth in der JVA Mannheim
-> lesen

VCD sieht Unfallmitschuld bei Maulbronner Stadtverwaltung
-> lesen

Wem gehört die Stadt?" - Aktionen für ein selbstbestimmtes Leben...
-> lesen

70 Flüchtlinge aus Afghanistan suchen in Karlsruhe Schutz vor der Abschiebung nach Ungarn
-> lesen

EU schützt das Wasser vor dem Ausverkauf..
-> lesen

IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld für die ?Edelmetaller
-> lesen

Demokratiepreis an Lothar König:
-> lesen

Rekommunalisierung - Renaissance der Stadtwerke
-> lesen

WiP kritisiert die Nichtöffentlichkeit bei den SVP-Beratungen
-> lesen

Kritik an Fahrscheinkontrolle im Stadtbus..
-> lesen

Erfolgreiche "Hoffnungsfahrt" der Schweizer Kollegen zur ROB-Muttergesellschaft
-> lesen

Gemeinderat lehnt WiP-Antrag zur Rekommunalieiserung des Stadtbusverkehrs ab
-> lesen

Grüner Mitgliederentscheid im Wahlkreis Pforzheim-Enzkreis
-> lesen

Amnesty-Aktion wegen der Proteste in der Türkeii..
-> lesen

WiP stellt Antrag zur Zukunft der SVP
-> lesen

Blockupy - Bericht eines Aktivisten
-> lesen

VCD erinnert an 150 Jahre Grenzbahnhof Mühlacker
-> lesen

Diskurs: Faschisten und freie Meinungsäußerung - Null Toleranz...?
-> lesen

Mehr als 3.000 Menschen verhindern bundesweiten Naziaufmarsch
-> lesen

Aufruf zur Teilnahme an den Nachtwachen vom 27. auf 28. Mai bei den Flüchtlingsunterkünften in Freiburg
-> lesen

Antifaschistisches Bündnis verhindert Nazimarsch durch Karlsruhe!
-> lesen

Verwaltungsgericht Karlsruhe genehmigt Nazidemo
-> lesen

Drohnen-Absturz: Zu spät und zu teuer.
-> lesen

Ini gegen Rechts unterstützt Antinazidemo in Karlsruhe
-> lesen

VCD startet Projekt ?Pedelec willkommen"
-> lesen

Stadt Karlsruhe verbietet rechtsextreme Demonstration am 25. Mai 2013
-> lesen

Ohne Nazis leben ! Demo am 25. Mai in Karlsruhe
-> lesen

Crash von Remchinger Heimleiter vor Gericht
-> lesen

Sammelabschiebung vom Baden-Airpark
-> lesen

Millionengeschenke an die Pharmaindustrie für untaugliche Medikamente
-> lesen

Erfolgreiche Blockade am 29.4. beim AKW Neckarwestheim
-> lesen

IG Metall empört über Arbeitgeberangebot...
-> lesen

Revolutionärer Antrag im Gemeinderat: Wip fordert kostenlosen ÖPNV
-> lesen

IG Metall fordert Einhaltung der Beschäftigungssicherung in Ittersbach
-> lesen

Aufstand im Warschauer Ghetto - die Toten mahnen!
-> lesen

Firmen für den Girls' Day gesucht!
-> lesen

Aufruf: Ob Heilbronn oder Dresden: Nazis blockieren ist legitim!
-> lesen

Neuer Ratgeber: Ärger mit Telefon, Handy oder Internet..
-> lesen

Universität Heidelberg: Entscheidungsgründe der erfolglosen Klage einer FDP-Politikerin liegen vor
-> lesen

Antifa Freiburg demonstriert gegen Burschenseminar auf dem Lorettoberg!
-> lesen

Wo Rassismus anfängt..
-> lesen

Deutsche Kriegspolitik: Was Rot-Grün beginnt, führt Schwarz-Gelb fort..
-> lesen

Neue WiP-Kampagne: Busse zurück in Bürgerhand!
-> lesen

Feinde des Internet - Reporter ohne Grenzen - Kritik an Onlinezensur
-> lesen

Brutaler Schlagstockeinsatz der Polizei gegen Flüchtlinge in Karlsruhe
-> lesen

Rede von WiP-Stadtrat Wolfgang Schulz zur Einkesselung von Demonstranten am 23.2 2013 in Pforzheim
-> lesen

Das Problem sind die Nazis!
-> lesen

Flüchtlingsströme erreichen Karlsruhe
-> lesen

Linke trauern um Hugo Chavez
-> lesen

Pforzheimer Kessel :FDP/CDU-Opposition will Aufklärung..
-> lesen

Neonazis verletzen Göppinger Bundestagskandidaten der Linken!
-> lesen

China: Exil-Journalist fordert mehr Aufmerksamkeit - ARD-Team angegriffen
-> lesen

Strategie des OB und der Polizei gescheitert: Was geschieht bis 2020?
-> lesen

Die Initiative gegen Rechts wertet die Proteste am 23.2. als Teilerfolg
-> lesen

Neue Entlassungswelle bei Amazon?
-> lesen

Korruptionsprävention bei der Vergabe öffentlicher Aufträge: Transparency begrüßt Vorstoß von Bündnis 90/Die Grünen für ein Korruptionsregister-Gesetz
-> lesen

PF] Erfolgreicher Protest gegen Nazimahnwache
-> lesen

Teilsieg für die IGR: : Demonstration der ?Initiative gegen Rechts? kann am 23.2 .mit veränderter Route stattfinden
-> lesen

Karin Binder, MdB DIE LINKE, ruft zur Teilnahme an der Demonstration gegen den Nazi-Aufmarsch in Pforzheim am 23. Februar auf
-> lesen

Offener Brief von WiP zum Zustand der Verkehrsbetriebe
-> lesen

Antifaschismus nach 80 Jahren wieder kriminell?
-> lesen

Unsere Solidarität gegen euren Rechtsstaat
-> lesen

Antifaschistischer Protest in Pforzheim Linke unterstützen die Aktionen
-> lesen

Frühlingsaktion: Unsere Demokratie gegen ihr Spardiktat ! - Aktionsaufruf gegen den EU-Gipfel
-> lesen

Beschlagnahmung der Flugblätter der Initiative gegen Rechts am 17.02.13
-> lesen

Pforzheimer Polizei beschlagnahmt Demoaufruf-Flugblätter
-> lesen

Transparency begrüßt geplantes Informationsfreiheitsgesetz in Niedersachsen
-> lesen

Pferdefleisch in Fertiggerichten?
-> lesen

Wahlen in Israel: neue Koalition für Kürzungen und Besatzung
-> lesen

Reporter ohne Grenzen fordert Ende der Repressionen gegen Medien in
-> lesen

Richtigstellung zum Artikel "Antifa kündigt Widerstand an" in der Pforzheimer Zeitung vom 29.01.2013
-> lesen

Verbrauchertäuschung: Weniger inhalt - gleicher Preis
-> lesen

Aktion : Schule gegen Rassismus an der Konrad-Adenauer-Realschule eröffnet
-> lesen

Verbot des Films "Water Makes Money" droht!!!!
-> lesen

Artikel: Aufruf des Bündnis Pforzheim Nazifrei
-> lesen

Gemeinderat beschließt Resolution zum 23. Februar
-> lesen

Bundesweite Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmen bei Fotojournalisten
-> lesen

07.02.2013 / Wandernagelkreuz von Coventry an Oberbürgermeister Gert Hager übergeben
-> lesen

Egon Hopfenzitz: Das unsinnige Projekt sofort beenden!
-> lesen

Flüchtlinge in Freudenstadt legen Widerspruch gegen Sachmittelleistung ein
-> lesen

Baden-Württembergische Bürgerinitiativen bitten um vernünftige Reform beim Bürgerentscheid
-> lesen

Töten per Mouse-Click
-> lesen

Offener Brief an die anthroposophische Vereinigung in Pforzheim
-> lesen

Mitmachen und mitunterzeichnen: Aufruf für christliche Blockadepunkte in Dresden und aderswo...
-> lesen

Sind Sitzblockaden eigentlich strafbar?
-> lesen

Fackeln aus! Pforzheim setzt Zeichen
-> lesen

Neues Internetportal hochschulwatch.de sammelt Beispiele fragwürdiger Verbindungen von Wirtschaft und Wissenschaft
-> lesen

Transparency International-Gründer Peter Eigen erhält Großes Bundesverdienstkreuz
-> lesen

50 Jahre Elyssevertrag - gute Zusammenarbeit auch mit der französischen Linken
-> lesen

Petition zur Situation von Vergewaltigungsopfern in Indien...
-> lesen

Fackeln Aus - Kundgebung von Bündnis Pforzheim nazifrei am 23. Februar 2013
-> lesen

Ende der Praxisgebühr: Keine Änderungen bei Belastungsgrenzen
-> lesen

Aktionsbündnis erinnert Aufsichtsrat an Gefahr persönlicher Haftung
-> lesen

Wo immer ihr auftretet werden wir euch im Wege stehen!
-> lesen

010040 GmbH traktiert Kunden mit Mahnungen
-> lesen

Transparency zur Korruption von Kassenärzten
-> lesen

WiP Kritik an Amazon Pforzheim
-> lesen

WiP-Stellungnahme zu Amazon-Kündigungen
-> lesen

Ver.di Kritik an Amazon Pforzheim
-> lesen

Aufruf zum Protest gegen die Nazifackelmahnwache in Pforzheim
-> lesen

Gedenktafel für ermordete Euthanasieopfer in Pforzheim geplant
-> lesen

Kritik an PPP-Projekten: Ausverkauf öffentlicher Güter
-> lesen

Steuerabkommen: ?Deutschlands Steuerbetrüger können jubeln"
-> lesen

Verbraucherzentrale gewinnt Klage gegen 1&1: Klausel zur Kündigungsfrist ungültig
-> lesen

Politikspionage wirft Schlaglicht auf Apothekerlobby
-> lesen

EU muss Handel mit digitalen Waffen strenger kontrollieren
-> lesen

Offener Brief wegen erneuter Sammelabschiebung von Roma und Sinti
-> lesen

Korruptionswahrnehmungsindex 2012: Deutschland verharrt im Mittelfeld vergleichbarer Länder
-> lesen

Initiative gegen Rechts enttäuscht über aktuelle Presseberichterstattung...
-> lesen

*Israelischer Siedlungsbau als Reaktion auf UN-Aufwertung Palästinas*
-> lesen

Armutsbericht geschönt - Armut kann man nicht weglügen
-> lesen

Initiative gegen Rechts enttäuscht über Presseberichterstattung zum 23.2. 2013
-> lesen

Billig Mode kann tödlich sein...
-> lesen

Linke Kritik an PZ-Chef wegen diskrimierenden Kommentar
-> lesen

DGB-Pforzheim / Enzkreis unterstützt Kampagne ?Aufenthaltsrecht für Opfer von Zwangsprostitution, jetzt!"
-> lesen

Verlagert sich das Epizentrum der Alternativen?
-> lesen

WiP stellt Antrag zur Radwegverbesserung in Pforzheim
-> lesen

WiP lehnt SVP Berater Konsortium ab
-> lesen

Europa protestierte gegen Sozialkahlschlag - LINKE für europaweite
-> lesen

Rot-Grün macht ernst: Geplante Änderung des baden-württembergischen Polizeigesetzes...
-> lesen

Kein Gewohnheitsrecht für Nazis
-> lesen

Informationswanderung im Bereich des möglichen Nationalparks um den Ruhestein
-> lesen

Presseerklärung: Protestaktion am 15. November 2012 ab 8.00 Uhr, Terminal 1, Stuttgarter Flughafen
-> lesen

Zum heutigen europäischen Aktionstag zu dem Gewerkschaften, Sozialverbände und NGOs aufrufen erklärt
-> lesen

Brandstifterin im Kanzleramt: Rüstungsexporte auf Rekordhoch...
-> lesen

WiP stellt Antrag zur Verbesserung der unzureichenden Radwegesituation in Pforzheim
-> lesen

WiP fordert Verbesserung im kommunalen Jobcenter
-> lesen

Sachsensumpf: ROG fordert Freispruch im Dresdner Journalistenprozess
-> lesen

100.000 Gefangene in der Türkei im Hungerstreik?
-> lesen

Vortrag: Werte schaffen , religiöse und erotische Aspekte des Geldes..
-> lesen

Wir brauchen wirkliche Demokratie...
-> lesen

Bürgerverein Arlinger zur Westtangente
-> lesen

Gartenstraße 19 nach dem Brandanschlag
-> lesen

Betreff: Pressemitteilung - Flüchtlingsproteste jetzt in BaWü
-> lesen

EX-Lehrer unschuldig in Psychatrie eingewiesen?
-> lesen

Abgeordnetenwatch klagt an:
-> lesen

Anhebung der Minijobgrenze ist ein Irrweg
-> lesen

Gedenkfeier am Hauptgüterbahnhof erinnert an die Verschleppung der badischen Juden nach Gurs
-> lesen

Solidarität mit Roma ? Abschiebungen stoppen
-> lesen

WiP spricht sich gegen Steuersenkung aus
-> lesen

Gedenkveranstaltung am Hauptgüterbahnhof: Vor 72 Jahren wurden die badischen Juden deportiert
-> lesen

Geld ohne Zins und Inflation
-> lesen

Chaos Computer Club fordert nach Telekom-Spitzelaffäre wirksamen Schutz vor Datenverbrechen
-> lesen

FH-Erklärung zur Abwahl des bisherigen Rektors Professor Dr. Martin Erhardt...
-> lesen

Fehlender Brandschutz auch bei S21
-> lesen

Griechenland: Aus Angst vor der griechischen Bevölkerung wird Merkel in Hochsicherheitszone empfangen...
-> lesen

Pforzheimer Professor im Nachhaltigkeitsbeirat
-> lesen

Die Staatsanwaltschaft und die Polizeidirektion Pforzheim geben bekannt:
-> lesen

Dritter Tag: Protest im Flughafen Karlsruhe Baden-Baden
-> lesen

Mehrstündiger Protest gegen Abschiebungen beim Flughafen Karlsruhe Baden Baden
-> lesen

Delegation von Flüchtlingen und Flüchtlingsorganisationen im Regierungspräsidium Karlsruhe
-> lesen

WG: Aufruf zur Kundgebung gegen Naziaufmarsch in Göppingen
-> lesen

Griechenland droht Massenarmut
-> lesen

Tourismus muss ökologisch und fair ausgerichtet sein
-> lesen

Versprochen ist versprochen:
-> lesen

LINKE und Friedensbewegung: Gegen eine weitere Konzentration auf dem europäischen Rüstungsmarkt- Friedenspolitischer Ratschlag der LINKEN Baden-Württemberg
-> lesen

Meldegesetz grundlegend überarbeiten!
-> lesen

DGB mahnt:Vollzeitbeschäftigte Frauen aus Pforzheim und dem Enzkreis sind künftig von Altersarmut stärker bedroht
-> lesen

Für eine "Faire EU-Handelspolitik"
-> lesen

IG Metall Pforzheim fordert: Arbeit - sicher und fair
-> lesen

Mario Draghis Auftakt zu Europas vorletztem Akt
-> lesen

Bundesweites Programm zur Förderung von Fahrradwegen notwendig
-> lesen

Regierungspräsidium drängt Flüchtlinge zur "freiwilligen Ausreise"...
-> lesen

Das Buch: Pforzheim war nicht die Provinz, die es gern gewesen wäre..
-> lesen

Geheim-Gutachten des Bundestags: Schärfere Regeln gegen Abgeordnetenbestechung notwendig
-> lesen

"Wir haben angefangen und die anderen waren stärker"...
-> lesen

Neue Initiative gestartet : Vermögenssteuer jetzt!
-> lesen

Die IG Metall Pforzheim im Höhenflug
-> lesen

WiP zum Dilemma Alfons Kern Schule: Landesrechnungshof kritisiert Finanzierung des Neubaus der Alfons-Kern-Schule
-> lesen

> Wir empören uns gegen Bankenmacht und Staatswillkür
-> lesen

Urteil zum Asylbewerberleistungsgesetz des Bundesverfassungsgerichtes war überfällig
-> lesen

"Korrupte Banker hinter Gitter?"
-> lesen

Konzentrationslager war nicht nur Auschwitz!-
-> lesen

Landtag beschließt Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft und Stärkung der akademischen Weiterbildung
-> lesen

Ermittlungsverfahren gegen Mappus und Notheis
-> lesen

Transparency International veröffentlicht Transparenz-Rangliste der 105 größten multinationalen Unternehmen
-> lesen

Belastete Lebensmittel als humanitäre Soforthilfe?"
-> lesen

ESM/Fiskalpakt: Welcher MdB hat wie abgestimmt...
-> lesen

ver.di wird Fresenius Helios wegen rechtswidriger Kündigung von Streikenden auf Unterlassung verklagen
-> lesen

Kriegsschiffpatenschaft beenden!
-> lesen

Offener Brief zur Schulkindbetreuung der Stadt Pforzheim und zur Hortsituation in Büchenbronn - Bedarf an Hortplätzen im Schuljahr 2012 / 2013
-> lesen

Anne Frank-Aufführung an der Ludwig-Uhland-Schule in Birkenfeld
-> lesen

Zwischenstation des europäischen Marsches der Sans_Papiers und der Migrant_innenam 20. Juni 2012 in Freiburg ? Protest gegen die Abschiebungen der Roma aus Freiburg
-> lesen

Wletflüchtlingstag a,m 20. 6. 2012: Bericht von Reporter ohne Grenzen..
-> lesen

Vierzig Jahre Berufsverbote: kein Grund zum Feiern...
-> lesen

dm-Gründer Prof. Götz W. Werner ist in die "Hall of Fame" aufgenommen worden.
-> lesen

Transaktionssteuer: "Empörung der SPD ist lächerlich"
-> lesen

Transparency gewinnt Klage auf Informationszugang zu den bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung gesammelten Anwendungsbeobachtungen
-> lesen

Erfolg gegen unseriöse Inkassopraxis
-> lesen

IG Metall vereinbart Branchenzuschläge für Leiharbeitnehmer
-> lesen

Blockupy in Frankfurt war voller Erfolg!
-> lesen

Tarifrunde 2012 in der Metall- und Elektroindustrie
-> lesen

Tarifrunde 2012 in der Metall- und Elektroindustrie
-> lesen

Tarifrunde 2012 in der Metall- und Elektroindustrie:
-> lesen

Tarifrunde 2012 in der Metall- und Eektroindustrie...
-> lesen

Jugendproteste begleiten vierte Verhandlungsrunde der Metall + Elektroindustrie
-> lesen

Johnson Controls in Remchingen beteiligt sich an der Initiative ?Respekt! Kein Platz für Rassismus?
-> lesen

1.830 Unterschriften gegen den geplanten Rod-Supermarkt übergeben
-> lesen

WiP-Stellungnahme zur Erhöhung der Kaltmieteobergrenze...
-> lesen

Musterländle im Griff von Neonazis und neuen Nationalsozialisten..
-> lesen

Tarifrunde 2012 in der Metall- und Elektroindustrie
-> lesen

IG Metall Pforzheim startet Warnstreiks.
-> lesen

IG Metall Pforzheim wählt Ortsvorstand: - Martin Kunzmann bleibt 1. Bevollmächtigter!
-> lesen

Schotter Erklärung: -Für einen lebendigen, kreativen Widerstand gegen die Atommafia!
-> lesen

WIP - Stellungnahme zum Haushalt 2012
-> lesen

Willi-Bleicher-Preis 2012
-> lesen

Was kommt nach dem Abi?
-> lesen

Iran: Internet-Blogger in Haft
-> lesen

Soziales Bündnis plant Protestkundgebung im Mai
-> lesen

Internationale Solidarität unter den Völkern und soziale Gesellschaften!--Bundestagsabgeordnete Karin Binder unterstützt die französische Linke
-> lesen

WiP stellt Antrag zur Amazon-Ansiedlung...
-> lesen

Karin Binder (Linke) zur Schlecker-Massenentlassung..
-> lesen

Reporter ohne Grenzen zum Syrien-Konflikt..
-> lesen

Schülerideen gegen rechts -
-> lesen

Jugend will aufsteigen..
-> lesen

Neuer Atommüllskandal - Mahnwache/Protestaktion vor der EnBW-Zentrale am26.3.2012
-> lesen

WiP fordert Personal für aufsuchende Sozialarbeit im Brennpunkt Haidach...
-> lesen

WiP kritisiert Schufaabfrage bei Wohnungssuche...
-> lesen

Die Linke zu mEqual Pay Day...
-> lesen

Aigner und Lebensmittel-Lobby machen gemeinsame Sache gegen die Verbraucher..
-> lesen

Über 500 Metallerinnen und Metaller bei Konferenz in Niefern!
-> lesen

Vorbild im Einzelhandel: Bundesumweltministerium zeichnet dm-Energiemanagement aus-
-> lesen

Frauenarbeitsplätze brauchen eine Zukunft!
-> lesen

WiP-Brief an die Stadt Pforzheim und den Gemeinderat wegen der Veolia-Pläne
-> lesen

WiP übt neue Kritik an Plänen der SVP/Veolia
-> lesen

Feinde der Pressefreiheit
-> lesen

12. März : Welttag gegen Internetzensur - Die Feinde des Internet 2012..
-> lesen

Neue Broschüre über Jüdisches Leben in Pforzheim erschienen
-> lesen

Zum Internationalen Frauentag 2012
-> lesen

Zum Internationalen Frauentag am 8. März
-> lesen

WiP für Beibehaltung der Polizeidirektion Pforzheim...
-> lesen

Betreff: Juristen zu Stuttgart21 zur Volksabstimmung -
-> lesen

Mobil ohne Auto kann 2012 im Nagoldtal nicht stattfinden
-> lesen

Beobachtet der Verfassungsschutz nun auch die Wutbürger?
-> lesen

Umstrittener Ex-Lehrer plante nie einen Amoklauf...
-> lesen

Kein Ehrensold für Christian Wulff!
-> lesen

Einmal reicht - Gedicht zum 23.2. 1945 : Tag der Zerstörung Pforzheims
-> lesen

Kampf um Stuttgart 21: Drei dramatische Tage
-> lesen

Berechnungsentgelt für Vorfälligkeitsentschädigungen - Urteil gegen Commerzbank AG
-> lesen

Extremismus der Mitte
-> lesen

Der Niedergang einer rassistischen Kleinstpartei in Baden-Württemberg
-> lesen

"Stadtbusse tief in den roten Zahlen" von Marek Klimanski (PZ) und "SVP fährt Defizit von 1,5 Millionen Euro ein" von Claudia Kraus (Kurier
-> lesen

Aktionsbündnis S 21 nimmt Stellung zum neuen Eilantrag gegen den Abriß des Kopfbahnhofes
-> lesen

Transparency Deutschland begrüßt SPD-Vorstoß zur Verbesserung des Hinweisgeberschutzes
-> lesen

Interview mit alerta zur rechten Szene in Pforzheim
-> lesen

Solidarität statt Spaltung mit den Linken am 23. Februar
-> lesen

Warum hat WIP den Aufruf ?Pforzheim Nazifrei? nicht unterschreiben können?
-> lesen

Fachtagung unter dem Motto:
-> lesen

Linke und WIP empört: Offener Brief wegen offenbar verleumderischen Artikel im Pforzheimer Kurier....
-> lesen

IG Metall gut gerüstet...
-> lesen

PFORZHEIM NAZIFREI! ? Den rechten Terror bekämpfen!
-> lesen

Pressemitteilung Simon Wiesenthal Center (Englisch)
-> lesen

27. 01 2012: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozailismus
-> lesen

Brauner Sumpf noch feucht...
-> lesen

Bespitzelung der LINKEN unterminiert Werte der parlamentarischen Demokratie
-> lesen

Auch durch die Grün-Rote Landesregierung zunehmende Kriminalisierung der S21 Gegner
-> lesen

23.02. ? Naziaufmarsch in Pforzheim verhindern
-> lesen

SPD-Fraktion in Karlsruhe hat gewählt..
-> lesen

Themenpapier der Pforzheimer Jusos zum 23.2. 2012
-> lesen

Petition: Direktwahl des Bundespräsidenten durch das Volk
-> lesen

"Links nicht gleich rechts..."
-> lesen

Pressemitteilung zum Aufruf des Bündnis Pforzheim Nazifrei
-> lesen

Dresden Nazifrei 2012
-> lesen

Neue Idee: Radtunnel nach Ispringen...
-> lesen

Neues Projekt: Radtunnel nach Ispringen...
-> lesen

WiP-Antrag zum 23.2. 2012 : Nazimahnwache auf dem Pforzheiemr Wartberg
-> lesen

Transparency stellt Korruptionswahrnehmungsindex 2011 vor
-> lesen

Stabwechsel in der Fakultät für Wirtschaft und Recht
-> lesen

*Voralarm - Absperrung des Südflügels droht*
-> lesen

Jusos : Stellungnahme zu Berichterstattung in der PZ und Kurier wegen Nazimahnwache..
-> lesen

Guantanamo muss endlich geschlossen werden
-> lesen

Verbraucherzentrale begrüßt Empfehlung der Schlichtungsstelle
-> lesen

Kritische Filme über Gentechnik, Energie + Co. ....
-> lesen

Pressemitteilung zur Hausbesetzung in der Freiburger Innenstadt
-> lesen

Keine Plattform den Korporationen!
-> lesen

IG Metall Pforzheim schließt Tarifvertrag zur Sicherung der Beschäftigung in der Produktion
-> lesen

Zensurversuch durch Deutsche Bank?
-> lesen

Grüne Stuttgart freuen sich über Baustopp zu Stuttgart21!
-> lesen

WiP Kritik an Amazon-Ansiedlung
-> lesen

Nazi-Zentrum in Rheinmünster-Söllingen etabliert - Am 08. Mai landesweites Neonazi-Konzert
-> lesen

WiP will Neonazi-Mahnwache am 23.2. 2012 verbieten lassen..
-> lesen

Abgeordnetenwacht erhält Preis für gesellschaftliches Engagement...
-> lesen

Weitere Bausteine gegen prekäre Beschäftigung
-> lesen

Gefährdung durch WLAN an der Fritz-Erler-Schule in Pforzheim ?
-> lesen

Emmendingen wehrt sich gegen Rechts : Pforzheim muss auch nazifrei werden!
-> lesen

Licht am Ende des Tunnels: Robert Sihn geht zuversichtich ins Jahr 2012
-> lesen

Transparency stellt Korruptionswahrnehmungsindex 2011 vor
-> lesen

Die Mehrheit stimmt mit Nein - doch das Projekt S21 wird an den Kosten scheitern!
-> lesen

Eurokrise - Schuldenkrise - Bankenkrise
-> lesen

Gedenken an die Opfer im Hagenschieß ? Stille Kranzniederlegung
-> lesen

182 Tote durch Neonazis seit der Wiedervereinigung
-> lesen

"Emma statt Papierfabrik:" Pforzheim will neue Wege gehen..
-> lesen

Thales Pforzheim will nach Ditzingen verlagern
-> lesen

Annette Groth, MdB der Linken kritisiert Streichung der Unesco-Gelder als
-> lesen

Stadt Emmendingen verbietet Neonaziaufmarsch!
-> lesen

Pressemitteilung: Europäische Sozialcharta endlich ratifizieren
-> lesen

Ingenieure ermitteln die tatsächlichen Kosten für S21-Ende..
-> lesen

Internationale Antikorruptionskonferenz: Deutschland bleibt als eines der ganz wenigen Länder außen vor
-> lesen

Standortentscheidung bei Thales steht kurz vor der Entscheidung
-> lesen

Einweisung des ehemaligen Pforzheimer Lehrers Günter Nakath in die Psychiatrie hat juristisches Nachspiel
-> lesen

Faschistische Übergriffe nehmen zu ...
-> lesen

Leserbrief zu Nazi-Pinkelattentat auf den Gedenkstein der jüdischen Synagoge in Pforzheim
-> lesen

Wenn Recht zu Unrecht wird...
-> lesen

Persönliche Erklärung zur Ablehung des Euro-Rettungsschirms
-> lesen

Euro-Rettungsschirm ist weiteres Geschenk für die Finanzmafia
-> lesen

WiP kritisiert Masterplan..
-> lesen

QUID ? Mengenangaben bei Lebensmitteln
-> lesen

*Fraktion DIE LINKE fordert: " **Freiheit für Troy Davis** "
-> lesen

Beschwerde von WiP-Stadtrat Wolfgang Schulz wegen Stuttgart 21...
-> lesen

Transparency Deutschland begrüßt Hamburger Initiative zur Verschärfung der Abgeordnetenbestechung
-> lesen

WiP-Anfrage zum Bäderkonzept...
-> lesen

Genau andersherum, Herr Wellendorff!
-> lesen

DGB legt Kranz nieder am Antikriegstag...
-> lesen

Mappus Ade...
-> lesen

Kundenrechte gewahrt: FlexStrom AG muss verbraucherfeindliche Kündigungsklausel streichen
-> lesen

Kein Grund zum Feiern...
-> lesen

Gegen Repression und Hetze in Freiburg
-> lesen

Bußgeldbescheide der Stadt Karlsruhe für AKW-GegnerInnen aufgrund geheimer Polizeiakten?
-> lesen


-> lesen

REWE Markt zur Korrektur der Grundpreisangabe verurteilt: Falsche Grundpreisangabe bei Gratiszugabe
-> lesen

Gewerbekultur zum Aus in der Papierfabrik Dillweissenstein..
-> lesen

Erklärung der Linksradikalen Vollversammlung Freiburg vom 07.08.201
-> lesen

Wagenburgräumung in Freiburg: Behauptung von massiver Gewalt aus der Luft gegriffen
-> lesen

Anwerbeversuche des Inlandsgeheimdienstes in Freiburg
-> lesen

Razzia im Autonomen Zentrum KTS Freiburg
-> lesen

WiP zu Streitfall : Gemeinderat Pforzheim undemokratisch?
-> lesen

Offener Brief der BI NORD an den Pforzheimer Gemeinderat
-> lesen

Freiburg: Kritische Bürger fordern "Recht auf Stadt"...
-> lesen

Fuchtel geht auf Energie-Tour
-> lesen

WiP fordert SVP zurück in Bürgerhand!
-> lesen

Wagenburg in Freiburg muss bleiben!
-> lesen

Offen für morgen: zwölf Pforzheimer Unternehmen bieten Betriebsrundgänge und Gespräche an
-> lesen

IG Metall Pforzheim weiter im Aufwind!
-> lesen

*Stuttgart 21: SPD lehnt Deckelung der Kosten bei 4,5 Milliarden ab*
-> lesen

Neues zur aktuellen Lage in Griechenland...
-> lesen

WiP will Busse in Bürgerhand..
-> lesen

WiP fordert öffentliche Diskussion über Bäderkonzept
-> lesen

WiP zu Veolia - Busse zurück in Bürgerhand...
-> lesen

Fragen zu Zukunft der SVP
-> lesen

WiP aktiv gegen Zerschlagung der SVP..
-> lesen

Bundestag plant Entschädigung für Entschädigung für Missbrauchsopfer
-> lesen

Bundeswehrskandal in Bad Reichenhall ? Kinder schiessen auf zerstörte Stadt...
-> lesen

Leserbrief zur Insolvenz der Veolia
-> lesen

WASSERSPIELPLATZ IM WARTBERGBAD ? EIN SCHILDBÜRGERSTREICH?
-> lesen

Pforzheim von abgeordntenwatch ausgewählt!
-> lesen

Michael Schlecht zur aktuellen wirtschaftlichen Lage..
-> lesen

Presseerklärung: Europa partnerschaftlich gestalten
-> lesen

IG Metall Pforzheim: Standort Thales Pforzheim erhalten
-> lesen

WiP stellt Antrag an den Gemeinderat zur Alfons-Kern-Schule...
-> lesen

Nach der ?Allgemeine? und Inovan zieht jetzt auch Heimerle + Meule die Tariferhöhung vor...
-> lesen

IG Metall Pforzheim: Auch die Sozialwahlen gehören zum Superwahljahr Bei Gesundheit und Rente mitbestimmen!
-> lesen

Insolvenzverfahren Cobra : IG Metall Pforzheim rät Beschäftigten zur Betriebsratswahl
-> lesen

IG Metall Pforzheim im Aufwind
-> lesen

Nazis auf dem Maifest in Pforzheim
-> lesen

Leserbrief zum Artikel "Pforzheimer Bank auf dem Absprung?" über die Aktivbank AG.
-> lesen

Laerbrief über Misstände bei einer angeblich illegalen Spielhalle in Pforzheim...
-> lesen

Kritik an der Zukunftswerkstatt...
-> lesen

Drei Jahre Infoladen in Pforzheim...
-> lesen

KIT Karlsruhe: Atomenergieforschung nach Fukushima. Zeitgewinn und Rettungsanker Kernfusion. Empört Euch!
-> lesen

WiP stellt Antrag auf aufsichende Hilfe im Unteren Enztal..
-> lesen

Presseerklärung der LINKEN-Landesverband Baden-Württemberg *Die Protestbewegung gegen S21 muss weitergehen!*
-> lesen

Pforzheimer Delegierte zum IG Metall Gewerkschaftstag gewählt. Kursbestimmung der IG Metall im Oktober in Karlsruhe
-> lesen

Presseerklärung der LINKEN-Landesverband Baden-Württemberg *Die Protestbewegung gegen S21 muss weitergehen!*
-> lesen

Equal Pay Day am 25. März Baden-Württemberg Schlusslicht im Land
-> lesen

Zum Internationalen Jahrestag des Wassers: Wasser für die Ärmsten auch in den Städten
-> lesen

Spenden Sie für den Atom-Ausstieg...
-> lesen

Mappus verkauft Interessen der Baden-Württemberger?
-> lesen

Sicher ist sicher...
-> lesen

Mappus: Gesetze stören! Neckarwestheim bleibt unser auch ohne Bundesratsmehheit!
-> lesen

Annette Groth, menschenrechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, erklärt zur Abschaffung der Todesstrafe im US-Bundesstaat Illinois:
-> lesen

Leserbrief zu PZ-Artikel v. 7.3.2011 "Hund auf Davosweg beißt Kind"
-> lesen

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2011 in Baden-Württemberg: Parteien beziehen Stellung zu Korruptionsbekämpfung und Transparenz
-> lesen

Annette Groth unterstützt Aktionen für den Atomausstieg und gegen Stuttgart 21
-> lesen

LINKE Spitzenkandidat Roland Hamm fordert gesetzlichen Mindestlohn*
-> lesen

UN-Schutz für die Menschen Lybiens, Jetzt und Sofort !
-> lesen

Knochenmarkspender dringend gesucht!
-> lesen

Kungelrunde gegen Zeitarbeiter und arme Kinder.
-> lesen

Annette Groth gegen SCHEINKOMPROMOMISS BEI HARTZ IV
-> lesen

Neckarwestheim muss endlich vom Netz
-> lesen

OB Gert Hager begrüsst Hartz IV-Kompromiss
-> lesen

23.02.2011 / Gedenkfeier zum 23. Februar auf dem Hauptfriedhof
-> lesen

23.02.2011 / Zum Gedenktag am 23. Februar: Pforzheimer bauen Mosaik zusammen
-> lesen

Mubarak gehört nach Den Haag!
-> lesen

Totgesagte leben länger ? Berlin erlebt den erfolgreichsten Volksentscheid Deutschlands
-> lesen

Soziale Gerechtigkeit darf kein Fremdwort mehr sein
-> lesen

Atomkraft endlich abschalten - Castor-Transporte bedrohen die Sicherheit der Menschen auch in Pforzheim
-> lesen

Unruhen in Ägypten..
-> lesen

ABKOMMEN FÜR EIN FRIEDENSSZENARIO UND FÜR EINE DEMOKRATISCHE LÖSUNG!
-> lesen

Leserbrief des RP...
-> lesen

Agent Provokateur als angeblicher Demonstrant entlarvt?
-> lesen

Strauss bekennender Antisemit..
-> lesen

10.02.2011 / 66. Jahrestag des Luftangriffs vom 23. Februar 1945 ? Zentrale Gedenkveranstaltung auf dem Hauptfriedhof
-> lesen

Deutsche Bank "erpresst" wieder : Großbanken zerschlagen und Risiko-Finanzprodukte verbieten!
-> lesen

Mubarak gehört nach Den Haag
-> lesen

Presseerklärung: Projektstop für Stuttgart 21
-> lesen

08.02.2011 / Wandernagelkreuz von Coventry an Oberbürgermeister Gert Hager übergeben
-> lesen

08.02.2011 / Gemeinderat bekräftigt Resolution zum 23. Februar
-> lesen

Stuttgart 21 abwählen...
-> lesen

Jagd auf Journalisten in Ägypten: Weit mehr als 100 Festnahmen und Übergriffe
-> lesen

Ägypten: ROG verurteilt Gewalt gegen internationale Medienvertreter durch
-> lesen

WiP kritisiert Vorgehen beim Masterplan...
-> lesen

Stadt Ulm zahlt Zugtickets für S-21-Befürworter
-> lesen

Hartz-IV-Empfänger bekommt seinen Lottogewinn nicht Soziale Gerechtigkeit oder Diskriminierung
-> lesen

Aufruf der Vollversammlung der hungerstreikenden MigrantInnen...
-> lesen

Bauunternehmen Pfirmann geht in Insolvenz...
-> lesen

Tunesien: Journalist unter freigelassenen politischen Häftlingen
-> lesen

Diskussionsveranstaltung : ?Zum Mann gehätschelt. Zum Mann gedrillt.?
-> lesen

Spenden der Wirtschaft - Wer bekommt am meisten?
-> lesen

Dioxin im Futter: Wirksame Verbraucherwarnung bleibt aus!
-> lesen

Kampagne zur Freilassung der im Iran inhaftierten Journalisten angelaufen..
-> lesen

Historikerstreit in Pforzheim :
-> lesen

Stress-Test Versprechen der Bahn lässt Unternehmer nicht ruhen..
-> lesen

Arbeitsagentur weist Vorwürfe gegen Jobcenter-Beschäftigte zurück
-> lesen

Weihnachtsgeschenk für Beschäftigte in der Zeitarbeit!
-> lesen

DGB begrüßt die Wahl der Sozialbürgermeisterin
-> lesen

Versammlungsfreiheit vor Gericht - Skandalöses Urteil vom Amtsgericht Karlsruhe
-> lesen

WikiLeaks-Enthüllungen: ROG verurteilt Zensur nach Verö?ffentlichung von US-Depeschen
-> lesen

AG-Entscheidung bereitet Auswüchsen in der Leiharbeitsbranche ein Ende
-> lesen

BaWü brennt: Seid dabei ? Gemeinsam tragen wir das Feuer des Protests aus ganz BaWü nach Stuttgart!
-> lesen

ROG: ROG-Bilanz 2010: 57 Journalisten in 25 Ländern getötet / Zahl der entführten Medienmitarbeiter gestiegen
-> lesen

UBA: Umweltschutz bleibt Deutschen trotz Finanzkrise großes Anliegen
-> lesen

WJD: Bildungspaket kein Heilsbringer!
-> lesen

LKA setzt offenbar Spitzel auf Heidelberger Studenten an--
-> lesen

Diese Parteien verpassen die meisten Abstimmungen...
-> lesen

Meldung über wilde Müllablagerungen ab sofort auch übers Internet möglich!
-> lesen

Stadthistorischer Rundgang: Teil 2
-> lesen

WiP zur Wahl des Sozialdezernenten..
-> lesen

Weiter gegen Stuttgart 21 - Faktenschlichter fordern Bau- und Vergabestopp Stuttgart.
-> lesen

30. Weihnachtskunstmarkt der Kunstinitiative Pforzheim kip
-> lesen

Offener Brief an Dr. Heiner Geissler (S21-Schlichter)
-> lesen

Trotz Schlichterspruch - Schwabenstreich geht weiter!
-> lesen

GFE Nürnberg: Geschäftsleitung wegen bandenmäßigen Betruges festgenommen
-> lesen

Hans Böckler Medaille für Margit Kritzer, Betriebsrätin bei Nokia Siemens Networks in Bruchsal
-> lesen

Projektausstieg aus Stuttgart 21 ist der richtige Weg
-> lesen

Handlungsbedarf bei der Betreuung von Langzeitarbeitslosen wird sichtbar!
-> lesen

Stellungnahme der WiP zur Umfregeaktion vor der ARGE Pforzheim
-> lesen

Erklärung des Aktionsbündnisses zum Schlichterspruch
-> lesen

Warnung vor Strom-"Tarif-Information" im Briefkasten.
-> lesen

Schneeräum-Pflicht für Anlieger
-> lesen

Rockerkrieg am Güterbahnhof in Pforzheim
-> lesen

Delegiertenversammlung der IG Metall Bruchsal ? Lohnerhöhungen vorziehen
-> lesen

Openspace in Hohenwart ein voller Erfolg!
-> lesen

WiP-Stellungnahme zur Klageerhebung bei gescheiterten Zinsderivatenverhandlungen,,
-> lesen

Gutachten: Pfefferspray-Einsatz durch Polizei rechtswidrig
-> lesen

Breites Bündnis gegen Rechts lädt ein...
-> lesen

Pressemitteilung: Bundesregierung muss sich für internationale Wahlbeobachter einsetzen!
-> lesen

Diskussionsbeitrag zu Artikel Schuldemo, Teil 2:
-> lesen

Zukunftswerkstatt Weststadt ? Stadt machen statt nichts mache
-> lesen

Grünen-Abgeordneter KÄ?lÄ?ç: Deutschenfeindlichkeit ist nicht hinnehmbar
-> lesen

Wo warst DU , Gert Hager ?
-> lesen

Anwärter für Medienpreis gesucht
-> lesen

IG Metall Pforzheim fordert Vorziehen der vereinbarten Tariferhöhung
-> lesen

WiP zur Entscheidung der Optionskommune..
-> lesen

WiP stellt im Gemeinderat Antrag für Unterstützung von S 21..
-> lesen

Wer im Glashaus sitzt ... CDU-Funktionär Thomas Strobl verunglimpft Schauspieler Walter Sittler
-> lesen

2:0 für Stuttgart 21-Gegner nach zweiter Schlichtungsrunde
-> lesen

IHK-Mitgliedsunternehmen kritisieren IHK-Chef Thost
-> lesen

*?Da hat man eben Pech in einer Demokratie?*
-> lesen

ATTAC fordert Baustopp von Stuttgart 21!
-> lesen

Kompetenz-Netzwerk KAPF gestartet
-> lesen

IG Metall mobilisiert gegen Sparpolitik der Bundesregierung
-> lesen

Polizei zeigt Null-Toleranz gegen Hausbesetzungsaktionstage
-> lesen

IG Metall-Studie belegt: Junge Generation - Je jünger desto prekärer
-> lesen

Stuttgart 21 kein Wahlkampfthema !
-> lesen

Leserbrief zur Ausgabe Nr. 54 : Beibehaltung der Wehrpflicht....
-> lesen

Digital nach vorne denken:
-> lesen

Lebensqualität in Heimen - neues Heimverzeichnis im Internet
-> lesen

Aktion gegen ARAL-Tankstelle..
-> lesen

Engagement verdient Anerkennung:
-> lesen

Wir schnappen Mappus vor dem Landtag
-> lesen

Abschluss-PE zum Kongress ?Öffentlichkeit und Demokratie? vom 1. bis 3. Oktober 2010 in Berlin - 3.10.2010
-> lesen

Annette Groth : Pro Feldbefreier..
-> lesen

Kabinett der Bundesregierung beschließt Nationale CSR-Strategie: Forderung von Unternehmen, Gewerkschaften und Zivilgesellschaft nach Ratifizierung der UN-Konvention gegen Korruption nicht aufgegriffen
-> lesen

BUND wirft Mappus Machtdemonstration vor
-> lesen

Mappus läuft mit Wasserwerfer und Tränengas Amok gegen friedliche Stuttgart 21 Demonstranten
-> lesen

Neubaustrecke Stuttgart - Ulm kann auch ohne Tunnelbahnhof gebaut werden
-> lesen

WiP nimmt Arge unter die Lupe...
-> lesen

Masterplan für Pforzheim - WiP berichtet über Klausurtagung des Stadtrates
-> lesen

"Köpfe gegen Kopfpauschale?
-> lesen

Parlamentspreis für Autoren
-> lesen

Bei Bruchsaler HIB-Trim Part Solutions konnte eine Einigung erzielt werden. Interessenausgleich und Sozialplan vereinbart.
-> lesen

Fünf junge Wissenschaftler für Spitzenleistungen ausgezeichnet
-> lesen

Offener Brief an Kanzlerin Merkel: Sofortiger Baustopp von Stuttgart 21!
-> lesen

Humanitäre Hilfe ausbauen statt kürzen
-> lesen

Größtes Newcomerfestival EMERGENZA sucht die Talente von Morgen
-> lesen

Artikel RP Stuttgart verhängt Schulverbot für Privatschule der Gemeinde Gottes..
-> lesen

Offener Brief von Ulrich Maurer, Linke an Angela Merkel, Bundeskanzlerin + Peter Ramsauer
-> lesen

DIE LINKE fordert die Freilassung des palästinensischen Menschenrechtsverteidigers Abdallah Abu Rahmah!
-> lesen

WiP stellt Anträge zur Finanzierung des
-> lesen

Transparency kritisiert schriftliche Geheimvereinbarung der Bundesregierung mit den EnergiekonzernenTransparency kritisiert schriftliche Geheimvereinbarung der Bundesregierung mit den Energiekonzernen
-> lesen

Pressemitteilung: Bundestagsabgeordnete der LINKEN beteiligten sich an Blockade gegen Stuttgart 21
-> lesen

Nie wieder Krieg ! Nie wieder Faschismus! Keine Auslandseinsätze!
-> lesen

Antifa-Manifestation mit Glockengeläut - Nix Nazi-Aufmarsch in Karlsruhe
-> lesen

Unerlaubte Telefonwerbung und unseriöse Stromvertragsangebote Eprimo und ESD wieder unterwegs
-> lesen

CDU wirbt für regionale Vielfalt und Produkte im Landkreis Calw ...
-> lesen

Annette Groth äußert sich zum geplanten Abriss des Nordflügels vom Hauptbahnhof Stuttgart
-> lesen

Reporter ohne Grenzen kritisiert Urteil in der
-> lesen

Stadt informiert zur Derivatenablösung...
-> lesen

Sag mir, wie hältst du?s mit dem Grundeinkommen?
-> lesen

SEW-Eurodrive Resolution zur Gleichstellung der Leiharbeit verabschiedet. Aufschwung: Jeder dritte neue Job in Leiharbeit , so die IG Metall Bruchsal
-> lesen

Wahl der Schwerbehindertenvertretungen 2010
-> lesen

Presseerklärung von Annette Groth, Parkschützerin und MdB zum Projekt
-> lesen

Wozu einen Armutsbericht?
-> lesen

Ehemaliger DGB-Landesvorsitzender Lothar Zimmermann wurde 80 Jahre alt!
-> lesen

IG Metall fordert Rücknahme der Rente mit 67...
-> lesen

Neues Hitzeticket des VPE soll gegen Ozon-Belastung helfen..
-> lesen

WiP`s gesammelte Notizen vor der Sommerpause...
-> lesen

Derivateskandal: Stadt will Rathaus vermieten...
-> lesen

USA: BP verhindert freie Berichterstattung über Ölkatastrophe am Golf von Mexiko
-> lesen

300 HIB Beschäftigte demonstrierten beim Hauptwerk der Dräxlmaier Group in Vilsbiburg.
-> lesen

Transparenz schützt Menschenrechte - Mehr Verantwortung bei der Polizei
-> lesen

Stattweb und Stattzeitung für Südbaden eingestellt -Verlust an Pressevielfalt im
-> lesen

Hella Marquardt mit Bundesverdienstkreuz Erster Klasse geehrt..
-> lesen

Sommer, Sonne, Urlaubsgeld?
-> lesen

OB Hager froh: Regierungspräsidum Karlsruhe genehmigt Stadthaushalt...
-> lesen

Gesund? Gerecht? Gescheitert! DGB kritisiert unsoziales Gesundheitssystem
-> lesen

?Etwas ganz anderes? Emine-Arzu aus Mühlacker gehört zu den SUPERAZUBIS 2010 von LIDL...
-> lesen

Sozialforum kritisiert beschlossenen Kürzungen im Pforzheimer Gemeidnerat..
-> lesen

Israel: Die innere Entdemokratisierung...
-> lesen

BGH-Urteil: Banken haften für arglistige Vertriebe ...
-> lesen

Wut und Zorn der Belegschaft gegen Dräxlmaier nehmen massiv zu!
-> lesen

EU-Projekt will Migranten besser integrieren..
-> lesen

Mahnmalprojekt zum Gedenken an den Holocaust...
-> lesen

VCD-Radtour auf den Spuren alter Eisenbahnen
-> lesen

WM-Trojaner entschlüsselt...
-> lesen

??. Es waren doch unsere Nachbarn?
-> lesen

Antifaschismus lässt sich nicht verbieten
-> lesen

Geheimhaltung - der Nährboden für PPP...
-> lesen

3000 Teilnehmer am Bildungsstreik in Karlsruhe, 250 in Pforzheim
-> lesen

Die Blockade des Gazastreifens beenden!
-> lesen

Betriebsratswahl 2010: Engagement der IG Metall honoriert
-> lesen

Edda Müller zur neuen Vorsitzenden von Transparency Deutschland gewählt
-> lesen

Oberbürgermeister Gert Hager erhielt Ehrenplakette
-> lesen

Einladung zur Informationsveranstaltung ?Rechtsextremismus und Gewalt in Pforzheim?
-> lesen

Stellungnahme zur Verabschiedung des Haushalt
-> lesen

Uff: Doppelhaushalt 2010/2011 im zweiten Anlauf unter Dach und Fach..
-> lesen

Perspektiven für die Jugend
-> lesen

Sparhaushalt beschlossen - WiP lehnt unsoziale Kürzungen ab..
-> lesen

Preseerklärung der Europäischen Linke zum Angriff auf die Gazaflotte...
-> lesen

Israelischer Angriff auf Hilfsflotte: Mindestens 15 Reporter an Bord / ROG fordert Freilassung von festgenommenen Passagieren
-> lesen

LINKE Bundestagsabgeordnete wieder unverletzt zurück in Deutschland
-> lesen

"Es trifft den richtigen, aber leider nicht alle... (Zum Köhler-Rücktritt)
-> lesen

Große Sorge um Mitfahrende der internationalen Flotte nach Gaza...
-> lesen

Vermehrte Angriffe gegen Journalisten im Westjordanland durch israelische Armee
-> lesen

Fachtagung der IG Metall Pforzheim war ein voller Erfolg
-> lesen

WiP stimmt Pforzheimer Haushalt unter bestimmten Bedingen zu...
-> lesen

Macht Macht ohnmächtig?
-> lesen

Bleiberecht für Roma!
-> lesen

Aktion gegen Menschenrechtsverletzungen an der Bevölkerung von Gaza ?Free Gaza?- die Blockade von Gaza mit Schiffen durchbrechen
-> lesen

Deutsche Bank zu Schadenersatz verurteilt... eine neue Betrachtung
-> lesen

Die Konsumsteuer (Mehrwertsteuer) ist die Steuer der zukunft...
-> lesen

Mehrwertsteuererhöhung ist der richtige Weg dm-Gründer Werner untermauert die Forderung des DIW-Chefs Klaus Zimmermann
-> lesen

WiP lehnt Haushalt ab...
-> lesen

Pforzheim: Haushalt abgelehnt!
-> lesen

Wartbergbad soll geöffnet werden!
-> lesen

Demo gege n Abschiebung von Romas in Karlsruhe
-> lesen

Nichtannahme der Verfassungsbeschwerde an die 1. Kammer des Ersten Senats beim BVerfG
-> lesen

Umfrage der IG Metall Bruchsal ergibt eine verbesserte wirtschaftlichen Lage in den Metallbetriebe in der Region.
-> lesen

Revolutionäre 1. Mai-Demo in Karlsruhe: Polizei erzwingt Abbruch..
-> lesen

Haft für die FAU Berlin? Syndikalisten protestieren gegen Ordnungsstrafe
-> lesen

Wir in Pforzheim (WIP) : Stellungnahme zu den Haushaltsberatungen 2010
-> lesen

Erneute Besetzung im Rahmen der Freiraum-Kampagne Info- und Umsonstladen für alle eröffnet Besitzer lässt Immobilie verkommen
-> lesen

Wir tolerieren uns zu Tode?
-> lesen

Mehr Freiraum für alle...
-> lesen

Demonstration und Kundgebung gegen geplante Kündigungen in der Region Bruchsal !
-> lesen

Solidaritäts- und Informationsveranstaltung > zum Kampf der Tekel-ArbeiterInnen gegen die Privatisierung und den > Ausverkauf der Tabakindustrie in der Türke
-> lesen

Liechtenstein: Jetzt Druck auf Steueroasen erhöhen - Duldung von Steuerflucht Teil des Standortwettbewerbs?
-> lesen

Kritik an der Unterzeichnung des Rückübernahmeabkommen mit dem Kosovo!
-> lesen

Dienstpflichtverletzungen durch wissenschaftliche Mitarbeiter bei Abgabe der Vote zur Nichtannahme der Verfassungsbeschwerde an die 1. Kammer des Ersten Senats beim BVerfG
-> lesen

Blockade gegen Abschiebung au dem Baden-Airpark..
-> lesen

Solidaritätsadresse an die Kolleginnen und Kollegen in Bruchsal
-> lesen

27. Opernball 2010 in Karlsruhe: zwangsernernährte Gäste bei Gräfin Mariza?
-> lesen

Bündnis fordert Offenlegung der Prüfkriterien und die Überprüfung aller Sponsoringverträge ab 2007
-> lesen

USA: "Wikileaks" veröffentlicht US-Militär-Video / Obama-Administration zu mehr Transparenz aufgefordert
-> lesen

Tanzverbot wegtanzen!
-> lesen

LESERBRIEF ZUR NACHHALTIGKEIT DER PFORZHEIMER FINANZPOLITIK...
-> lesen

Regenerative Energien:
-> lesen

Equal Pay Day: IG Metall Bruchsal fordert Initiative für ein Entgeltgleichheitsgesetz
-> lesen

"Wir in Pforzheim" kann nur bedingt eine positive Bilanz zum 5-jährigen Bestehen der Schlössle-Galerie in Pforzheim ziehen.
-> lesen

Raserei ist das Thema...
-> lesen

Offener Brief der WiP an IHK-Präsident Burkhardt Thost
-> lesen

OB hager: Die Wogen sind geglättet...
-> lesen

500 Menschen auf Karlsruher Demonstration gegen Polizeigewalt
-> lesen

Ärger um arrangiertes Treffen für VFR-FCP Mitglieder...
-> lesen

Rechts- oder Pseudorechtsstaat?
-> lesen

Leserbrief zu IHK: Weitere Privatisierung zur Rettung der Stadt vom 6. März 2010
-> lesen

Militärforschung an Uni Karlsruhe / KIT beenden. Zivilklauseln für KIT und alle Hochschulen in Baden-Württemberg.
-> lesen

Steuergerechtigkeit oder Klientelpolitik?
-> lesen

VCD: Mit der Volkshochschule Bus und Bahn fahren lernen!
-> lesen

GPA - Bericht führt zu ersten Konsequenzen
-> lesen

Kein Schadenminderungspflicht bei verspäteter Vertragserfüllung
-> lesen

Bundesagentur geht gegen sittenwidrige Löhne vor!
-> lesen

INITIATIVE zur Erhaltung des Naherholungsgebietes NORD e.V. zum geplanten INTERKOM:
-> lesen

Linke und Grüne stimmen nicht mehr für Afghanistan-Krieg...
-> lesen

VCD begrüßt neues Fahrplankonzept für Maulbronner Bahn Ausrichtung auf Kloster- und Marktbesucher
-> lesen

Lesermeinung zum aktuellen Thema
-> lesen

PM zur Nachhaltigkeit der Pforzheimer Finanzpolitik
-> lesen

IG Metall-Info zu Betriebsratswahlen 2010:
-> lesen

Annette Groth gegen Nazimahnwache...
-> lesen

DGB ruft zur Demo gegen die Nazimahnwache am 23.2. auf..
-> lesen

Auch WiP gegen Nazimahnwache...
-> lesen

Pforzheimer Linke gegen Nazi-Mahnwache
-> lesen

Fasching live.... Streit im Pforzheimer Gemeinderat zwischen CDU und Nonkonformisten...
-> lesen

Antwort auf den Leserbrief von Dr. Hans-Ulrich Rülke ...
-> lesen

Stadt Karlsruhe und Polizei verbieten Informationsveranstaltung
-> lesen

DM-Gründer Prof. Götz Werner begrüsst BVG-Urteil zu Hartz IV..
-> lesen

Finanzmarktreform hat weiterhin Priorität: Nur ein transparenter Reformprozess schafft Glaubwürdigkeit
-> lesen

Finanzminister Dr. Helmuth Markov fordert EU-Verbote für den Derivatehandel
-> lesen

PM: VCD kritisiert Kürzung der DB-Schalteröffnungszeiten..
-> lesen

PRESSEMITTEILUNG: "Berliner Medienluft schnuppern "...
-> lesen

IG Metall Bruchsal : Schneider sieht Versicherte als
-> lesen

Offener Brief: Auch 2010 in Pforzheim kein Mobil ohne Auto-Sonntag mehr?.
-> lesen

WiP unterstützt den
-> lesen

Unwort des Jahres - betriebsratsverseucht...
-> lesen

Störfall im Pforzheimer Heizkraftwerk - kritische Bürger fragen nach...
-> lesen

VCD begruesst Stadtbahn nach Ittersbach..
-> lesen

CDA+DGB unisono: Soziale Sicherheit in der Krise erhalten...
-> lesen

Zuviel der Ehre....
-> lesen

Agentur kritisiert Monitorsendung
-> lesen

Null Promille: nicht nur Fahranfänger profitieren....
-> lesen

WiP Holzspende fürs Eutinger Tal
-> lesen

Zuviel der Ehre Fritz-Haber-Weg in Clara-Immerwahr-Weg umbenannt
-> lesen

Initiative für Mumia Abu-Jamal....
-> lesen

über die Innenarchitektur des militärisch-industriellen Großforschungskomplexes Universität Karlsruhe / KIT in Entwicklung
-> lesen

Transparency begrüßt OSZE-Forderung nach zügiger Veröffentlichung von Parteispenden in Deutschland
-> lesen

OB Gert Hager stellt Prüfungsbericht im Rathaus vor
-> lesen

WiP Kommentar zu Prüfungsbericht in Sachen Derivate..
-> lesen

IG Metall. Jugend sieht schwerer Zukunft entgegen...
-> lesen

IG Metall Pforzheim protestiert gegen Jugendarbeitslosigkeit
-> lesen

Pforzheim wird bluten müssen...
-> lesen

Pressemitteilung von WiP zur aktuellen Zinswettendebatte
-> lesen

Hunger tötet Welt weit...
-> lesen

Massenentlassung bei Schmuckfirma Friedrich Stahl
-> lesen

WiP fordert sofortige Massnahmen für bedürftige im Unteren Enztal!
-> lesen

VCD für Streckenerhalt der Bahnlinie nach Maulbronn!
-> lesen

Regionaler DGB formiert sich neu...
-> lesen

Kritik an Eröffnung der Alfons-Kern-Schule in Pforzheim
-> lesen

RP Stuttgart verhängt Schulverbot für Privatschule der Gemeinde Gottes...
-> lesen

WiP klagt an - die Deutsche Bank...
-> lesen

Arbeitgeber muss betriebsbedingten Kündigung begründen...
-> lesen

IG Metall Überreicht LILITH e.V. eine Spende über 1.331 Euro...
-> lesen

Wollte Al-Qaida die Kontrolle über das Urknall-Experiment übernehmen?
-> lesen

Alternativer Nobelpreis für Verzicht auf Militärforschung verliehen..
-> lesen

Gemeinde Gottes Büchenbronn stellt richtig:
-> lesen

WiP zum neuesten Finanzskandal mit Derivaten der Deutschen Bank AG
-> lesen

Europarat empfiehlt Änderung der Weisungsgebundenheit für Staatsanwälte..
-> lesen

Keine Stimme für die Rechten...
-> lesen

Busse: Mensch Ärgere Dich nicht - wehr Dich!
-> lesen

WiP zur Haushaltssperre
-> lesen

Position von WiP zur Haushaltssperre in Pforzheim
-> lesen

Gemeinderat sprachlos - Arroganz der Macht oder nur schlechter Stil?
-> lesen

Schweinegrippe:Transparency International sieht Interessenkonflikte...
-> lesen

Wildwest in Austria?
-> lesen

VVN warnt: NPD-Mann plante offenbar Bombenanschläge
-> lesen

WiP wendet sich gegen die Privatiserung der städtischen Dienste..
-> lesen

Am Bürger vorbeiregiert
-> lesen

Leserbrief zum Nagoldfreibad-Umbau..
-> lesen

WiP wehrt sich gegen Eklat-Vorwürfe!
-> lesen

Unsere Gesellschaft krankt...
-> lesen

WiP - Workshop erfolgreich!
-> lesen

Busse: Vorne rein - hinten raus?"
-> lesen

Energie in Bürgerhand: Jetzt geht es richtig los!
-> lesen

WiP-Bürgerumfrage: "Kreative Finanzierung für Kreativzentrum.."
-> lesen

Umfrage IG Metall: Die Menschen fordern Sicherheit und Gerechtigkeit
-> lesen

Tyco Electronics AMP GmbH plant Abbau von 430 Arbeitsplätze
-> lesen

Gutes Leben!
-> lesen

WiP gegen geplantes Kreativzentrum!
-> lesen

Energie in Bürgerhand - WiP informierte in Dillweissenstein...
-> lesen

Pressemitteilung der Stadt Pforzheim zur OB-Wahl 2009
-> lesen

Wir in Pforzheim (WiP) gratuliert Oberbürgermeister Gert Hager zur Wahl!
-> lesen

VCD_PM: weiterhin Zugverkehr nach Maulbronn...
-> lesen

IG Metall -Tipp zur Rentenversicherung....
-> lesen

Abzocke in der Goldstadt?
-> lesen

Erfolg für WiP: Sozialamt Pforzheim lenkt ein...
-> lesen

Wir in Pforzheim kritisiert Kündigung eines Pforzheimer Kioskbesitzers..
-> lesen

Offener Brief ans Sozialamt Pforzheim
-> lesen

Leserbrief zu den Wahlen am 7. Juni 2009
-> lesen

Wir in Pforzheim brüskiert über beabsichtigte Kiosk-Schliessung durch die Stadt..
-> lesen

Mieter werden bespitzelt..
-> lesen

Verdi-Streik:Gutsherrenart im Rathaus?
-> lesen

Sprachlose Gemeinderäte?
-> lesen

20 Jahre Städtpartnerschaft mit Gernika
-> lesen

WiP schlägt Alarm !
-> lesen

Naziprovokation auf dem Waisenhausplatz..
-> lesen

Krümel für die Armen?
-> lesen

Der letzte kommunale Penny...
-> lesen

Gemeinsame Pressemitteilung der vier in Mühlacker vertretenen demokratischen Parteien zur Annonce des Freundeskreis Ein Herz für Deutschland
-> lesen

Kulturschock über OB-Kandidaten Gert Hager...
-> lesen

Leserbrief zum Thema Gutachten des Kollmar&Jourdan Gebäude und generelle Entscheidungsprozesse im Rathaus
-> lesen

Sozialforum mit Hella Marquardt...
-> lesen

Alerta dementiert Presse-Äusserungen von JZ Kupferdächle: Immer noch laut gegen Nazis?
-> lesen

Prof. Götz W. Werner: Bundessozialgerichtsurteil zu Regelsätzen zeigt Notwendigkeit einer Kindergrundsicherung
-> lesen

Gaza-Streit - Waffenpause jetzt!
-> lesen

WIP: Ja zum Bürgerentscheid! Nein zum FDP-Vorschlag!
-> lesen

Gott oder Darwin - wer schuf den Menschen?
-> lesen

Weiter "erfolgreich" privatisieren?
-> lesen

Griff in die Kläranlage: Pforzheimer SPD-Stadtrat will Abwasser privatisieren..
-> lesen

Offener Brief an die Pforzheimer Zeitung wg. rechtsextremer User...
-> lesen

Eklat beim Besuch von Otmar Schreiner am 27.10. 08 im PZ-Forum: Diskutant erhielt Hausverbot !
-> lesen

Sozialforum Pforzheim blickt auf erfolgreiches Jahr zurück...
-> lesen

Pforzheim auf dem Weg zur Müllstadt? (Umrüstung HKW zur Müllverbrennungsanlage)
-> lesen

Mein Feind - das Unfallopfer...
-> lesen

"Der Krieg im Kaukasus" ...(2)
-> lesen

Der Krieg im Kaukasus oder wer will schon gerne Krieg?
-> lesen

Pforzheim auf dem Weg zur Müllstadt
-> lesen

Spatenstich für Neubau der Alfons-Kern-Schule folgenreich für die Stadt...
-> lesen

Pressemitteilung der Kampagne 19. Mai : Amtsgericht untergräbt Demonstrationsrecht
-> lesen

Besser als nichts kein Prinzip sozialer Hilfe!
-> lesen

Geschlossene Gesellschaft : Neuer SVP- Fahrgastbeirat tagt ohne BIB...
-> lesen

Busse in Bürgerhand sollen nicht in Fahrgastbeirat
-> lesen

Verfassungsbruch durch Jung und Schäuble?
-> lesen

Lokales Bündnis gegen Kinderarmut macht mobil..
-> lesen

Fahrgastbeirat ohne BIB: SVP-Chef Johannes Schwarzer lehnt BIB-Bewerbung ab!
-> lesen

Zankapfel Alfons-Kern-Schule: SPD und Grüne nun endgültig im Privatisierungslager...
-> lesen

Leserbrief zum "bedingungslosem Grundeinkommen.."
-> lesen

PPP – neue Ratenkredite ohne Schufa-Eintrag
-> lesen

Leserbrief zum PZ-Artikel “Stadtbusse bieten Grund zur Freude”, von Marek Klimanski
-> lesen

Karin Binder, MdB gegen Nazikundgebung auf dem Wartberg
-> lesen

Rausschmiß illegal - Neues zum Thema Tierheim
-> lesen

Gewalt - meist ein Kind der Ohnmacht!
-> lesen

Härtere Strafen für Jugendliche?
-> lesen

Kinderland Baden-Württemberg? Leserbrief zu Oettingeraussage
-> lesen

IG Metall Pforzheim sieht weiter Armutsfalle
-> lesen

Pressebericht zur geplanten Diätenerhöhung
-> lesen

Betandwin-Stadion auf dem VFR-Platz möglich?
-> lesen

Ver.di Erwerbslose fordern: Gleiche Bildungschancen für alle!
-> lesen

Dunkelkammer EU-Verfassung
-> lesen

Ein schwarzer Tag für den Rechtsstaat!
-> lesen

Wolfgang Schulz tritt aus WASG aus!
-> lesen

Bedingungsloses Grundeinkommen(BGE) ? Vision oder Utopie ?
-> lesen



Werbung Newsletter

rote Trennlinie (klein)
Impressum:
Unabhängige Internetzeitung für Pforzheim und Umgebung
E-mail: redaktion@Pforzheimer-rundschau.de
www.pforzheimer-rundschau.de
Das Impressum gilt für www.pforzheimer-rundschau.de

Verantwortlich auch für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. Paragraph 55 II RStV:
Boris Gullatz, Gottesauerplatz 2, 76131 Karlsruhe, Tel. Nr. 0721 / 3297-008.

Veröffentlichte Artikel geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder, es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung eingesandter Artikel und Beiträge. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich, ein Vergütungsanspruch besteht nicht. Bei evtl. Unstimmigkeiten in unserer Internetausgabe bitten wir um eine kurze Mitteilung, ein Schadenersatzanspruch daraus besteht nicht.

Für Fragen zu redaktionellem Anliegen: Tel.: 07231-1337759
Bilder, soweit nicht anders genannt: fotolia.de

Programmierung und Hosting:
Andre Oehler
Programmierung
Webauftritt optimiert von www.f-lux.de